Anzeige
ANZEIGE

PreSonus AIR10 und AIR15s Test

Fazit

Wer auf der Suche nach einer kompakten, leichten Beschallungsanlage ist, die zudem einen gutmütigen Grundklang besitzt, der sollte der AIR-Serie von PreSonus eine Freundschaftsanfrage senden. Auch die Preisgestaltung ist moderat, sodass die Boxen für Bands, DJs und Musikfreunde aller Art durchaus erschwinglich sind. Seriöse Optik trifft auf gute Verarbeitung und zusammen mit den intuitiv bedienbaren DSPs ist der Anwender für viele Beschallungssituationen bestens gerüstet. Wenn ich mir was wünschen dürfte, hätte ich allerdings gerne eine alternative Distanzstangenaufnahme für die Bässe. Die mitgelieferten Distanzstangen sind zu kurz und die Ausführung der Distanzstangenaufnahme inkompatibel mit anderen Herstellern. Doch davon abgesehen: Gut gemacht, PreSonus, vier Sterne!

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • kompakt
  • wertige Optik
  • Verarbeitung
  • Sound
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • DSP
  • Transportrollen im Lieferumfang (Subwoofer)
  • Duo Tilt (Topteil)
  • Flugpunkte (Topteil)
Contra
  • Distanzstangen zu kurz
  • Topteil-DSP ohne Delay
Artikelbild
PreSonus AIR10 und AIR15s Test
Für 459,00€ bei
PreSonus AIR10 und AIR15
PreSonus AIR10 und AIR15
Spezifikationen
    PreSonus AIR10
    • Konfiguration: 2 Wege aktiv
    • Frequenzbereich (-3 dB): 66 Hz – 20 kHz
    • Schallpegel: 121 dB
    • Abstrahlwinkel: 90 x 60°
    • Treiber: 10“-Tiefmitteltöner und 1“-Hochtontreiber
    • Ampmodule: Class D (LF), Class AB (HF)
    • Gesamtleistung: 600 Watt RMS, 1.200 Watt Peak
    • Eingänge: 2 x Combobuchsen (XLR+Klinke)
    • Ausgänge: 1 x XLR Mix Out
    • DSP: integriert mit LCD-Screen, EQ und verschiedenen Presets
    • Gehäuse: PP-H Kunststoff, Spritzguss
    • Griffe: 1 x Oberseite
    • Flugpunkte: 2 x oben, 1 x hinten
    • Stativflansch: Duo Tilt 0° und -7.5°
    • Netzversorgung: Kaltgerätebuchse
    • Abmessungen: 370 x 360 x 600 mm
    • Gewicht: 13 kg
    • Preis: 449,- €
    PreSonus AIR15s
    • Konfiguration: aktiver Bassreflex-Subwoofer
    • Frequenzbereich (-3 dB): 35 Hz – 160 Hz
    • Schallpegel: 126 dB
    • Abstrahlwinkel: omnidirektional
    • Treiber: 15“-Tieftöner
    • Ampmodule: Class D (LF), Class AB (HF)
    • Gesamtleistung: 700 Watt RMS, 1.200 Watt peak
    • Eingänge: 2 x Combobuchsen (XLR+Klinke)
    • Ausgänge: 2 x XLR Link Out
    • DSP: integriert mit LCD-Screen, EQ und verschiedenen Presets
    • Gehäuse: 15 mm Sperrholz
    • Griffe: 2 x seitlich
    • Stativflansch: ja
    • Netzversorgung: Kaltgerätebuchse
    • Abmessungen: 700 x 520 x 710mm
    • Gewicht: 38 kg
    • Preis: 849,- €
    Hot or Not
    ?
    Air10_Air15s Bild

    Wie heiß findest Du dieses Produkt?

    flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
    Your browser does not support SVG files

    von Christian Boche

    Kommentieren
    Kommentare vorhanden
    Schreibe den ersten Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
    Für dich ausgesucht
    The Great PreFender? Fender will Recordingspezialist PreSonus übernehmen
    Recording / News

    PreSonus soll von Fender übernommen werden. Eine entsprechende Vereinbarung wurde von beiden Seiten unterzeichnet. Für beide Hersteller sollen sich dadurch neue Expansionsmöglichkeiten für die Zukunft ergeben.

    The Great PreFender? Fender will Recordingspezialist PreSonus übernehmen Artikelbild

    Überraschende Nachricht aus Baton Rouge: Die PreSonus Audio Electronics Inc, einer der führenden Entwickler und Hersteller von Hardware- und Softwarelösungen für die Bereiche Recording und Live-Sound, soll von Fender übernommen werden. Wie beide Unternehmen bekannt gaben, wurde ein entsprechendes Abkommen bereits unterzeichnet.

    RCF ART 912-A Test
    PA / Test

    Mit der ART 912-A schickt RCF das erste Produkt der neuen ART-9-Serie ins Rennen. Was hat die Aktivbox zu bieten?

    RCF ART 912-A Test Artikelbild

    Sie ist da - die RCF-ART-9-Serie! Die Erfolgsgeschichte der kompakten Kunststoffboxen aus dem Hause RCF geht damit in die neunte Runde. Ich glaube nicht, dass selbst die größten Optimisten gedacht hätten, was für einen Impact die Multifunktionsboxen der RCF-ART-Serie über die Jahre entwickeln würde. Im Jahre 1996 gelangte mit der ART 300 das erste Modell in den Handel. Sage und schreibe 25 Jahre später hält der Autor mit der ART 912-A das neuste Produkt aus der ART-Serie in den Händen.

    Mackie SRT210 Test
    PA / Test

    Die Mackie SRT210 ist die kleinste Box aus der neuen SRT-Reihe. Was steckt in der kompakten 10/1-Zoll-Aktivbox?

    Mackie SRT210 Test Artikelbild

    Keine Frage, Mackie gibt Vollgas, was das Portfolio betrifft. Jede Menge neuer Produkte, zu der auch die SRT-Aktivboxenserie zählt. Für den Test wurde ich mit dem kleinsten Modell der Serie, die SRT210, bemustert. Die größeren Modelle Mackie SRT212 und SRT215 runden die Serie ab. Als passenden Subwoofer bietet Mackie den SR18S als aktiven Systembass mit einer 18-Zoll-Treiberbestückung an. Alle SRT-Topteile verfügen über eine annähernd identische Ausstattung und ähnliche technische Eckdaten. Hervorzuheben sind das 1.600 Watt starke Verstärkermodul und der verbaute User-DSP, der sogar FIR-Filtering erlaubt. Als Spielpartner für den Hochtöner entwickelte Mackie das Sym-X Horn (90 x 60 Grad). Netzteile mit aktiver PFC (Leistungsfaktorkorrektur) versorgen die Endstufen mit stets sauberem Strom

    DAS Audio Altea 712A und 718A Test
    PA / Test

    Mit der Altea-Serie hat die spanische Firma DAS Audio eine neue Lautsprecherreihe im Sortiment: Der Hersteller verspricht professionellen Sound zu adäquaten Preisen. Wie sich die aktiven Speaker 712A und der dazu passende Sub 718A bei unserem Test geschlagen haben, erfahrt ihr in diesem Artikel.

    DAS Audio Altea 712A und 718A Test Artikelbild

    Seit Anfang der 70er-Jahre des letzten Jahrtausends entwickelt und designt das spanische Familienunternehmen DAS Audio bereits Audiosysteme. Hierzulande eher selten vertreten, bietet DAS Audio ein breit gefächertes Sortiment im PA-Bereich. Hier reicht das Angebot von einfachen und kostengünstigen Passiv-Lautsprechern – wie dem Action 512 – bis hin zu kompletten Line Arrays der Aero- oder Event-Serie. Mit der aktuellen Altea-Serie bietet DAS Audio nun eine sowohl passive als auch aktive Boxenreihe an. Die aktive Modellpalette besteht aus den beiden Fullrange-Speakern 412A und 415A (jeweils 400 Watt) sowie den leistungsstärkeren 750 Watt Modellen 712A bzw. 715A und dem aktiven Sub 718A.

    Bonedo YouTube
    • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)
    • Zultan | Aja Cymbals | Sound Demo (no talking)
    • Cableguys ShaperBox 3 Demo (no talking)