Anzeige
ANZEIGE

Superbooth 2021: Roter Knopf von Waldorf – was hat Waldorf Neues in der Pipeline?

Mit ‘Welcome back, old friend” teasert Waldorf auf deren Social Media Kanälen ein Bild mit einem roten Knopf, der in der Geschichte Waldorfs z. B. mit den Microwave Synthesizern in Verbindung zu bringen ist.

Was köcheln die Waldorf
Superbooth 2021: Roter Knopf von Waldorf (Foto: Waldorf)
Superbooth 2021: Roter Knopf von Waldorf (Foto: Waldorf)
-Ingenieure da gerade? Wird es eine Neuauflage des Microwave? Die heutige Zeit schreit förmlich nach wiederauflebenden Synthesizern vergangener Tage. Denkbar wäre es schon, aber ist das nicht ein bisschen zu einfach?
Fotostrecke: 2 Bilder Waldorf Microwave … (Quelle: Matrixsynth)
Fotostrecke
Wavetable-Synthesizer sind gerade ‘in’, aber es darf ja auch gerne ein anderes Konzept sein, wobei wir beim Überraschungseffekt angekommenen sind.
Wir bleiben am Ball und schauen uns das neue Produkt auf der Superbooth an.
Weitere Informationen dazu in Kürze!
Hier geht es zur Waldorf Webseite.
Waldorf auf der Superbooth21: Stand Z170
Hot or Not
?
Superbooth 2021: Roter Knopf von Waldorf (Foto: Waldorf)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Superbooth 2021: Waldorf M Wavetable Synthesizer - der Microwave der Moderne
Keyboard / News

Waldorf kehrt mit 'M' zu deren Ursprüngen zurück und bringt die Microwave- und die Microwave II-Klangerzeugung als Hybrid-Wavetable-Synthesizer und neuem Erscheinungsbild in die Gegenwart.

Superbooth 2021: Waldorf M Wavetable Synthesizer - der Microwave der Moderne Artikelbild

Waldorf kehrt mit 'M' zu deren Ursprüngen zurück und bringt die Microwave- und die Microwave II-Klangerzeugung als Hybrid-Wavetable-Synthesizer und neuem Erscheinungsbild in die Gegenwart. In seinem Aufbau ist der Waldorf M ein achtstimmig polyphoner oder vierstimmig multitimbraler Wavetable Synthesizer, der mithilfe zweier Wavetable-Oszillatoren und mit Wavetable-Erzeugungsmodi Classic Microwave 1 und Modern Microwave II/XT ausgerüstet unterschiedliche Arbeitsweisen der Oszillatoren per Knopfdruck gestattet.  Somit gibt es im Classic Microwave I-Modus, in welchem 16-Bit-Wavetables auf 8-Bit reduziert sind und eine nicht-antialisierte Sample-Rate von 240 kHz geboten wird, weder Hard Sync noch Ringmodulation, im Unterschied zum Modern Microwave II/XT-Modus

Waldorf zeigt ein neues Gerät: Pressure?
Keyboard / News

Waldorf will uns einen neuen Synthesizer zeigen – aber nicht sonderlich viel. Was wird es werden? Das Codewort „Pressure“, was könnte das bedeuten?

Waldorf zeigt ein neues Gerät: Pressure? Artikelbild

„Working. Under. Pressure.“ – ist der Werbespruch, den Waldorf auf ihrer Facebook-Präsenz als Bild zeigt. Zu sehen ist eine Tastatur und der Waldorf-Schriftzug. Kommt ein neuer Synthesizer?

Superbooth 2021: Superbooth 21: Rides In The Storm - sechs günstige Module für das Eurorack
Keyboard / News

Rides In The Storm aus Berlin hat zur Superbooth21 sechs neue Module im Gepäck, die sich auch preislich sehen lassen können.

Superbooth 2021: Superbooth 21: Rides In The Storm - sechs günstige Module für das Eurorack Artikelbild

FEG ist eine ADSR-Hüllkurve (loopbar) in 4 HP Breite. Für die manuelle Bedienung dienen zwei Tasten, die einerseits Loops aktivieren und einen One-Shot-Trigger-Modus aktivieren sowie die Hüllkurve manuell auslösen. Die Hüllkurve is manuelle und über CV in zwei Zeitbereichen umschaltbar und regelt einen Zeitbereich von 0,2 ms - 30 Sek. Ausgangsseitig stehen ein positiver und ein invertierter Output zur Verfügung. Das QEG Modul ist die vierfache Variante des FEG auf insgesamt 20 HP, welche durch 16 Trigger-Ausgänge, die für jede der vier Envelopes die Trigger-Signale Begin of Attack, End of Attack, End of Sustain und End of Release ausgeben erweitert wurde. Zusätzlich zum FEG bietet QEG noch einen invertierten Mix-Ausgang. DOC DOC ist ein diskret aufgebauter VCO in 6 HP mit warmem Klangcharakter. Das Modul ist mit Ausgängen für Dreieck, Rechteck und Sägezahn bestückt und bietet noch einen PWM-Input. Zusätzlich stehen dem V/Okt.-Eingang weitere Eingänge für lineare und exponentielle Frequenzmodulation sowie ein Reset-Input (Sync) zur Seite. Per Schalter kann der Oszillator in einen LFO-Modus versetzt werden. XXM, NGM und QUA XXM und NGM sind zwei neue Mixer. Während XXM ein 2×4- oder 1×8-Mixer für Audio- und CV-Signale ist, zeigt sich NGM als passiver 2×5-Mixer mit aktivem Gain, was sich für Audio und CV eignet. Das letzte Modul im Bunde - QUA  - ist ein vierfacher Abschwächer

IK Multimedia hat was Neues für den 15. Juli!
Keyboard / News

Per kurzem Video mit dem Titel 'The finest tones ever finally break free' teasen IK Multimedia etwas Neues für Donnerstag, den 15. Juli 2021.

IK Multimedia hat was Neues für den 15. Juli! Artikelbild

In einem kurzem Video mit dem Titel 'The finest tones ever finally break free' teasen IK Multimedia etwas Neues für Donnerstag, den 15. Juli 2021 Bereits sehr Gitarren-lastig präsentiert scheint es sich bei der Neuheit um einen oder mehrere neue Gitarren-Amps für Amplitubehandeln, vielleicht ist es aber auch MODO Guitar ... wer weiß, was sich unter dem enstehenden 'X

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)