Anzeige
ANZEIGE

Pinguin Audio Meter PG-AMM-Stereo Test

Fazit

Das Pinguin-Meter bietet neben diesen kleineren Kritikpunkten auf der Habenseite viele nützliche Basis- und Extra-Funktionen. Nicht ganz unproblematisch ist jedoch die Preisgestaltung. Bereits die hier vorgestellte Basis-Stereoversion schlägt laut Liste mit über 830 Euro zu Buche. Das ist vielleicht aus Sicht institutioneller, professioneller Anwender und in Relation zu dedizierter Metering-Hardware nicht viel Geld. Aber vergleicht man als Projektstudio-Musikproduzent diese Summe mit dem Preis einer ausgewachsenen DAW, so erscheint die Anschaffung alles andere als günstig – so dass man auf jeden Fall auch noch einmal einen Blick auf die Optionen wagen sollte. Plattformübergreifend muss hier Steinbergs Wavelab erwähnt werden, das ein hervorragendes, ebenfalls sehr umfangreiches Onboard-Metering mitbringt, Mac-User sollten sich einmal Spectre von Audiofile engineering anschauen. Diese Software bietet einen ebenfalls enormen Funktionsumfang zu einem deutlich geringeren Anschaffungspreis.
Es gilt also festzuhalten: Das Pinguin-Meter leistet viel, und es findet einen guten Kompromiss zwischen Konfigurationsmöglichkeiten und Praktikabilität bei deren Einstellung. Zweifelsohne handelt es sich um ein hervorragendes Messinstrument, aber aus Enduser-Sicht zählt das Preis-Leistungsverhältnis nicht zu den besten Deals am Markt.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • zahlreiche Messinstrumente
  • ausgesprochen flexible Konfigurationsmöglichkeiten
  • flexibles Signalrouting
Contra
  • Preis-/Leistungsverhältnis
Artikelbild
Pinguin Audio Meter PG-AMM-Stereo Test
Für 809,00€ bei
Gut, aber leider recht kostspielig: Metering-Software von Pinguin
Gut, aber leider recht kostspielig: Metering-Software von Pinguin
Spezifikationen
  • zehn unterschiedliche Meter (maximanl acht gleichzeitig nutzbar)
  • PPM Meter, Correlation, Goniometer, FFT, RTA, Spectral View, LDN Meter, EBU Loudness, EBU Integrated, MF Correlator
  • flexible Settings auch innerhalb der einzelnen Meter
  • Standalone-Betrieb
  • Signalrouting aus der DAW mittels eines Plug-Ins (VST, AU, DPM)
  • Preis: € 830,62 (UVP)
Hot or Not
?
pinguin_audiometer_cut Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Hannes Bieger

Kommentieren
Profilbild von Frank Lichtner

Frank Lichtner sagt:

#1 - 30.07.2014 um 19:22 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Es gibt jetzt eine Lite Version des PG-AMM zu einem Preis von 149 €. Eine 30 Tage Demo ist unter http://www.frlsoft.fr/prote... zu finden.

Profilbild von M B

M B sagt:

#2 - 07.09.2020 um 10:52 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Eine EBU IntegratedMessung findet bei der beschriebenen "Standard" Version (PG-AMM) NICHT statt. Es sind somit nicht zehn sondern neun unterschiedliche Meter.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Nugen Audio Focus Elements Bundle: Drei Plug-ins für Stereo-Bearbeitung
Recording / News

Nugen Audio verpackt drei abgespeckte Plug-ins der Focus-Reihe im Focus Elements Bundle: Stereoizer, Monofilter und Stereoplacer.

Nugen Audio Focus Elements Bundle: Drei Plug-ins für Stereo-Bearbeitung Artikelbild

Das Nugen Audio Focus Elements Bundle besteht aus drei Tools, die etwas reduziertere Versionen der Plug-ins aus der Focus-Reihe darstellen. Die versprechen nicht nur eine einfachere Bedienung und schnelle Ergebnisse, sondern auch ein Rundum-Paket für Stereobearbeitung zu einem kompakten Preis.

High Voltage Audio VMC-76: 1176 als Stereo-Bus-Kompressor neu gedacht
Recording / News

High Voltage Audio VMC-76 vereint die Technik von zwei 1176 mit aufeinander abgestimmten FETs in nur 1 HE. Röhrensättigung lässt sich zuschalten.

High Voltage Audio VMC-76: 1176 als Stereo-Bus-Kompressor neu gedacht Artikelbild

Der australische Hersteller High Voltage Audio stellt mit VMC-76 einen Kompressor vor, der sich beim Design des Klassikers UREI 1176 bedient, aber viele frische Ideen enthält. Aus dem ursprünglichen Mono-Kompressor wird hier ein Gerät, das ihr Dual-Mono oder in Stereo betreiben könnt. Ein weiterer Bonus ist die zuschaltbare Röhrensättigung. Außerdem haben die Entwickler den Kompressor in ein 19-Zoll-Gehäuse mit nur einer Höheneinheit verfrachtet. Aber es gibt noch ein bisschen mehr zu erzählen.

Locomotive Audio 86B-2: Stereo Preamp im Stil von Ampex
Recording / News

Locomotive Audio Model 86B-2 ist der Nachfolger des 286A und verfügt über viele neue Komponenten, die das Studioleben einfacher machen.

Locomotive Audio 86B-2: Stereo Preamp im Stil von Ampex Artikelbild

Der US-amerikanische Hersteller Locomotive Audio hat den 286A überarbeitet und stellt nun Model 86B-2 vor. Ein 2-Kanal-Preamp, der nicht nur mit einem neuen Frontpanel kommt, sondern auch mit einigen neuen Features glänzt. So stecken hier neue Schaltungen sowie separate Mikrofon- und XLR-Eingänge drin, der DI-Eingang verfügt außerdem über eine höhere Impedanz. Im Herzen geht es aber immer noch um die speziellen Soundeigenschaften eines Ampex 601 Tube Preamps.

Stereo mit verschiedenen Mikros
Recording / Feature

Für alle Stereoverfahren, außer MS, benötigt man identische Mikrofone, möglichst Matched Pairs. Das ist in Stein gemeißelt. Stimmt aber nicht.

Stereo mit verschiedenen Mikros Artikelbild

ORTF, XY, NOS, AB, Blumlein… für alle* Stereoverfahren werden identische Mikrofone vorgeschrieben.

Bonedo YouTube
  • EV Everse 8 Review
  • Cableguys ShaperBox 3 Demo (no talking)
  • Logitech For Creators Blue Sona Review