Anzeige
ANZEIGE

TAL-Elek7ro Test

Grüezi verehrte Freeware-Gourmets! Hier ist ein weiterer Softsynth der Sorte “Gutes muss nicht teuer sein”. Die Schweizer Softwareschmiede Togu Audio Line (TAL) zeigt sich mit ihrem neusten Wurf ein weiteres Mal von ihrer Schokoladenseite.

TAL_Elek7ro_Totale
TAL-Elek7ro

Der TAL-Elek7ro ist ein indirekter Nachfahre des TAL-Bassline und damit ebenfalls dem klassischen Synthesizer nachempfunden. VCO-VCF-VCA plus Modulationsmöglichkeiten, oder anders gesagt, die Emulation der subtraktiven Synthese ist auch hier die Grundlage. Im Jahre 2009 liest sich das “Virtuell Analog”. Der Soft-Synth liegt im VST- und AU-Format vor.

Bonedo hat sich den Eidgenossen von der Website www.kunz.corrupt.ch heruntergeladen und den Stromprüfer angelegt.

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.