Anzeige

NoiseCraft – kostenloser Open-Source-Modular-Synthesizer im Webbrowser

Der Entwickler Maxime Chevalier-Boisvert veröffentlicht eine aktualisierte Version von NoiseCraft, einem Open-Source-Modular-Synthesizer, der in Chrome- oder Edge-Webbrowsern läuft.

NoiseCraft ist ein Open-Source-Modular-Synthesizer, der von Max/MSP und PureData inspiriert ist, aber für Einsteiger zugänglicher gestaltet ist. Gedacht als Lehrmittel, eignet sich das kostenlose Tool zur Erforschung von Syntheseformen wie der additiven, subtraktiven und der FM-Synthese.
Auf der NoiseCraft-Webseite stehen eine Vielzahl von Beispielen zur Verfügung:
NoiseCraft Open-Source-Modular-Synthesizer im Webbrowser (Foto: GitHub)
NoiseCraft Open-Source-Modular-Synthesizer im Webbrowser (Foto: GitHub)
  • Detuned Saw Synth mit Sub Osc und Stereo Delay
  • Einfacher Synthesizer
  • Kaïser Clicker Clicker’s FM (FM-Synthesebeispiel)
  • Triple-Oszillator + Delay + Overdrive-Pedal (spielbar mit einem MIDI-Keyboard)
  • Kleine Acid-Maschine
  • Noise Machine / Relaxing Ocean Sounds
  • Polyclocks v.1.0 (Polyrhythmus)
  • Langes Gate & Retrigger
  • Da Wubs (Wub-Wub im Dubstep-Stil)
  • DTMF-Synthesizer von andyS
  • Subtraktiver Synthesizer v1.0
Hinweis: Für die Verwendung ist ein Chrome- oder Edge-Webbrowser erforderlich.

Preis und Verfügbarkeit
NoiseCraft ist kostenlos, der Quellcode ist via Github verfügbar.
Hier geht es zur NoiseCraft-Webseite

Hot or Not
?
NoiseCraft Open-Source-Modular-Synthesizer im Webbrowser (Foto: GitHub)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • IK Multimedia Uno Synth Pro Sound Demo (no talking)
  • SOMA Cosmos Sound Demo (no talking) with Waldorf Iridium
  • AKAI Professional MPC Key 61 – Demo (no talking)