Anzeige

Sequenz SonicBar vorgestellt

Mit der SonicBar bringt SEQUENZ ein eigenständiges Stereo-Lautsprechersystem für Monitoring- oder kleine Beschallungsanwendungen, das sich bequem und ohne Werkzeug an allen SEQUENZ-Keyboardstativen montieren lassen soll.

Sequenz SonicBar (Foto: Sequenz)
Sequenz SonicBar (Foto: Sequenz)


Mit drei verschiedenen Stereo-Eingängen (2 x Line L/R, 1 x AUX) sollen sich eine Vielzahl von typischen Anwendungen komplett ohne zusätzliches Mischpult realisieren lassen. Auch kann die SonicBar auf der Bühne gleichzeitig als Sub-Mixer und Monitor fungieren, während das gemixte Signal zum FOH weitergeleitet wird. Die SonicBar ist insbesondere für Nahfeldanwendungen abgestimmt und soll einen natürlichen Klang mit hochqualitativer Stereoabbildung bieten.
Das Lautsprechersystem ist mit zwei Stereo-Line-Eingängen ausgestattet, was z. B. den Anschluss von zwei Keyboards gleichzeitig ermöglichen soll. Zusätzlich ist ein “Thru”-Ausgang geboten, der die eigene Performance hörbar macht, während das Signal gleichzeitig an die PA ausgegeben wird. Zusätzlich zu einem Lautstärkeregler bietet die SonicBar auf der Vorderseite auch zwei Regler zur Klangregelung, einen zusätzlichen AUX-Audioeingang sowie einen Kopfhöreranschluss.

Fotostrecke: 3 Bilder Einfacher Befestigungsmechanismus der SonicBar von SEQUENZ (Foto: Sequenz)
Fotostrecke

Wird das Lautsprechersystem an einem Keyboardstativ der SEQUENZ Standard Serie verwendet, lassen sich Höhe, Position und Winkel ohne Werkzeug einstellen, womit sich das System ideal an die eigene Spielposition anpassen lässt. Auch lässt sich die SonicBar so montieren, dass sie nach vorne abstrahlt, um als kompaktes, direktes Beschallungssystem für kleine Locations zu dienen.

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

  • Spezielles Stereo-Lautsprechersystem für Keyboarder
  • Montierbar an alle Keyboardstative der SEQUENZ Standard Serie
  • Natürlicher Klang und hochqualitative Stereoabbildung
  • Speziell für Nahfeldanwendungen abgestimmt (Monitoring / kleinere Beschallungen)
  • Anschluss von zwei Stereoquellen möglich (+ separater AUX In)
  • Vier Fullrangelautsprecher mit jeweils 8 cm Durchmesser
  • Leistung; 2 x 25 Watt 
  • Eigene Klangregelung
  • Kopfhörer-Ausgang
  • Thru-Ausgang zum Weiterleiten des Audiosignals an eine PA

Preis: 399 € (UVP)
Verfügbarkeit: Januar 2019

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
Sequenz SonicBar (Foto: Sequenz)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)