ANZEIGE

Umfrage: Wie hältst du es mit dem Monitoring für Musiker?

Es gibt sehr unterschiedliche Meinungen, wie wichtig das Monitoring für das musikalische Endergebnis ist.

Kopfhoerer_Superlux

Und ob im Studio oder auf der Bühne: Es gibt riesige Unterschiede, wie das Thema behandelt wird. Von stiefmütterlich bis penibel, von “so schnell wie möglich” bis “alle Zeit nehmen, die man für ein perfektes Ergebnis benötigt” ist alles dabei. Macht den kurzen Test mit und erfahrt, wo ihr mit eurer Vorgehensweise im Vergleich zu anderen Engineers steht!

Zum Thema Kophörermischung gibt es hier ein paar feine Links für euch:
#Pre oder Post? Kurze Info über Aux Sends
#Monitoring für perfekte Vocal-Takes
#Umstieg zum In-Ear-Monitoring: Checkliste

Hot or Not
?
Kopfhoerer_Superlux Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Kaufberater und Testmarathon In-Ear Monitoring: Kopfhörer & Systeme für Bühne, Streaming, Live und Studio
Feature

In unserem Kaufberater findet ihr In-Ear-Monitoring (IEM) Systeme für jedes Budget, für Performer wie auch Tonverantwortliche, egal ob ihr Einsteiger, Umsteiger oder IEM-Profis seid. Das passende IEM Für für Bühne, Streaming, Live und Studio.

Kaufberater und Testmarathon In-Ear Monitoring: Kopfhörer & Systeme für Bühne, Streaming, Live und Studio Artikelbild

Wer auf der Bühne als Musiker oder Performer, bei Events als DJ oder Alleinunterhalter oder auch als Recording-Artist im Studio mit einem konsistenten Abhörsignal arbeiten möchte, findet wohl selten eine bessere Lösung als In-Ear-Monitoring einzusetzen. Zum Glück gibt es heute eine Auswahl, die so groß ist wie nie zuvor. Deshalb helfen wir euch mit diesem Kaufberater den Überblick zu behalten und klären die wichtigsten Fragen:

In-Ear-Monitoring on stage: ein Langzeiterfahrungsbericht
PA / Workshop

In-Ear-Monitoring ist eine feine Sache: Im Idealfall schont es die Musikerohren und sorgt für transparenteren FOH-Sound. Unser Autor Oliver Poschmann ist seit 20 Jahren mit In-Ears unterwegs und schildert seine Erfahrungen.

In-Ear-Monitoring on stage: ein Langzeiterfahrungsbericht Artikelbild

Für Musiker ist In-Ear-Monitoring in den letzten Jahren zu einem unverzichtbaren Thema geworden. Ich selbst setze es seit inzwischen 20 Jahren ein. Die Zahl meiner In-Ear-Gigs als Bassist schätze ich auf über 2.500, davon etwa ein Drittel auf der Bühne mit Drahtlossystemen und den Rest in Orchestergräben mit Kabelverbindung.

Bonedo YouTube
  • NAMM 2024: Suzuki Omnichord OM 108
  • Pearl | Midtown Compact Drum Set 2024 | Sound Demo
  • Zoom M4 MikTrak review: drums, guitar, vocals… and several animals in the zoo!