Anzeige
ANZEIGE

Startone BK-37 Mini/-54/-61: Low-Budget Keyboards für Kids und Einsteiger

Startone erweitert mit der BK-Serie das Portfolio an günstigen Arranger-Keyboards um drei neue Modelle für Einsteiger und Kids mit unterschiedlichen Ausstattungen und Einstiegspreisen ab knapp 40 Euro.

Startone BK-37 Mini [u.], Startone BK-54 [m.]. Startone BK-61 [o.]. (Foto: Thomann)
Startone BK-37 Mini [u.], Startone BK-54 [m.]. Startone BK-61 [o.]. (Foto: Thomann)


Liefern bereits die Keyboards der Startone MK-Serie mit MK-200MK-300MK-400 und MKL-201 gut ausgestattete Arranger-Keyboards zum kleinen Preis, so zeigen sich die drei neuen Startone Keyboards BK-37 Mini, BK-54 und BK-61 als echte Preishämmer, die in einer Preisspanne von etwa 40 Euro bis knapp unter 80 Euro zu haben sind.
Die drei Neulinge sind konzeptionell Keyboards mit Begleitautomatik, die sich mit einer Vielzahl an Sounds, Rhythmen (Styles), Demo-Songs, integrierten Lautsprechern und unterschiedlichen Tastaturgrößen vornehmlich an Einsteiger und Kinder richten, um die Lust am Spielen und den Spaß an der Musik zu wecken.
Zur Wahl stehen drei Modelle, welche bereits durch ihre Ausstattung unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden wollen.

Startone BK-37 Mini

Das Startone BK-37 mini ist kleinste Modell der Serie mit 37 Mini-Tasten und kompakten Maßen, das auch mobil mit Batterien betrieben werden kann.

Startone BK-37 Mini (Foto: Thomann)
Startone BK-37 Mini (Foto: Thomann)

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

  • 37 Mini-Tasten
  • 100 Sounds 
  • 100 Rhythmen
  • 30 Songs 
  • Metronom 
  • Sustain 
  • Song Melody On/off
  • Rhythm Sync-Start 
  • Octave, Transpose und Tuning Adjustment 
  • Lautsprecher 1 Watt
  • Batteriebetrieb möglich (4x AA, nicht enthalten) 
  • Anschlüsse: Kopfhörer, USB-C Ladekabel (im Lieferumfang) 
  • Abmessungen (B x T x H): 545 x 245 x 95 mm 
  • Gewicht: 0,95 kg

Preis: 38 € | Startone BK-37 Mini auf thomann.de

Startone BK-54

Das mittlere Modell der BK-Serie, das mit 54 Tasten ausgerüstete Startone BK-54, bietet eine große Sound- und Rhythmusauwahl, ein LED-Display und ist mit einem Mikrofon-Anschluss ausgerüstet.

Startone BK-54 (Foto: Thomann)
Startone BK-54 (Foto: Thomann)

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

  • 54 normalgroße Tasten
  • 300 Voices 
  • 300 Styles 
  • 50 Demo Songs 
  • LED Display 
  • Metronom 
  • Sustain 
  • Vibrato 
  • Keyboard Split 
  • Transpose 
  • Anschlüsse: Kopfhörer und Mikrofon,
  • Lautsprecher 2x 3 Watt 
  • Netzeil und Notenpult (im Lieferumfang)
  • Abmessungen (B x T x H): 830 x 330 x 85 mm
  • Gewicht: 3 kg

Preis: 59 € | Startone BK-54 auf thomann.de

Startone BK-61

Das Startone BK-61 ist das größte Modell der BK-Serie mit 61 Tasten und bietet neben einer Vielzahl an Sounds und Styles, einem LED-Display und dem Mikrofon-Anschluss auch einen Joystick, der sonst nur bei teureren Instrumenten zu finden ist.

Startone BK-61 (Foto: Thomann)
Startone BK-61 (Foto: Thomann)

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

  • 61 normalgroße Tasten
  • 300 Voices 
  • 300 Styles 
  • 50 Demo Songs
  • LED Display 
  • Metronom 
  • Pitch Bend 
  • Sustain 
  • Vibrato
  • Keyboard Split 
  • Transpose 
  • Anschlüsse: Kopfhörer und Mikrofon 
  • Netzeil und Notenpult (im Lieferumfang) 
  • Abmessungen (B x T x H): 948 x 315 x 105 mm
  • Gewicht: 3,62 kg

Preis: 75 € | Startone BK-61 auf thomann.de

Preis und Verfügbarkeit
Preislich liegen die Keyboards der Startone BK-Serie bei 38 € (Startone BK-37 Mini), 59 € (Startone BK-54) und 75 € (Startone BK-61). Alle drei Keyboards sind ab sofort erhältlich

Weitere Informationen dazu gibt es auf thomann.de

Hot or Not
?
Startone BK-37 Mini [u.], Startone BK-54 [m.]. Startone BK-61 [o.]. (Foto: Thomann)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Startone MK-400 Test
Keyboard / Test

Im Bereich der Einsteiger-Keyboards mit Begleitautomatik bietet das Startone MK-400 eine Ausstattung, die im Preissegment unter 200 € ihresgleichen sucht. Ist das Keyboard so gut, wie es sich auf dem Papier präsentiert?

Startone MK-400 Test Artikelbild

Der Hersteller Startone erweitert mit dem Modell MK-400 das Segment an preisgünstigen Einsteiger-Keyboards mit Begleitautomatik um ein Arranger-Keyboard, das sich mit einer Ausstattung in Szene setzt, die man bei der Konkurrenz vergeblich sucht. Und dies zu einem Preis, der sich noch unter 200 € bewegt. Das mit einer 61-tastigen Klaviatur nebst Anschlagdynamik ausgestattete Startone MK-400 bietet eine 64-stimmige Polyphonie, 580 Sounds, 180 Styles sowie 180 Songs. Neben 24 Performance-Speicher und fünf User-Songs kommt auch noch eine Sampling-Funktion mit fünf Speicherplätzen zum Einsatz, wodurch sich das größte Modell der Startone MK-Serie in den Reigen der teureren Modelle, wie dem Yamaha PSR-E373, einreihen möchte.

Startone MKL-201 Test
Gitarre / Test

Mit dem Startone MKL-201 erhält das Startone MK-201 Einsteiger-Keyboard das passende Pendant mit Leuchttasten, um Anfängern das Lernen des Keyboardspiels zu erleichtern. Wir haben uns das MKL-201 einmal genau angeschaut.

Startone MKL-201 Test Artikelbild

Das Startone MKL-201 ist ein kompaktes Einsteiger-Keyboard mit Begleitautomatik, das zu Lernzwecken mit einer Leuchttasten-Klaviatur ausgestattet ist. Das Instrument verfügt über 61 Tasten mit Leuchtfunktion, eine 64-stimmige Polyphonie, 480 Sounds, 160 Styles, 140 Songs und richtet sich vor allem an Anfänger und diejenigen, die mit dem Keyboardspielen beginnen und Spaß haben möchten. Mit einem Preis von 125 € ist das MKL-201 zudem günstiger als vergleichbare Keyboards mit Leuchttasten.

Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Endorphin.es Ghost & Qu-Bit Aurora Sound Demo (no talking)