Anzeige

Palmer Pedalbay 40 & PWT PB 40 Test

Fazit

Mit der Kombination von Palmer Pedalbay 40 und PWT PB 40 schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe: Man hat ein Pedalboard mit der passenden Mehrfach-Stromversorgung, die ja zwangsläufig für ein Board benötigt wird. Das Board bietet Platz für ca. acht Pedale im Standard-Boss-Format und entsprechend viele Ausgänge stellt die PWT PB 40 auch zur Verfügung. Diese liefern mit 6x 300 mA und 2x 500 mA genügend Strom, der Spannungsabfall hielt sich auch bei höherer Belastung im Normalbereich. Das Board ist stabil gebaut, punktet mit verschiebbaren Streben und flexibel einstellbaren Gummifüßen und kann in einer soliden Tasche transportiert werden. Die Montage der Stromversorgung ist schnell bewerkstelligt. Wer ein Board in dieser Größe mit Stromversorgung und Tasche sucht, sollte sich die Kombination mal ansehen. Man muss sich allerdings überlegen, ob die etwas höhere Leistung der Stromversorgung und die passgenaue, stabile Installation der Stromversorgung einen höheren Preis von ca. 33 Euro im Vergleich zur Kombination von Pedalbay 40 und WT 08 wert ist.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • leichte, stabile Bauweise
  • verschiebbare Streben
  • 2 höhenverstellbare Füße
  • bewegliche Füße (Kugelgelenk)
  • 2000 mA Gesamtstrom
  • einfache Montage der Stromversorgung

Contra

  • keins
Artikelbild
Palmer Pedalbay 40 & PWT PB 40 Test
Für 198,00€ bei
Die Kombi Palmer Pedalbay 40 & PWT PB 40 erweist sich als komfortable und zuverlässige Lösung hinsichtlich der Platzierung und Stromversorgung mehrerer Effektpedale.
Die Kombi Palmer Pedalbay 40 & PWT PB 40 erweist sich als komfortable und zuverlässige Lösung hinsichtlich der Platzierung und Stromversorgung mehrerer Effektpedale.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Palmer
  • Modell: Pedalbay 40 & PWT PB 40
  • Typ: Pedalboard für Effektpedale & Mehrfach-Stromversorgung
  • Ausgänge PWT PB 40: 2x 9V/12V/18V (500 mA), 6x 9V (300 mA), 1x 12V (für zweiten WT)
  • Maße Pedalbay 40: 450 x 305 x 70-85 mm (B x T x H)
  • Maße PWT PB 40: 450 x 24 x 50 mm (B x T x H)
  • Gewicht Pedalbay 40: 3,51 kg
  • Gewicht PWT PB 40: 0,65 kg
  • Verkaufspreis: 185,00 Euro (Mai 2020)
Hot or Not
?
Die Kombi Palmer Pedalbay 40 & PWT PB 40 erweist sich als komfortable und zuverlässige Lösung hinsichtlich der Platzierung und Stromversorgung mehrerer Effektpedale.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Profilbild von Questor

Questor sagt:

#1 - 06.05.2020 um 11:47 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Das PWT PB 40 klingt ja interessant. Habt Ihr mal ausprobiert, ob man daran auch ein Line6 HX Stomp mit betreiben kann?

Profilbild von Thomas Dill - bonedo

Thomas Dill - bonedo sagt:

#2 - 06.05.2020 um 13:08 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hallo Questor,
das müsste eigentlich funktionieren. Du brauchst aber einen Adapter auf den Line 6 DC Stecker.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Palmer PWT PB 60 Test

Gitarre / Test

Die Palmer PWT PB 60 Stromversorgung ist auf die Pedalbay 60 zugeschnitten, integriert sich dort nahezu unsichtbar, ist flexibel und bietet stabile Leistung.

Palmer PWT PB 60 Test Artikelbild

Mit der Palmer PWT PB 60 bietet die deutsche Marke eine passende Mehrfach-Stromversorgung für die Pedalbay 60 aus der eigenen Pedalbay-Pedalboard-Serie. Passend bedeutet in diesem Fall, dass man die Stromversorgung bequem anstatt einer Querstrebe im Board montieren kann.Wir hatten bereits die PWT PB 40

Boss OC-5 Octaver Test

Gitarre / Test

Der Boss OC-5 Octaver führt relativ mühelos die Tradition fort, nach der die OC-Reihe Vorbildcharakter im Bereich der Octaver-Pedale hat. Und das seit 1982.

Boss OC-5 Octaver Test Artikelbild

Der Boss OC-5 Octaver gilt, was seine Herkunft angeht, als Nachkömmling des OC-2, das für viele schlichtweg das Octaver-Pedalschlechthin verkörpert. Seit dem Erscheinen des Pedals im Jahre 1982 hat sich unter der Haube einiges getan – der Version 3 beispielsweise wurde ein Poly-Modus implantiert.

D‘Addario Backline Gear Transport Pack Test

Gitarre / Test

Beim D‘Addario Backline Gear Transport Pack handelt es sich um einen funktionellen und clever designten Equipment-Rucksack für den Musiker auf Reisen.

D‘Addario Backline Gear Transport Pack Test Artikelbild

Mit dem D‘Addario Backline Gear Transport Pack präsentiert der amerikanische Hersteller einen flexibel einsetzbaren Zubehör-Rucksack, der nicht nur für Gitarristen eine interessante Transportlösung darstellen dürfte. Mit integrierten Laptop-, Kabel- und Mikrofontaschen, seitlichen Stativhalterungen und sogar einem Flaschenöffner hat das Unternehmen aus New York dabei scheinbar an alles gedacht, was für den Musiker auf Reisen wichtig ist.Der Rucksack ist Teil der Accessories-Produktlinie (ehemals Planet Waves), mit der uns D‘Daddario ein umfangreiches und stetig wachsendes Angebot an Musik-Zubehör präsentiert. Nachdem uns die Auto-Lock-Gurte

Electro Harmonix Mainframe Test

Gitarre / Test

Wer sich den Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher ins Pedalboard klemmt, den erwartet eine Menge Spaß, wenn er seinen Ton kreativ in Einzelteile zerlegt.

Electro Harmonix Mainframe Test Artikelbild

Das Electro Harmonix Mainframe ist eine Kombination aus Bit-Crusher und Samplerate-Reducer und damit in der Lage, ein Gitarrensignal digital zu zerstückeln und zu degradieren, bis es an den Sound alter Gaming-Konsolen oder Spielautomaten erinnert. Dabei hat der New Yorker Traditionshersteller wie so häufig weder beim Funktionsumfang noch bei den innovativen Aspekten gespart.So kombiniert das Mainframe eine stufenlose Reduzierung der Bittiefe und Abtastrate des Gitarrensignals

Bonedo YouTube
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)
  • MXR Super Badass Dynamic O.D. - Sound Demo (no talking)