ANZEIGE

Autotune vs Realität

Der Kanal “Genius” ist einer der größten Musikkanäle auf Youtube. Mit über 8 Millionen Abonnenten und einer eigenen Webseite ist die Plattform auch für bekannte Musiker interessant. Entsprechend gibt es viele Videos wie Live Performances, Interviews oder Dokumentationen mit aktuellen Stars der Szene. Dabei singen einige Musiker live im Studio ihre Hits, ohne besonderes Equipment – die Stimme wird es schon richten. Wie unterschiedlich die original Stimme im Vergleich zu den veröffentlichten Releases klingt hat der Youtube Kanal “Jesse Barron Films” veranschaulicht – Stichwort “Autotune”. 

Credits: Screenshot aus dem Video
Credits: Screenshot aus dem Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Einsatz von Autotune ist vor allem bei Popmusik weit verbreitet. Dabei sollen schief gesungene Töne so korrigiert werden, dass sie zur Tonart des Musikstücks passen. Dabei werden Tonhöhen mit verschiedensten Anpassungen verändert, damit die Stimme in Richtung der gespielten Noten geht. Mit nur leicht eingesetztem Autotune kann man die Veränderung meist nicht heraushören. Bei stärkerem Einsatz von Autotune erinnert der Gesang dann etwas an eine Roboter-Stimme. 

Autotune in einigen der meist geklickten Musikvideos

Dabei sind die in diesem Video vorgestellten Songs keinesfalls unbekannte Poplieder aus der nächsten Kneipe. Vielmehr ist hier die Rede von Hits mit teils über 1 Milliarde Klicks auf Youtube. Folgende Lieder kommen in dem Vergleichsvideo vor:
Charlie Puth – Attention – 1,1 Mrd. Klicks
Mike Posner – I Took A Pill In Ibiza (Seeb Remix) – 1,2 Mrd. Klicks
KYLE – iSpy feat. Lil Yachty – 365 Mio. Klicks
Billie Eilish – idontwannabeyouanymore – 203 Mio. Klicks
Der Vergleich zeigt jedoch, dass die Künstler auch ohne Autotune singen können. Vor allem Mike Posner und Billie Eilish klingen auch ohne angepasste Tonhöhen sehr gut. Die veränderte Stimme passt jedoch perfekt zu der Stimmung und den Beats der Lieder. Dadurch bekommt sie etwas mehr Fülle, was vor allem bei pulsierenden Elektro/Tropical-Beats förderlich ist. 
Es fällt auch auf, dass die Sänger Autotune unterschiedlich stark einsetzen, vor allem bei Billie scheint die Klangkorrektur nur leicht zu sein. Bei anderen Songs hat der Shootingstar gar vollständig auf Autotune verzichtet.

Es gibt noch drei weitere Ausgaben auf dem Kanal

Noch nicht genug gehört? Der Youtuber Jesse Barron Films hat noch drei weitere Zusammenschnitte auf seinem Kanal veröffentlicht, in der letzten Version kommen unter anderem Loren Gray und PRETTYMUCH als Vergleichsprotagonisten ins Spiel. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
2004 Autotune Vs Realitaet V02 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Profilbild von Andreas

Andreas sagt:

#1 - 27.12.2022 um 21:00 Uhr

5

"Der Vergleich zeigt jedoch, dass die Künstler (???) auch ohne Autotune singen können. ... Die veränderte Stimme passt jedoch perfekt zu der Stimmung und den Beats der Lieder." Bedeutet 'singen können' mittlerweile nicht mal mehr, die Stimmung des Songs zu treffen bzw. zu verinnerlichen? Die Sichtweise des Autors erscheint mir reichlich armselig. Wenn man mit so einem niedrigen Anspruch an Musik herangeht, kann man es eigentlich gleich sein lassen. Zum Nachdenken: Der Begriff 'Kunst' kommt von 'können', nicht von 'wollen'.

    Profilbild von Tai

    Tai sagt:

    #1.1 - 09.06.2023 um 21:41 Uhr

    0

    Nee, die Verwendung von Autotune alleine disqualifiziert niemanden. Das kann durchaus ein kreativer Ansatz sein, siehe Believe, Blue. Wer es nur damit hinbekommt, da siehts schon dunkler aus.

Profilbild von Marco

Marco sagt:

#2 - 17.02.2023 um 01:08 Uhr

2

Good examples: Autotune in comparison makes it sound all so dead, so uninteresting

Profilbild von Berliner Schnauzer

Berliner Schnauzer sagt:

#3 - 24.04.2023 um 01:26 Uhr

1

@Andreas: Volle Zustimmung. "Der Vergleich zeigt jedoch, dass die Künstler (???) auch ohne Autotune singen können." Ma' ehrlich - das ist echter Quatsch! Dieser Kyle z.B. kann ganz erschreckend offensichtlich musikalisch GAR NICHTS - trifft die Melodielinie nicht, trifft keine Tonhöhen, liegt zu Anfang sogar neben der Tonart, hat NULL Ausdruck und Emphase. Unfassbar. (Und krasses Beispiel, was Autotune/Melodyne et.al. alles fixen können - und hier müssen.) Von wegen "You can't polish a turd.", ha. Billie Eilish muss man aber neidlos zugestehn (bei allem inhaltlich und imagemäßig von mir als abstoßend und widerlich Empfundenen - weil zutiefst korrupt und korrumpierend), dass die eine echt tolle ausgebildete Stimme hat und sie beeindruckend zu nutzen weiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • The Wampler Tumnus Germanium vs. the Tumnus Standard! #shorts
  • Can you hear the difference between the Wampler Tumnus Germanium and Tumnus? (Comparison)
  • OXI Instruments Coral Sound Demo (no talking)