Anzeige

Numark M1USB Test

Intro

M1_oben_2

Seit mehr als 30 Jahren stellt das Unternehmen Numark nun schon Equipment für den DJ-Sektor her. Um sich auch weiterhin auf diesem hart umkämpften Markt zu behaupten, versucht man natürlich, am Puls der Zeit zu bleiben und sich auf die zunehmende Digitalisierung der DJ-Welt einzustellen. Und so ist es nicht verwunderlich, dass Numark seine DJ-Mixer mittlerweile neben analogen Schnittstellen zusätzlich mit einem digitalen I/O ausstattet.

Um in den Genuss der neuen Technik zu kommen, muss man erfreulicherweise gar nicht besonders tief in die Tasche greifen. Der Battle-Mixer M1USB von Numark verfügt gleich über zwei digitale Schnittstellen in Form von USB-Anschlüssen (Version 1.1) und ist schon ab ca. 129 Euro (UVP) zu haben. Darüber hinaus lässt sich das Gerät auch als reguläres Audio-Interface einsetzen. Alles in allem könnte der M1USB also ein gutes Einsteigergerät darstellen. Wir haben für euch in diesem Testbericht geklärt, ob Numark mit dem M1USB hinsichtlich der Qualität und Alltagstauglichkeit seinem guten Ruf gerecht wird.

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.