So klingt Schokolade – mit Videobeleg

Wie Schokolade schmeckt, wissen wir alle, aber wie Schoki klingt, ist der breiten Masse vermutlich noch nicht so bekannt. Es wird Zeit, das zu ändern. Das Wort Schokoladenseite wird für DJs ab sofort eine neue Bedeutung haben.

(Bild: YouTube/coward records)
(Bild: YouTube/coward records)


Die essbare Schallplatte wurde zu Test- und Demonstrationszwecken von der Firma „Home Run“ hergestellt, welche sich auf das Herstellen von Einzelstücken und kleinen Auflagen von Vinyl spezialisiert hat. Eigentlich haben sie neben Singles, Vinyl-Postkarten und einer recht ungewöhnlichen CDR-Platte nicht unbedingt essbare Produkte im Sortiment, aber die Herausforderung war dann wohl doch zu groß.
Der Song „Hot Chocolate Boy“ der Musikgruppe „Beat Happening“ hat sich dafür als idealer Titel herausgestellt. Der Klang der Platte ist laut eigener Aussage eher als lo-fi zu bezeichnen, dafür ist das gute Stück aber zu 100% biologisch abbaubar. Hier geht´s zur Schokoladen Platte auf Home Run Webseite. Hört euch am besten selber einmal an wie das ganze klingt klingt, praktischerweise gibt es hier einen Schoko-Vinyl-Rip.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere interessante Inhalte

8 goldene Regeln für den Umgang mit Vinyl-Schallplatten

Testmarathon DJ-Turntables

Der Plattenspieler – alles was man wissen muss

Kommt das HD-Vinyl in 2019? Knosti Disco Antistat Generation II Test Vinyl ist nicht alles: Die verrücktesten Schallplatten der Welt

Hot or Not
?
(Bild: YouTube/coward records)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
DVS-Mixer für DJs kaufen: Welcher passt zu mir?
Feature

Die besten DVS-fähigen DJ-Mischpulte im Überblick: Clubmixer und Battlemixer für Traktor Scratch Pro, Serato DJ, Rekordbox, VirtualDJ und Co.

DVS-Mixer für DJs kaufen: Welcher passt zu mir? Artikelbild

DVS-Mixer für DJs: Auflegen mit einem Laptop und einem digitalen Vinyl-System, dafür gibt es mehrere Beweggründe. Ein wichtiges Kriterium, das immer wieder genannt wird, ist das authentische „Vinyl-Feeling“, besonders für Scratcher und Turntablisten. Auch wer gern herkömmliche Schallplatten auflegt, eventuell im Mix mit Timecodes, ist mit einem DVS gut bedient.

Bonedo YouTube
  • Korg KingKorg NEO Sound Demo (no talking)
  • Yamaha SeqTrak Sound Demo (no talking)
  • Yamaha Genos 2 Sound Demo (no talking)