Anzeige
ANZEIGE

Native Instruments Komplete Kontrol S61 MK2 Test

Fazit

Mit Komplete Kontrol MK2 haben Native Instruments ihr zweiteiliges Verbundsystem mit nützlichen Workflow-Beschleunigern und einem übersichtlicheren Bedienkonzept erweitert. Die neuen Displays lösen die unübersichtlichen LC-Displays ab und kombinieren sie mit Bedienelementen, die eine verbesserte Integration von DAW und Komplete Kontrol Software ermöglichen. Das erlaubt den direkten Zugriff auf DAW-Mixer, Quantisierung der Recordings und Undo-Funktion. Verglichen mit aktuellen Konzepten anderer Hersteller fehlt es der Komplete Kontrol an der Steuerung von Effekt-Plug-ins, um wirklich „complete“ zu sein. Wer ein Controller Keyboard zur Steuerung von Klangerzeugern sucht, erhält mit Komplete Kontrol MK2 ein harmonisches Verbundsystem aus Hard- und Software, das aus den Plug-ins eine Art Synthesizer-Sampler-Workstation inklusive Vorhörfunktion und nahtloser Maschine-Anbindung macht. 

Pro

  • übersichtliches Bedienkonzept
  • automatische DAW-Konfiguration in Logic Pro X
  • umfangreiche DAW-Integration inklusive Mixer-Steuerung
  • verbesserte Maschine-Integration
  • hochauflösende Displays
  • viele Features direkt am Controller anwendbar
  • Preview-Feature umgeht lange Ladezeiten einiger Klangerzeuger
  • simples Erstellen eigener Mappings

Contra

  • keine Steuerung von Effekt-Plug-in
  • Smart Play MIDI-Routing nur VST und AAX
  • Arpeggio und Note Repeat triggern gesamtes Instrument
NI_Komplete-Kontrol-S61_MK2_Bild_01_Aufmacher

Features

  • Controller Keyboard mit Softwareschnittstelle
  • Steuerung von Software-Instrumenten
  • automatische Mappings für über 300 kompatible Klangerzeuger mittels NKS
  • Fatar-Klaviatur mit Aftertouch und 61 halbgewichteten Tasten
  • zwei hochauflösende Farbdisplays (ähnlich Maschine Studio)
  • Pitch- und Mod-Wheels
  • Touch-Strip zum Spielen von Strummings, Modulationen und mehr via Expressive
  • vollständige VSTi-Unterstützung
  • Preset-Browser inklusive Attributen und Kategorien
  • Light Guide: RGB-LEDs oberhalb der Tastatur signalisieren Key-Switches, Akkorde, Skalen und mehr
  • Smart Play: Spielhilfe zum Spielen von über 100 vorgefertigten Skalen, Akkorden und Chord-Sets
  • DAW-Integration inklusive Mixer-Steuerung
  • Maschine-Software-Integration inklusive Erstellung von Szenen, Patterns und Spielen von Key Mode
  • Stromversorgung via USB 2.0
  • zwei Eingänge für Fußpedale
  • MIDI In/Out
  • inklusive Komplete Kontrol Software
  • inklusive Komplete Select 11: enthalt Monark, Massive, Reaktor, Prism, Drumlab, Retro Machines, The Gentleman, Scarbee Mark I, West Africa, Vintage Organs, Solid Bus Comp und Replica
  • Systemvoraussetzungen: VST/AU/AAX-fähige DAW, macOS 10.11 oder neuer, Windows 7 oder neuer, 4 GB RAM, Internetverbindung

Preise

  • Kontrol S61: 689 Euro (Straßenpreis 25.10.17)
  • Kontrol S49: 589 Euro (Straßenpreis 25.10.17)
Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • übersichtliches Bedienkonzept
  • automatische DAW-Konfiguration in Logic Pro X
  • umfangreiche DAW-Integration inklusive Mixer-Steuerung
  • verbesserte Maschine-Integration
  • hochauflösende Displays
  • viele Features direkt am Controller anwendbar
  • Preview-Feature umgeht lange Ladezeiten einiger Klangerzeuger
  • simples Erstellen eigener Mappings
Contra
  • keine Steuerung von Effekt-Plug-in
  • Smart Play MIDI-Routing nur VST und AAX
  • Arpeggio und Note Repeat triggern gesamtes Instrument
Artikelbild
Native Instruments Komplete Kontrol S61 MK2 Test
Für 759,00€ bei
Hot or Not
?
NI_Komplete-Kontrol-S61_MK2_Bild_01_Aufmacher Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Alexander Eberz

Kommentieren
Profilbild von R P

R P sagt:

#1 - 27.10.2017 um 19:18 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Wieso ist im Text von 9 Volt Stromanschluss die Rede, während auf dem Foto 15 Volt neben der Buchse steht?

    Profilbild von Felix Klostermann

    Felix Klostermann sagt:

    #1.1 - 27.10.2017 um 21:34 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Hi RP, Du hast natürlich vollkommen recht – es muss 15V heißen. Vielen Dank für deinen aufmerksamen Hinweis. Wir haben es entsprechend im Text geändert. LG, Felix

Profilbild von Thomas

Thomas sagt:

#2 - 24.11.2017 um 05:22 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hallo
Ich möchte mich mit „Komplete“ auseinander setzen und kennen lernen. Ich frage mich deshalb, ob die Vorgänger-Version dazu völlig ausreicht oder ich bald etwas vermissen werde?

    Profilbild von Felix Klostermann

    Felix Klostermann sagt:

    #2.1 - 24.11.2017 um 09:46 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Hallo Thomas, solltest du günstig an eine Vorgängerversion heran kommen, reicht auch diese vollkommen aus. Komplete enthält seit Jahren so viele Instrumente und Effekte - Langeweile kommt da sicherlich keine auf ;-)

Profilbild von Christian Mueller

Christian Mueller sagt:

#3 - 24.11.2017 um 19:12 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Kontrol S49 MKII oder Akai Advance 49?
Hallo, welches der beiden Midi-Keyboards würdet ihr im Moment empfehlen/bevorzugen? Nutze hauptsächlich NI und Arturia Plugins.
VG Chris

Profilbild von Maximilian

Maximilian sagt:

#4 - 03.03.2018 um 20:55 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Kontrol S49 MKII oder M-Audio CTRL49?
Hallo, ich finde das Komplete Bundle vom Kontrol besser als den Umfang an Instrumenten beim M-Audio, jedoch hat das M-Audio noch Drum Pads und man kann Effekt Plugins steuern, was man mit dem Kontrol nicht machen kann.
Welches Produkt würdet ihr empfehlen?
LG Max

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Deal: Native Instruments Komplete Kontrol M32 für nur 89 Euro
Keyboard / News

Für kurze Zeit gibt es das Native Instruments Komplete Kontrol M32 besonders günstig: Statt 119 Euro zahlt ihr bis zum 4. November nur 89 Euro!

Deal: Native Instruments Komplete Kontrol M32 für nur 89 Euro Artikelbild

Native Instruments feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Deshalb gibt es das Komplete Kontrol M32 jetzt für kurze Zeit besonders günstig. Bis zum 4. November bekommt ihr den kompakten Keyboard-Controller für nur 89 Euro.

Native Instruments Komplete Now: Abo-Service für 9,99 Euro monatlich
Keyboard / News

Native Instruments Komplete Now bietet euch Sounds und Plug-ins wie Massive X oder Battery 4 für 9,99 Euro pro Monat. Drei Monate kostenlos!

Native Instruments Komplete Now: Abo-Service für 9,99 Euro monatlich Artikelbild

Dass Native Instruments einen Abo-Service startet, wird bereits seit einiger Zeit erwartet. Nun ist es soweit und mit Komplete Now läutet der Hersteller den Start ein. 9,99 Euro monatlich beträgt der Preis, dafür gibt es eine ausgewählte Reihe von Plug-ins sowie Sound- und Sample-Packs. Drei Monate lang könnt ihr den Service kostenlos testen und laufende Abos jederzeit kündigen. Schauen wir uns mal die Details an.

Superbooth 2021: Eowave veröffentlicht Redundances, Orage Mk2 und Fluctuations Magnétiques Mk2
Keyboard / News

Eowave kündigt auf der Superbooth21 mit Redonances Delay, Orange Mk2 VCO und Fluctuations Magnétiques Mk2 Filter drei neue Eurorack-Module an.

Superbooth 2021: Eowave veröffentlicht Redundances, Orage Mk2 und Fluctuations Magnétiques Mk2 Artikelbild

Redundances ist ein digitales 4-Tap-Stereo-Delay mit vollständig analogen Feedback-Pfad. Auf jeder Seite (L/R) bietet das Modul Kontrolle über Zeit, Feedback, Cutoff, Mix, Größe und mehr. Es bietet auch einen integrierten Filter und eine Sättigungsschaltung. Eowave Orage Mk2 Orage mk2 ist ein komplexer analoger Oszillator in 10 HP, der die Intensität magnetischer Stürme im Weltraum simuliert und der Nachfolger des in 2015 veröffentlichten Orage-Moduls. Das Modul bietet einen Dreieckskern mit einer Vielzahl von Modulationsarten, darunter PWM, thru-zero FM-Synthese (linear und exponentiell) sovie Phaseninversionsmodulation.  Eowave Fluctuations Magnétiques Mk2 Fluctuations Magnétiques Mk2 ist die aktualisierte Version des Fluctuations Magnétiques Moduls und ein Quad-Multimode-Filter

Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Endorphin.es Ghost & Qu-Bit Aurora Sound Demo (no talking)