Anzeige

Ray Interactive Threequencer – weltweit erster dreidimensionale Step-Sequenzer

Ray Interactive präsentiert mit Threequencer den weltweit ersten spielbaren dreidimensionalen Step-Sequenzer.

Ray Interactive Threequencer (Quelle: Ray Interactive)
Ray Interactive Threequencer (Quelle: Ray Interactive)


Ein spielbarer Online-Prototyp des weltweit ersten dreidimensionalen Step-Sequenzers Threequencer wird an diesem Wochenende auf der Engage 2021 vorgestellt – einem virtuellen Showcase für Klang- und Bildkunst aus aller Welt.
Threequencer führt eine dritte Achse in den herkömmlichen zweidimensionalen Step-Sequenzer ein: Der neue “z” -Wert bestimmt, welche der mehreren x/y-Sequenzer-Ebenen hörbar ist. Wenn sich dieser Wert (periodisch, oder über einen Controller) bewegt, wird Threequencer zwischen Ebenen crossfaden und deren FX-Werte interpolieren, wodurch aus einfachen Bausteinen komplexe, glitchy Sounds erzeugt werden. Ist die Periode des z-Werts kein Faktor für das Tempo, treten aperiodische und unerwartete Muster auf.

Ray Interactive Threequencer (Quelle: Ray Interactive )
Ray Interactive Threequencer (Quelle: Ray Interactive )

Threequencer wird während der Engage 2021 Premiere haben, der virtuellen Ausstellung des Glasgow-Kollektivs RE-ND-ER-ED, in welcher Arbeiten von Künstlern aus aller Welt gezeigt werden, die die Grenzen der zeitgenössischen Klang- und Bildkunst überschreiten.
Die Veranstaltung findet vom 26. bis 28. März 2021 statt, wo Threequencer zum ersten Mal spielbar sein wird.

Hot or Not
?
Ray Interactive Threequencer (Quelle: Ray Interactive)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Ladik S-316: 16-Step-Sequenzer für das Eurorack mit praktischer Steuerung

Keyboard / News

Ladik S-316 ist ein neuer 16-Step-Sequenzer mit 22 TE für das Eurorack mit flexiblen Reset- und S&H-Funktionen sowie einer praktischen Steuerung.

Ladik S-316: 16-Step-Sequenzer für das Eurorack mit praktischer Steuerung Artikelbild

Ladik S-316 ist ein neuer 16-Step-Sequenzer mit 22 TE für das Eurorack, mit flexiblen Reset- und S&H-Funktionen sowie einer praktischen Steuerung. Ladik S-316 bietet eine sehr einfach zu bedienende Oberfläche ohne Menü, kein Display, alles wird ohne Umwege direkt programmiert. Vergleichbar ist das S-316-Modul mit dem klassischen Doepfer A-155 Sequenzer, der ebenfalls einen recht unmittelbaren Workflow bietet. Geboten sind 16 Steps mit jeweils einem Step-CV-Regler und einem Step-On/Off-Schalter. So können Noten und Schritte sofort aktiviert und deaktiviert werden. Auch gibt es Regler für die Sequenzlänge (2 - 16 Schritte) inkl. LED und Gate-Länge (1ms – 6s) mit einer CV-In-Buchse. Der Notenbereich lässt sich auf 5 Oktaven unquantisiert, quantisiert (in Halbtönen) oder 2 Oktaven quantisiert (in Halbtönen) einstellen. Auch können Anwender von drei verschiedenen Richtungen profitieren: Random, Up (normal) und Up/Down (Pendulum). Letztere Funktion wiederholt den ersten und letzten Schritt. Eine Option zum Deaktivieren einer Wiederholungsfunktion im Zufallsmodus ist ebenfalls verfügbar. Weiterhin gibt es einen Clock-Eingang, einen Reset-Eingang und einen Gate-Ausgang, jeweils mit einer LED. Clock und Reset haben auch jeweils eine manuelle Taste. Das Ladik S-316 Modul Ladik bietet auch einige interessante Features: So offeriert z. B. Reset drei verschiedene Betriebsmodi:

BOSS EV-1-WL: Weltweit erstes MIDI-Expression-Pedal mit kabelloser Bluetooth-Konnektivität

Keyboard / News

BOSS stellt mit dem EV-1-WL das weltweit erste MIDI-Expression-Pedal mit kabelloser Bluetooth-Konnektivität vor.

BOSS EV-1-WL: Weltweit erstes MIDI-Expression-Pedal mit kabelloser Bluetooth-Konnektivität Artikelbild

BOSS stellt mit dem EV-1-WL das weltweit erste MIDI-Expression-Pedal mit kabelloser Bluetooth-Konnektivität vor. Das EV-1-WL Pedal bietet eine drahtlose MIDI-Fußsteuerung für BOSS-Produkte wie EURUS GS-1, Waza-Air und Katana-Air, Musik-Apps auf Mobilgeräten und alles, was MIDI Control Change (CC)-Befehle über Bluetooth MIDI empfangen kann. Für die kabelgebundene Steuerung von Musiksoftware und Standard-MIDI-Geräten stehen auch USB- und MIDI-TRS-Buchsen zur Verfügung. BOSS bietet auch eine kostenlose EV-1-WL Editor-App für iOS- und Android-Mobilgeräte an, mit der Anwender das Pedal über Bluetooth vollständig an die eigenen Bedürfnisse anpassen können. Das Pedal kann drahtlos mit einem standardmäßigen 5-Pin-MIDI-Gerät kommunizieren, auf dem der Roland WM-1 Wireless MIDI Adapter installiert ist und kann über Bluetooth mit Mac-Computern, Smartphones und Tablets gekoppelt werden, um mit Musik-Apps verbunden zu werden, die die Fernbedienung mit MIDI-CC-Befehlen unterstützen. Die drahtlose Verbindung

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden!

Recording / News

Hunderte Musiker kommen bei einem gigantischen Stadionkonzert vor 25.000 Zuschauern zusammen und rocken gemeinsam die Massen. Ab sofort kann jeder Musiker, egal ob Anfänger oder Profimusiker, der Teil der großen Band sein möchte, sich bei THE GRAND JAM anmelden.

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden! Artikelbild

THE GRAND JAM – der weltweit größte Jam – steigt am 25. Juni 2022 in Frankfurt im Deutsche Bank Park. Auf die Teilnehmer wartet eine spektakuläre Show und ein unvergessliches Erlebnis für jeden teilnehmenden Musiker. Bei THE GRAND JAM ist Thomann mit tatkräftiger Unterstützung als Partner an Bord.

Yamaha Disklavier Technologie überträgt Beethoven weltweit live

Keyboard / Feature

Mithilfe der von Yamaha entwickelten Disklavier Technologie konnte das Hamburger Konservatorium am 12. Dezember 2020 die Darbietung eines Beethoven-Klavierkonzertes an drei Orten weltweit gleichzeitig realisieren.

Yamaha Disklavier Technologie überträgt Beethoven weltweit live Artikelbild

Das weltweit simultan stattfindende Konzert von Mathias Weber auf dem Yamaha Disklavier, kann in einem Video gesehen werden, das Yamaha und das Hamburger Konservatorium auf den Yamaha News-Seiten veröffentlicht haben und auf dieser Seite weiter unten.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)