Anzeige

Technics SL-100C Test

Fazit

Mit dem SL-100C bietet Technics einen direktangetriebenen Hi-Fi-Schallplattenspieler mit vormontiertem Tonabnehmer und Abschaltautomatik zum attraktiven Preis. Als Vorlage dienten der SL-1210MK7, von dem das Aluminium-Spritzguss-Chassis mit glasfaserversteiftem ABS samt schockabsorbierenden Füßen und die Tonarmbasis stammen. Ebenso Pate stand der SL-1200GR, bei dem der eisenkernlose einrotorige Antrieb mit präziser Regelungstechnik in dieser Form erstmalig zum Einsatz kam. Das Design empfinde ich sehr smart und stimmig. Der Plattenspieler macht einen hochwertigen Eindruck. Die Start- und Geschwindigkeitstasten reagieren gut auf bloßes Tippen. Eine automatische Abschaltung hebt den Tonarm in der Auslaufrille. Mit dieser Ausstattung behauptet sich der Plattenspieler gegenüber weitaus teureren Geräten. Auch klanglich spielt der SL-100C mit dem vorinstallierten Audio-Technica AT-VM95C in einer höheren Liga. Anspruchsvollere Ohren können sich natürlich ein Tonabnehmer-Upgrade gönnen, um das Laufwerk damit in die High-End-Liga zu beamen.

Technics SL-100C

Technics SL-100C Features

  • präziser direktangetriebener Motor mit starkem Drehmoment
  • vibrationsabsorbierendes Zweischicht-Chassis aus ABS und Glasfaser
  • Schock-Isolatoren aus Gummi und Federung
  • 3 Geschwindigkeiten (33 1/3, 45 und 78 RPM) per Tippasten
  • automatischer Tonarmlift
  • präzisionsgefertigter, druckgegossener Aluminium Plattenteller
  • S-förmiger Tonarm mit hydraulischem Lift, Antiskating und Höhen einstellbar
  • universeller SME-Anschluss
  • Start-/Stoppzeit: 0,7 Sek.
  • Drehmoment: 1,8 kg/cm
  • Gleichlaufschwankung: 0,025 % WRMS
  • Abmessungen: 453 (B) x 372 (T) x 173 (H) mm
  • Gewicht: 9,9 kg
  • Zubehör
  • Plattenteller
  • Auflage- und Zusatzgewicht
  • Gummiauflage
  • Single-Puk
  • Headshell und vormontiertes Audio-Technica AT-VM95C
  • Netz, Cinch- und Erdungskabel
  • Schutzhaube
  • Bedienungsanleitung und Garantieunterlagen
  • Preis: 899,- Euro
Unser Fazit:
Sternbewertung 5,0 / 5
Pro
  • sehr hochwertige Verarbeitung
  • schockabsorbierendes Chassis
  • Tonarm-Lift-Abschaltautomatik
  • homogenes Klangbild
  • vormontierter Tonabnehmer
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra
  • keine Ablage für den Single-Puk
Artikelbild
Technics SL-100C Test
Hot or Not
?
Technics SL-100C Test

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Dirk Duske

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)