Anzeige
ANZEIGE

ASM Hydrasynth Explorer Test

Fazit

Der Explorer Edition des ASM Hydrasynth bietet die immense Klangvielfalt der Keyboard-Version in einem wesentlich kleineren Gehäuse und zum halben Preis. Die platzbedingten Kompromisse wie etwa weniger Kontroll-Potis oder der fehlende Ribbon-Streifen lassen sich im Workflow erstaunlich gut verkraften und schränken den Explorer kaum in seiner Leistungsfähigkeit ein. Die etwas klapprig wirkende Mini-Tastatur wird vom erfreulichen Polytouch-Feature übertönt, welches den Hydrasynth als ohnehin schon grandiosen Flächen-Lieferanten zusätzlich ausschmückt. Auch wenn sie angesichts der kompakten Größe erstaunlich übersichtlich organisiert wurden, können die diversen und teilweise unkonventionellen Features für einen Synthesizer-Einsteiger mitunter anfangs etwas überfordernd wirken. Wer als Keyboarder*in nach viel Klang bei gleichzeitiger Portabilität und erschwinglichem Preis sucht, sollte sich die Explorer-Version des ASM Hydrasynth allerdings definitiv einmal zu Gemüte führen.

ASM Hydrasynth Explorer in der Vorderansicht ... (Foto: Tom Gatza)
ASM Hydrasynth Explorer in der Vorderansicht … (Foto: Tom Gatza)
Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • Vielseitige Modulations- und Routing-Möglichkeiten
  • Solide Verarbeitung
  • Große Klangvielfalt in kleinem Gehäuse
  • Gut durchdachtes Bedienkonzept
Contra
  • Tastatur etwas klapprig
Artikelbild
ASM Hydrasynth Explorer Test
Für 599,00€ bei
Hot or Not
?
ASM Hydrasynth Explorer Test (Foto: Tom Gatza)

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Tom Gatza

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Superbooth 2021: Neue Synthesizer von ASM: Hydrasynth Deluxe und Hydrasynth Explorer
Keyboard / News

ASM (Ashun Sound Machines) bringen zur Superbooth gleich zwei neue Versionen des Hydrasynth-Synthesizers, den Hydrasynth Deluxe, der gleich zwei Hydrasynths in einem Gehäuse vereint und den 'Explorer', eine kompakte Variante mit 37er Tastatur für unterwegs.

Superbooth 2021: Neue Synthesizer von ASM: Hydrasynth Deluxe und Hydrasynth Explorer Artikelbild

ASM (Ashun Sound Machines) bringen zur Superbooth gleich zwei neue Versionen des Hydrasynth-Synthesizers, den Hydrasynth Deluxe, der gleich zwei Hydrasynths in einem Gehäuse vereint und den 'Explorer', eine kompakte Variante mit 37er Tastatur für unterwegs.

Deal: ASM Hydrasynth Desktop mit 15 % Rabatt!
Keyboard / News

Der Synthesizer Hydrasynth Desktop des Hardware-Herstellers Ashun Sound Machines steht zurzeit bei einigen Händlern günstiger im Verkaufsregal.

Deal: ASM Hydrasynth Desktop mit 15 % Rabatt! Artikelbild

Der Wavetable Synthesizer Hydrasynth Desktop des Hardware-Herstellers Ashun Sound Machines steht zurzeit bei einigen Händlern günstiger im Verkaufsregal. Der Preis wurde von 899 Euro auf 745 Euro gesenkt. Das klingt wirklich verlockend, denn der Klangerzeuger hat es definitiv in sich. Dazu passt die solide Desktop-Variante definitiv platzsparend auf jeden Tisch und kann darüber hinaus noch andere MIDI-Empfänger fernsteuern. Checkt doch mal hier unser Angecheckt.

Rob Papen veröffentlicht Predator 3, RoCoder und eXplorer 7 Bundle
Keyboard / News

Rob Papen bringt mit Predator 3 ein großes Update seines legendären Software Synthesizers. Dazu gibt es den Vocoder RoCoder und eXplorer 7.

Rob Papen veröffentlicht Predator 3, RoCoder und eXplorer 7 Bundle Artikelbild

Der Software-Entwickler Rob Papen bringt mit Predator 3 ein großes neues Update des wirklich schon legendären Software-Synthesizers. Unzählige Musikproduzenten setzten (und immer noch) diesen vielseitigen Klangerzeuger für bekannte Produktionen ein. Darüber hinaus präsentiert der Hersteller mit RoCoder einen neuartigen 32-Band Vocoder-Effekt und erweitert das neue Bundle Update eXplorer 7 um diese neuen VST-Plug-ins.

Akai Professional MPK Mini Play MK3 Test
Keyboard / Test

Das Akai Professional MPK Mini Play MK3 ist da! Für wen sich der USB/MIDI Keyboard Controller mit integriertem Soundmodul eignet, zeigt der Test.

Akai Professional MPK Mini Play MK3 Test Artikelbild

Als MIDI Controller mit integrierten Soundmodul möchte sich die Neuauflage des MPK Mini Play ihren Platz im Marktangebot sichern. Die MPK Mini Serie geniest bereits einen guten Ruf als mobiler Keyboard Controller mit reichlich Bedienelementen auf engem Raum. Mit dem Zusatz „Play“ hat Akai Professional eine erweiterte Variante im Sortiment, die mit integriertem Soundmodul aufwartet. Mit erhältlich in der neuen Version ist die Software MPC Beats sowie ein großzügiges Softwarepaket. Ist die Neuauflage gelungen?

Bonedo YouTube
  • GFI System Skylar Reverb Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth