Anzeige

Studio Projects T3 MKII Test

Das Fazit des Studio Projects T3 MKII Tests fällt zwiegespalten aus: Auf der einen Seite ist erkennbar, dass das Mikrofon die richtigen Ansätze hat, was man beispielsweise an den gut aufgelösten Mitten merkt. Auf der anderen Seite bin ich der festen Überzeugung, dass man sich mit der Röhrenschaltung und der Richtcharakteristik-Umschaltung keinen Gefallen getan hat, denn das ist einfach etwas zuviel für diesen Preis. Die Röhre scheint den Höhen zwar gut zu tun, aber diese sind auch schon von Natur aus offen und brillant – in den Mitten und Bässen merkt man von der „Röhrenbefeuerung“ nicht wirklich etwas. Bei lauten Signalen scheint die Röhre sogar eine zu starke Komprimierung hervorzurufen.      

Unser Fazit:
Sternbewertung 3,0 / 5
Pro
  • Verarbeitung
  • Koffer
  • Gut aufgelöste Mitten
  • Offene, brillante Höhen
Contra
  • Mitten/Bass-Übergang
  • Richtcharakteristik-Umschaltung
  • Dynamik bei lauten Signalen
Artikelbild
Studio Projects T3 MKII Test
Für 499,00€ bei
StudioProjectsT3MKII_06FINhoch
Massiv und grundsolide gefertigt: das Studio Projects T3 MKII.
Technische Spezifikationen
  • Doppelgroßmembran-Kapsel
  • Dual-Druckgradienten-Wandler
  • Neun Richtcharakteristika (Kugel, Niere, Acht + sechs Zwischen-Nieren)
  • handselektierte 12AY7 6072 Dual Trioden Röhre
  • extrem geräuscharmes Schaltungsdesign für großen Dynamikbereich
  • Frequenzbereich: 20 – 20000 Hz
  • Impedanz: 250 Ohm
  • Empfindlichkeit 14mV/Pa=-37dB
  • Rauschen: (A-gewichtet):18 dBA
  • Rauschabstand: 76 dB.
  • max.SPL 125dB bei 1% THD@1000Hz
  • Stromversorgung über Netzteil
  • Größe: 226mm Länge, 53mm Durchmesser
  • Gewicht: 763g
  • Preis: 629 Euro
Hot or Not
?
Massiv und grundsolide gefertigt: das Studio Projects T3 MKII.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von guido.metzen

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Behringer Studio XL - Kontroll- und Kommunikationscenter für Studio-Umgebungen
Recording / News

Aus der neuen Reihe Monitor Controller hat Behringer vor kurzem bereits den STUDIO L angekündigt. Mit dem Studio XL präsentiert der Hersteller nun ein Modell mit erweiterter Ausstattung.

Behringer Studio XL - Kontroll- und Kommunikationscenter für Studio-Umgebungen Artikelbild

Monitor-Controller erleichtern im Studio das Abhören und Vergleichen einer Mischung auf unterschiedlichen Lautsprecher-Systemen, um so ein auf allen Lautsprecher-Systemen möglichst homogenes Klangbild zu erhalten. Behringer hat hierzu drei neue Vertreter dieser Gattung ins Rennen geschickt und präsentiert nach STUDIO M und STUDIO L nun das "High-End Studio Control and Communication Center" STUDIO XL.

Audient iD4 mkII Test
Recording / Test

Das iD4 MKII ist der kleinste Vertreter von Audients überarbeiteter iD-Serie. Wie schlägt sich das Desktop-Interface in unserem Kurztest?

Audient iD4 mkII Test Artikelbild

Das kompakte Desktop-Audiointerface Audient iD4 MKII markiert den Einstieg in die iD-Serie des englischen Herstellers.

Lake People G103 MKII Test
Recording / Test

Von vorn betrachtet, scheint der Heaphone Amp nur Standards zu liefern. Aber da ist mehr!

Lake People G103 MKII Test Artikelbild

Der Lake People G103 MKII in diesem Test ist eines der neuen Modelle, die der renommierte Hersteller aus Konstanz am Bodensee im Bereich Kopfhörerverstärker vorstellt. Zum Portfolio von Lake People gehören hochwertige Mikrofonvorverstärker, analoge Tools für Signal-Symmetrierung, Impedanz- und Pegelanpassung, digitale Verteilverstärker und Konverter-Lösungen. Aber nicht nur der professionelle Studiomarkt wird bedient. Mit der hauseigenen Marke Violectric hat die Pro-Audio-Schmiede mittlerweile auch Geräte für anspruchsvolle HiFi-Fans am Start. So hatten wir beispielsweise bereits den Violectric Chronos im Test, einen Kopfhörerverstärker im Hosentaschenformat. 

Bonedo YouTube
  • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review