Anzeige

stg/soundlabs Boat Rocker: Drop-in-Stromversorgung für leere Moog Cases

Boat Rocker von stg/soundlabs ist eine Lösung für die, die ein leeres Moog Eurorack-Case zu neuem Leben erwecken möchten. Boat Rocker ist eine Stromversorgung für bis zu zehn Module, die speziell für die Cases von Mother-32, DFAM und Co. konzipiert ist. So kann das leere Gehäuse eine nützliche Erweiterung für ein bestehendes System werden.

stg/soundlabs Boat Rocker (Foto: stg/soundlabs)
stg/soundlabs Boat Rocker (Foto: stg/soundlabs)
Bereits in 2019 vorgestellt ist Boat Rocker allerdings erst jetzt. Wer also einen Moog Mother-32 oder DFAM aus dem Case ausgebaut und in ein größeres System eingebaut hat, der ist mit der Boat Rocker Stromversorgung bestens bedient. Boat Rocker passt auch für die Cases der Moogfest-Raritäten Subharmonicon, BFAM und Spectravox, somit erhalten die Moog 60 HP Cases eine passende Stromversorgung mit 2 x 5 Anschlüssen.
Zwei getrennt regulierte Blöcke mit je fünf Anschlüssen
Zwei getrennt regulierte Blöcke mit je fünf Anschlüssen
Mit Strom versorgt wird Boat Rocker über ein mitgeliefertes externes Netzteil. Die Stromversorgung stellt insgesamt zwei unabhängig regulierte Blöcke mit je fünf Anschlüssen und den Bussen +12 V, -12 V und +5 V bereit. Dabei stellt jeder Block mindestens 500 mA pro Bus zur Verfügung, sodass im gesamten Case auf jedem Bus 1 A verfügbar ist. Die Aufteilung auf zwei Blöcke bietet die Möglichkeit, übersprechungsanfällige Module voneinander zu trennen. Gerade in einem so kleinen Case ist das sehr praktisch.
Zusätzlich ist ein STG Sync Bus integriert, der auf vier der Anschlüsse verteilt wird. Dieser wird von der rückseitigen Klinkenbuchse des Moog Cases gespeist und folgt der Spezifikation von Arturia und Behringer (24 ppqn Clock / Ring: Run Gate / Sleeve: Masse). Im Lieferumfang befinden sich auch das Befestigungsmaterial für Stromversorgung und Modulen im Case.
Im Moment ist Boat Rocker nur für Original-Cases von Moog verfügbar, die mit den betreffenden Synthesizern ausgeliefert wurden. Laut stg/soundlabs sind für die Zukunft Varianten für von Moog angebotene Leergehäuse, Gehäuse von Behringer und sonstige Cases geplant.
Preis: 199 USD
Verfügbarkeit: Sofort (Vorlaufzeit ca. 14 Tage)
Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
stg/soundlabs Boat Rocker (Foto: stg/soundlabs)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Die besten Cases für das Eurorack

Keyboard / Feature

Welches Case eignet sich am besten für meine Eurorackmodule? Diese Frage beantworten wir dir mit detaillierten Hintergrundinformationen in unserem Artikel.

Die besten Cases für das Eurorack Artikelbild

Mittlerweile bietet der Markt gefühlt unendlich viele Eurorackmodule. Diese sind in allen möglichen Größen und Farben verfügbar und bieten eine unglaubliche Anzahl an unterschiedlichsten Funktionen. Eurorackmodule können durch ihren Aufbau einzelne Funktionen bereitstellen, wie z. B. ein passiver Multiplier, aber auch viele Funktionieren kombinieren, dass sie als einzelne Module bereits eigenständige Instrumente darstellen. Auch gibt es einige halbmodulare Synthesizer, die sich aus ihrem ursprünglichen Gehäuse herausnehmen lassen, damit man sie ganz einfach in ein Eurorack-Case einschraubt. Für den Betrieb von Eurorackmodulen ist es also mehr als praktisch, diese in ein Case zu verbauen, dass sie mit Strom versorgt, sie in einer bestimmten Ordnung hält und vor allen Dingen schützt, wenn man mit dem System unterwegs ist. Wir präsentieren euch zehn interessante Cases für das Eurorack.

Korg HC-Cases: Premium-Hardcases für Keyboards mit 61, 73/76 und 88 Tasten

News

Korg stellt mit der HC-Serie ein Line-Up professioneller Hardcases f&uuml;r unterschiedlichste Keyboards und Synthesizer mit 61, 73 bzw. 76 und 88 Tasten vor. Korg HC-Hardcase (Foto: Korg) Korg HC-Hardcases Die Cases, aus widerstandsf&auml;higem Polyethylen gefertigt, sch&uuml;tzen das jeweilige Instrument vor rauen Bedingungen, die w&auml;hrend Reisen oder im harten Touralltag auftreten. Durch zus&auml;tzliche Polster, die sich &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/stgsoundlabs-boat-rocker-drop-in-stromversorgung-fuer-leere-moog-cases/">Continued</a>

Korg HC-Cases: Premium-Hardcases für Keyboards mit 61, 73/76 und 88 Tasten Artikelbild

Korg stellt mit der HC-Serie ein Line-Up professioneller Hardcases für unterschiedlichste Keyboards und Synthesizer mit 61, 73 bzw. 76 und 88 Tasten vor.

Superbooth 2021: LeafAudio - Clevere Power-Lösung und neue Eurorack-Cases

Keyboard / News

LeafAudio zeigt zur kommenden Superbooth21 eine clevere Stromversorgung für das Eurorack sowie die neuen Eurorack-Cases Flex-Pro und Level One.

Superbooth 2021: LeafAudio - Clevere Power-Lösung und neue Eurorack-Cases Artikelbild

LeafAudio, der Spezialist für Eurorack, Audio Production und Workshops aus Leipzig zeigt zeigt zur kommenden Superbooth21 eine clevere Stromversorgung für das Eurorack sowie die neuen Eurorack-Cases Flex-Pro und Level One. LeafAudio hat eine neue Stromversorgung entwickelt, mit der sich Eurorack-Systeme sowie alle möglichen anderen Instrumente mit Strom versorgen lassen. Das Ganze funktioniert via USB-C und liefert Spannungen von +9V, +12V, +15V und +20V bei bis 3A Leistung. Gespeist werden kann das kleine Einbaugerät von gängigen USB-C Netzteilen sowie USB-C Powerbänken. Mit dieser Lösung wird es möglich, ein Modularsystem mobil zu spielen. Außerdem kann die Stromversorgung verwendet werden, um weitere mögliche Geräte nachzurüsten (nur Bohrer notwendig), die dann über einen USB-C Anschluss mit Strom betrieben werden können.  Weiterhin bietet LeafAudio zwei neue Cases in 104 HP, das "Flex-Pro" und das Einsteiger-DIY-Case "Level One": Das Eurorack Case "Flex-Pro" in 104 HP lässt sich als einzelnes Case in verschiedenen Winkeln aufbauen sowie in Kombination mit weiteren Cases zu komplexen Aufbauten in flexiblen Formen und Kombinationen erweitern. Power- und Bus-Signale werden dabei von Case zu Case auf die integrierten Bus-Boards übertragen, dabei ist nur ein Netzteil nötig.  Das Eurorack Einsteiger-DIY-Case "Level One" wird eine günstige Case-Lösung mit 104HP

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)