Anzeige

Allen & Heath Xone 22 Test

Bei einem Straßenpreis vom runden 330 Euro ist der Xone 22 aufgrund seines ausgewogenen Klangs, der soliden Verarbeitung und der guten EQ- und Filterfunktionen nicht nur professionellen DJs zu empfehlen. Auch der ambitionierte Nachwuchs findet in ihm eine gute Alternative zu den bisher auf dem Markt befindlichen Zweikanal-Mixern.
Aufgrund des integrierten Filters sollten besonders DJs aus den Genres House, Techno & Electro dem Xone 22 besondere Aufmerksamkeit schenken.

Die Entscheidung von Allen & Heath, den Xone 22 mit einem Send/Return auszustatten, spricht für den Mixer bei der Integration in größere Setups. Beatjuggler und Scratcher werden in der fehlenden stufenlosen Einstellmöglichkeit der Crossfaderkurve ein Manko sehen. Auch die 60 mm Line Fader sind für Scratch-Techniken nicht besonders gut geeignet.

Der Xone 22 sollte aber auf jeden Fall bei einer bevorstehenden Anschaffung eines kompakten Zweikanal-Mixers in Betracht gezogen werden, da man zu einem erschwinglichen Preis einen Mixer erhält, an dem man aufgrund seines guten Klanges und seiner soliden Verarbeitung wohl lange seinen Spaß haben dürfte.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,0 / 5

Pro

  • Sehr gute Verarbeitung
  • Warmer Klang
  • Total Kill EQ
  • VCF Filter
  • Externer Effekt-Input
  • Kompakte Maße und übersichtlicher Aufbau
  • Satter Kopfhörerausgang
  • Sehr gut klingender Mikrofonvorverstärker
  • Großer Headroom (sehr übersteuerungsfest)

Contra

  • Mikrofoneingang und EQ an Vorderseite
  • Keine variable Einstellungsmöglichkeit der Crossfader-Kurve
  • Vorhör-Auswahl über Drehpoti
  • Keine Pegelregulierung des externen Effektwegs möglich
  • Kein Netzschalter
Artikelbild
Allen & Heath Xone 22 Test
Für 275,00€ bei
Techische Daten
  • Zwei Stereokanäle mit Phone-/Line-Eingängen
  • Dreiband-EQs mit Kill-Funktion
  • Umschaltbares Filter (Hoch- /Tiefpass)
  • Externer Effektweg
  • Symmetrische XLR-Ausgänge
  • Regelbarer Monitorausgang über Cinch
  • Zusätzlicher Recording-Out über Cinch
  • Zusätzlicher Kopfhörerausgang (3,5 mm Miniklinke) an der Rückseite
  • Zweistufige Einstellmöglichkeit der Crossfaderkurve
  • XLR-Mikrofoneingang mit Zweiband-EQ (+/- 12 dB)
  • UV-sensitive Beschriftung für gute Lesbarkeit bei geringem Licht
  • Universelles Netzgerät mit variabler Spannungsversorgung
  • Maße: 30 cm tief 24(19) cm breit, 10 cm hoch
  • Gewicht 2,2 kg

Preis: 444,- Euro UVP

Allen & Heath im Web

Hot or Not
?
XONE22_total Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von DJ Rick Ski

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)