RME Babyface Pro FS Test

Fazit

Das RME Babyface Pro FS ist ein sehr gutes und kompaktes Audiointerface. Es bietet genügend Anschlüsse, kräftige Preamps und laute Kopfhörerausgänge sowie praktische Hardware-Bedienelemente. Darüberhinaus arbeitet es bus-powered, sodass der mobilen Nutzung nichts im Wege steht. Gegenüber dem Vorgänger wurde die Verarbeitungsqualität und auch die Ausstattung verbessert, sodass das Interface nun auch ohne Audio-Kabelpeitsche auskommt. Fairerweise muss man allerdings auch dazusagen, dass es teurer geworden ist und das RME UC für einen ähnlichen Preis deutlich mehr Ein- und Ausgänge bietet. Wenn Platz allerdings ein Problem ist, kann die Lösung darauf nur Babyface Pro heißen.

Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • zwei sehr gute, neutrale Preamps
  • hochwertige Wandlerqualität
  • sehr gutes Bedienkonzept
  • keine Audio-Kabelpeitsche
  • solide Verarbeitung

  • kompakte Maße
  • stabile Treiber


Contra
  • nur ein symmetrischer Stereo-Out
  • keine Wordclock-I/Os
Artikelbild
RME Babyface Pro FS Test
Für 609,00€ bei
Das Babyface Pro von RME ist deutlich erwachsener gewordener!
Das Babyface Pro von RME ist deutlich erwachsener gewordener!
Features:
  • 24-Kanal USB Audiointerface
  • 24 Bit /192 kHz
  • insgesamt 12 Ein- und Ausgänge
  • alle Eingänge digital gesteuert
  • 4 analoge Eingänge für Mikrofone (XLR), Linepegel und Instrumente (6,3 mm Klinke)
  • Mikrofoneingänge mit bis zu 70 dB Gain, Pad, Overload Protection und 48V Phantomspeisung
  • 4 analoge Ausgänge: 2x XLR und 2x Ausgang für hoch- und niederohmige Kopfhörer
  • optischer Ein- und Ausgang – wahlweise ADAT (SMUX wird unterstützt) oder SPDIF
  • MIDI Ein- und Ausgang über Kabelpeitsche
  • USB 2.0 (3.0 kompatibel)
  • RME TotalMix FX Software inkl. EQ, Reverb und Delay
  • AD/DA Wandlung mit Steadyclock Technologie
  • Class Compliant
  • optimierte Treiber für PC und Mac
  • Standalone Betrieb möglich
  • USB Buspowered
Preis:
  • EUR 749,- (UVP)

Hot or Not
?
Das Babyface Pro von RME ist deutlich erwachsener gewordener!

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Profilbild von gaddabout

gaddabout sagt:

#1 - 08.01.2016 um 13:49 Uhr

0

Schöner Testbericht...die Latenzwerte sind wirklich überragend...sehr schönes Stück Technik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
NAMM 2022: RME 12Mic-D 12-Kanal digital gesteuerter Mikrofonvorverstärker mit Dante, ADAT & MADI
News

Der RME 12Mic ist ein fernbedienbarer 12-Kanal-Mikrofonvorverstärker mit kompromissloser A/D-Wandlung, integrierter Dante, ADAT- und MADI-Konnektivität und einer Vielzahl von Funktionen, die ihn zu einem perfekten Begleiter für jede professionelle Aufnahme machen.

NAMM 2022: RME 12Mic-D 12-Kanal digital gesteuerter Mikrofonvorverstärker mit Dante, ADAT & MADI Artikelbild

NAMM 2022: Der RME 12Mic ist ein fernbedienbarer 12-Kanal-Mikrofonvorverstärker mit kompromissloser A/D-Wandlung, integrierter Dante, ADAT- und MADI-Konnektivität und einer Vielzahl von Funktionen, die ihn zu einem perfekten Begleiter für jede professionelle Aufnahme machen.

Bonedo YouTube
  • Apple Logic Pro 11 Overview (no talking)
  • LD Systems Mon15A G3 Review
  • iZotope Ozone 11 Advanced Sound Demo