Anzeige

Spector NS Ethos 5 Test

Dem US-Hersteller Spector ist mit dem NS Ethos 5 eine tolle Variation des legendären Spector-Basses gelungen. Er bietet die klassischen Konstruktionsmerkmale, wie beispielsweise den durchgehenden Hals und den anschmiegsamen, kompakten Korpus, sodass sich jeder Spector-Fan auf Anhieb zu Hause fühlt und in den Genuss des gewohnten Spielkomforts kommt. Updates gibt es im Bereich der Elektronikausstattung und natürlich auch bei der Optik. Die neuen Finishes sehen wirklich atemberaubend aus und die Ausstattung mit den erstklassigen Aguilar DCB Humbuckern sorgen beim Ethos für einen überaus aufgeräumten, detailreichen Sound, der mit dem musikalisch abgestimmten OBP-2-Preamp sehr effektiv bearbeitet werden kann. Einziger Wermutstropfen sind die Mängel beim Setup und der Bundierung unseres Testbasses. Das ist ärgerlich, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich hier um einen Einzelfall handelt. Deshalb: Wer auf der Suche nach einem modern klingenden, flexibel einsetzbaren Fünfsaiter mit einer ausgezeichneten H-Saite ist, sollte sich eine Probefahrt mit dem neuen NS Ethos gönnen – es lohnt sich!

Der Spector NS Ethos präsentiert sich als moderner und flexibel einsetzbarer Fünfsaiter mit ausgezeichneter H-Saite.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,0 / 5

Pro

  • klarer, moderner Sound
  • große Klangflexibilität
  • erstklassige Tonabnehmer- und Elektronikausstattung
  • edle Optik
  • sehr guter Spielkomfort

Contra

  • etwas gewöhnungsbedürftige Ergonomie
  • Mängel bei Bundierung und Setup
Artikelbild
Spector NS Ethos 5 Test
Für 1.899,00€ bei
  • Hersteller: Spector
  • Modell: NS Ethos 5
  • Herstellungsland: Korea
  • Mensur: 35“, 889mm
  • Korpus: Ahorn, Pappel Decke, Interstellar Gloss Finish
  • Hals: durchgehend, 3-teilig Ahorne, Palisander-Griffbrett, 24 Bünde, Spector Inlay
  • Hardware: gekapselte Mechaniken, Spector Locking Bridge, Messingsattel,
  • Tonabnehmer: 2 x Aguilar DCB Humbucker
  • Elektronik: Aguilar OBP-2 Preamp, 2-Band-EQ, 9V-Stromversorgung
  • Regler: Volume, Volume, Bass, Treble,
  • Gewicht: ca. 4,3 kg
  • Preis: 1899€, Ladenpreis im Juni 2022
Hot or Not
?
Spector NS Ethos 5 002 FIN Korpus Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Rainer Wind

Kommentieren
Profilbild von Bodie

Bodie sagt:

#1 - 02.08.2022 um 09:23 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Im Bereich der Klinkenbuchse sind Lackabplatzer zu erkennen. Schade das dieses tolle Instrument so schlecht verarbeutet ist.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Spector NS Ethos – Update eines Klassikers!

Bass / News

NAMM 2021: Der Spector NS Ethos versteht sich als Update des klassischen Spector-Basses. Neue Finishes und Aguilar-Tonabnehmer und -Elektronik sorgen für neue Impulse.

NAMM 2021: Spector NS Ethos – Update eines Klassikers! Artikelbild

Der Spector NS Ethos versteht sich als Update des klassischen Spector-Basses. Das Modell beinhaltet zahlreiche weltbekannte Features, die den immensen Erfolg der Spector-Bässe möglich gemacht haben. Gleichzeitig sorgen neue Finishes und Aguilar-Tonabnehmer sowie Aguilar-Elektronik für neue Impulse.

Spector NS Dimension Bass jetzt in zwei neuen Farben erhältlich!

News

Die Spector NS Dimension Multiscale-Bässe gibt ab sofort in den zwei neuen Farben „Inferno Red Gloss“ und „Black & Blue Gloss“ - jeweils als Vier- und Fünfsaiter!

Spector NS Dimension Bass jetzt in zwei neuen Farben erhältlich! Artikelbild

Die Spector NS Dimension Multiscale-Bässe gibt ab sofort in den zwei neuen Farben „Inferno Red Gloss“ und „Black & Blue Gloss“ - jeweils als Vier- und Fünfsaiter! Die Dimension-Serie vereint das innovative Design von Spector mit der Multi-Scale-Konstruktion (wodurch sich die typischen aufgefächerten Griffbretter ergeben) und bietet Spielern ein hohes Maß an beeindruckender Bespielbarkeit und hoher Klangvielfalt.

Spector NS Dimension MS 5 Test

Bass / Test

Mit dem NS Dimension schlägt die US-Company Spector einen neuen Weg ein: Multi-Scale-Mensur und Fluence-Tonabnehmer und -Elektronik von Fishman bescheren dem Instrument eine unerreicht feine Auflösung.

Spector NS Dimension MS 5 Test Artikelbild

"Die neue NS Dimension Serie repräsentiert die Zukunft von Spector", sagt kein Geringerer als John Stipell, seines Zeichens Global Brand Manager der legendären US-Firma. In der Tat können die neuen Dimension-Bässe mit einigen Features aufwarten, die man bei Spector bisher noch nicht gesehen hat. Das ikonische Design wird nämlich zum ersten Mal in der Geschichte von Spector mit einer Multi-Scale-Konstruktion kombiniert. Feinste Hölzer sorgen für die nötige Stabilität und einen edlen Boutique-Bass-Look, und für die Klangübertragung kommen die hochwertigen Fluence-Produkte von Fishman zum Einsatz. Erhältlich sind die in Korea gefertigten Dimension-Bässe als Vier- und Fünfsaiter in den Finish-Varianten "Super Faded Black Gloss" und "Haunted Moss Matte". Selbstverständlich wollen wir herausfinden, wie diese viel zitierte Zukunft von Spector aussieht und haben uns zu diesem Zweck einen fünfsaitigen Dimension in unser Testlabor liefern lassen.

Spector Euro 4 Classic Test

Bass / Test

Der von Ned Steinberger entwickelte Spector NS-Bass ist längst Kult und wird heutzutage noch von Bass-Superstars wie Guy Pratt oder Doug Wimbish gespielt. Mit den Bässen aus der Euro-Classic-Serie lässt Spector das legendäre 80er-Bassmodell nun wieder aufleben.

Spector Euro 4 Classic Test Artikelbild

Der originale von Ned Steinberger entwickelte Spector NS-Bass ist längst Kult und wird auch heutzutage noch von Bass-Superstars wie Guy Pratt, Doug Wimbish oder Carmine Rojas gespielt. Mit den Bässen aus der Euro-Classic-Serie lässt Spector das legendäre 80er-Bassmodell nun in einer neuen Serie wieder aufleben. Die Classic-Bässe verfügen selbstverständlich über durchgehende Hälse sowie die kompakt-gewölbte Korpusform des Originals, und für den Sound sorgen wie dereinst Tonabnehmer vom renommierten Hersteller EMG. Erhältlich sind 4- und 5-Saiter in drei unterschiedlichen Hochglanz-Finishes (Schwarz, Weiß und Rot), die allesamt in Handarbeit im tschechischen Werk von Spector hergestellt werden. Wir haben uns einen viersaitigen Euro 4 Classic geordert und sind gespannt auf die Neuauflage des Kult-Modells aus dem Hause Spector.

Bonedo YouTube
  • Darkglass Microtubes B1K - Sound Demo (no talking)
  • Franz Bassguitars Wega 5 Fanned Fret - Sound Demo (no talking)
  • Bass Strings for Drop Tunings - Sound Demo (no talking)