Anzeige
ANZEIGE

Superbooth 2021: Buchla Music Easel – moderne Version des Buchla-Klassikers

BuchlaUSA stellt auf der Superbooth 2021 die modernisierte Versionen des Klassikers Buchla Music Easel vor.

Superbooth 21: Buchla Music Easel (Foto:Synthtopia)
Superbooth 21: Buchla Music Easel (Foto:Synthtopia)

Der ursprüngliche Buchla Music Easel wurde 1972 als tragbarer Modular-Synth mit Case eingeführt und bestand aus zwei Haupteinheiten: Dem 218 Touch Keyboard Controller und der 208 Stored Program Sound Einheit. Das System verfügte über einen einzigartigen Kartensteckplatz, in man Hardware-Preset-Karten einschieben konnte. Mit der vorherigen Iteration des Music Easel (und von Buchla) wurde die iProgram-Karte eingeführt, die den Steckplatz umfunktionierte, um Patch-Speicherung und sogar eine drahtlose Steuerung zu ermöglichen.
Der aktualisierte Buchla Music Easel erweitert das Original um ein USB-MIDI-CV-Interface-Modul, welches USB to Host und einen Standard-USB-Anschluss sowie MIDI IN- und OUT Anschlüsse im Miniklinken-Format. Obendrein scheint  es eine zusätzliche Anpassung an Volt/Oktave-Standards zu bieten, denn Buchla verwendet das eigene 1,2 Volt/Oktave Format. Buchla erwägt auch, das Case separat erhältlich zu machen.
Der neue Buchla Music Easel in seinem Case (Foto: Synthtopia)
Der neue Buchla Music Easel in seinem Case (Foto: Synthtopia)

Preis und Verfügbarkeit
Leider liegen im Moment noch keinerlei weiterführende Informationen und ein Preis vor, was wir gerne nachliefern, sobald diese veröffentlicht wurden.

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.
Lesenswertes zu Don Buchla gibt es unter diesem Link

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Superbooth 21: Buchla Music Easel (Foto:Synthtopia)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Superbooth 2021: Waldorf M Wavetable Synthesizer - der Microwave der Moderne
Keyboard / News

Waldorf kehrt mit 'M' zu deren Ursprüngen zurück und bringt die Microwave- und die Microwave II-Klangerzeugung als Hybrid-Wavetable-Synthesizer und neuem Erscheinungsbild in die Gegenwart.

Superbooth 2021: Waldorf M Wavetable Synthesizer - der Microwave der Moderne Artikelbild

Waldorf kehrt mit 'M' zu deren Ursprüngen zurück und bringt die Microwave- und die Microwave II-Klangerzeugung als Hybrid-Wavetable-Synthesizer und neuem Erscheinungsbild in die Gegenwart. In seinem Aufbau ist der Waldorf M ein achtstimmig polyphoner oder vierstimmig multitimbraler Wavetable Synthesizer, der mithilfe zweier Wavetable-Oszillatoren und mit Wavetable-Erzeugungsmodi Classic Microwave 1 und Modern Microwave II/XT ausgerüstet unterschiedliche Arbeitsweisen der Oszillatoren per Knopfdruck gestattet.  Somit gibt es im Classic Microwave I-Modus, in welchem 16-Bit-Wavetables auf 8-Bit reduziert sind und eine nicht-antialisierte Sample-Rate von 240 kHz geboten wird, weder Hard Sync noch Ringmodulation, im Unterschied zum Modern Microwave II/XT-Modus

Superbooth 2021: AMSynths AM8012 - ARP2600P VCF für das Eurorack in neuer Version
Keyboard / News

AMSynths veröffentlicht mit AM8012 eine neue Version des vorangegangenen Eurorack-Filtermoduls, das auf der Schaltung des ARP 2600 basiert.

Superbooth 2021: AMSynths AM8012 - ARP2600P VCF für das Eurorack in neuer Version Artikelbild

AMSynths aus England veröffentlicht mit AM8012 eine neue Version des vorangegangenen Eurorack-Filtermoduls, das auf der Schaltung des ARP 2600 basiert. Das ursprüngliche Filter beschreibt ein 4-poliges 24-dB-Tiefpassfilter, das um eine traditionelle „Moog“-Transistor-Ladder herum aufgebaut wurde und temperaturkompensiert ist. Es erschien 1971 in frühen ARP 2600-Synthesizern und ist eine Weiterentwicklung des ARP 1006-Filters im 2500 Modular-Synthesizer. In der Laufzeit des ursprünglichen AM8012 wurde das Modul um das ursprüngliche Design mit hochwertigen internen Komponenten wie angepassten Transistor-Arrays und Präzisionskondensatoren zu verbessern. Die aktuelle Version des Filtermoduls zeigt sich schwarz eloxiert im Design des ARP 2600 mit ausgesuchten Bauteilen bestückt und in Handarbeit gefertigt.

Superbooth 2021: Kurzweil PC4 SE - Neue abgespeckte Version der PC4 Workstation-Serie
Keyboard / News

Kurzweil veröffentlicht die PC4 SE Keyboard-Workstation, die sich als abgespeckte Ausführung der PC4 und PC4-7 Versionen zeigt.

Superbooth 2021: Kurzweil PC4 SE - Neue abgespeckte Version der PC4 Workstation-Serie Artikelbild

Kurzweil veröffentlicht die PC4 SE Keyboard-Workstation, die sich als abgespeckte Ausführung der PC4 und PC4-7 Versionen zeigt. Mit PC4 und PC4-7 bietet der amerikanische Hersteller Kurzweil derzeit zwei Workstation-Modelle mit 88er Hammermechanik Tastatur und leichtgewichteter 76-Tasten Klaviatur. Neu ist die Variante PC4 SE

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)