Anzeige

Thomann TCA Cajon Claps Black, Cajon Jingles und Foot Tambourine Test

Praxis

Die Montage der Add-ons am Cajon funktioniert denkbar einfach, sobald man sich für eine Position für das jeweilige Add-on entschieden hat. Was bei den Cajon Claps und Cajon Jingles jedoch sogleich auffällt, ist, dass sie recht präzise angespielt werden wollen, damit sie nicht gegen den Korpus des Cajons schlagen und so für ungewollte Nebengeräusche sorgen. Breitere Klettstreifen könnten hilfreich sein, um die Claps und Jingles stabiler in Position zu halten und gleichzeitig den Kontakt zwischen Add-on und Cajon zu verhindern. Das Foot Tambourine hält zuverlässig am Fuß.

Am Cajon tummeln sich die Add-ons und warten darauf, aufgenommen zu werden...
Am Cajon tummeln sich die Add-ons und warten darauf, aufgenommen zu werden…

Der holzige Kastagnetten-Sound der beiden Cajon Claps lässt sich prima in Grooves einflechten, egal ob hier und dort als Effekt oder mit einer rhythmischen Funktion. Gleiches gilt auch für die Cajon Jingles. Allerdings muss in Kauf genommen werden, dass diese bei kräftigen Schlägen auch deutlich hörbar mitrappeln, was man sich natürlich andersherum auch wieder zunutze machen kann. Am besten werden sie direkt an den Schellen angespielt, da das Klopfen auf den Holzkorpus einen deutlich weniger definierten Sound liefert. Technisch weniger anspruchsvoll ist das Foot Tambourine, das sich vor allem für die rhythmische Begleitung anbietet. Sein klarer und heller Sound reiht sich gut ins klangliche Gesamtbild im Zusammenspiel mit einem Cajon ein.

Audio Samples
0:00
Cajon Claps Black – Einzelne Sounds Cajon Claps Black – Groove A Cajon Claps Black – Groove B Cajon Jingles – Einzelne Sounds Cajon Jingles – Groove A Cajon Jingles – Groove B Foot Tambourine – Einzelne Sounds Foot Tambourine – Groove A Foot Tambourine – Groove B
Kommentieren
Profilbild von Ronny Funk

Ronny Funk sagt:

#1 - 21.11.2018 um 17:49 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ich hatte mir damals nur von Meinl die WC1-S Cajon Castanet small gekauft, das günstige Angebot, 2 so günstig zu bekommen, gab es ja damals noch nicht. Aber das Jingle-Teil zum Ankletten am Cajon, habe ich.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.