Anzeige
ANZEIGE

Way Huge Swollen Pickle Jumbo Fuzz MKIIS Test

Fazit

Das Swollen Pickle MKIIS von Way Huge ist ein Fuzzpedal, das klanglich in einer Zwischenwelt von Fuzzface und Big Muff angesiedelt ist. Einerseits sind weitaus höhere Verzerrungen als mit dem Fuzzface machbar, dafür klingt es um einiges kaputter als ein Big Muff. Allerdings fand ich es nicht einfach, auf die Schnelle einen guten Sound hinzubekommen, weil die Interaktion mit dem Amp und die Sättigung der Vorstufe viel Experimentieren erforderte. Obwohl ich dieses Prozedere auch von meinen alten Germanium-Fuzzpedalen her kenne, fand ich das Ganze hier noch gravierender. Aber genau das macht den Sound letztendlich auch besonders individuell. Wer auf klassische und leicht kaputte Fuzzsounds mit höheren Gainreserven steht oder einen etwas anderen Ton sucht, ist hier jedoch goldrichtig.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • vielseitig
  • Verarbeitung
  • Trimmpotis
  • eigenes Fuzzkonzept
Contra
  • Amp wichtig für brauchbare Soundergebnisse
  • Gleichmacherei der verwendeten Gitarre
Artikelbild
Way Huge Swollen Pickle Jumbo Fuzz MKIIS Test
Für 179,00€ bei
Way_Huge_Swollen_Pickle_MKIIS_009FIN
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Way Huge
  • Modell: Swollen Pickle Jumbo Fuzz MK IIS
  • Effekt-Typ: Fuzz
  • Regler: Sustain, Loudness, Filter, Scoop, Crunch, Voice & Clip ( interne Trimmpotis)
  • Anschlüsse: In/Out, 9 Volt DC Netzteilbuchse
  • Bypass-Modus: True Bypass
  • Stromversorgung: 9V DC Netzteil oder 9V-Blockbatterie
  • Abmessungen: Gewicht: 370 g
  • Preis: 194,00 Euro UVP
Hot or Not
?
Way_Huge_Swollen_Pickle_MKIIS_008FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Robby Mildenberger

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Jackson Audio Fuzz - Modular Fuzz Test
Gitarre / Test

Das Jackson Audio Fuzz wird durch auswechselbare Module zum flexiblen Fuzz-Verwandlungskünstler und liefert die authentischen Sounds diverser Pedal-Legenden.

Jackson Audio Fuzz - Modular Fuzz Test Artikelbild

Beim Jackson Audio Fuzz der texanische Pedalschmiede handelt es sich um ein komplett analoges Fuzz-Pedal, das sich mithilfe von Steckmodulen in seiner Grundcharakteristik verändern lässt. Die Module können dabei direkt auf der Platine getauscht werden und ihr Sound orientiert sich an den großen Klassikern der Fuzz-Historie wie etwa dem Arbiter Fuzz Face, dem Sola Sound Tone Bender oder dem Electro Harmonix Big Muff.

Way Huge Green Rhino MkV Test
Gitarre / Test

Der Way Huge Green Rhino MkV beweist sich als flexible Definition des Tubescreamer-Themas mit einigen Features, die auch dem Original gut stehen würden.

Way Huge Green Rhino MkV Test Artikelbild

Mit dem Way Huge Green Rhino MkV legt der amerikanische Hersteller ein Facelift des kleinen grünen Overdrives vor, das sich jedoch hinsichtlich der Potibelegung von seinen Vorgängermodellen klar abhebt. Die grüne Farbe und die Hauptregler lassen natürlich eine gewisse Verwandtschaft zum Ibanez Tubescreamer vermuten, doch handelt es sich hier wahrlich nicht nur um einen einfachen Klon.Beim MkV haben wir es vielmehr mit einer modernisierten Variation der Grundthematik zu tun, die durchaus Eigenständigkeit besitzt und natürlich auch wesentlich mehr Regeloptionen anzubieten hat. Auch wenn der 1992 gegründete Pedalhersteller mittlerweile Teil der Jim Dunlop Company ist, stammen die Ideen nach wie vor vom geistigen Vater und Pedal-Nerd Jeorge Tripps, der bereits mit Gitarrengiganten wie Joe Bonamassa, Eric Johnson oder Eddie Van Halen

Bonedo YouTube
  • Schecter C-8 MS SLS Elite Evil Twin Sound Demo (no talking)
  • Friedman BE OD vs. Soldano SLO Pedal - Comparison (no talking)
  • Fender Tone Master Princeton Reverb - Sound Demo (no talking)