Anzeige

NAMM 2020: Spector ”Black & Blue Matte“ erweitert die Spector Euro-LX-Serie

1912_NAMM2020_Half-Eyecatcher_1260x230_bonedo_v05
(Bildquelle: www.facebook.com/OfficialSpector/)
(Bildquelle: www.facebook.com/OfficialSpector/)

Neu in der Spector Euro LX-Serie sind Ausführungen im “Black & Blue Matte”-Finish. Erhältlich sind die Instrumente in diesem speziellen Look als Vier-oder Fünfsaiter mit EMG-Pickups und schwarzer Hardware.
>>>Noch mehr NAMM 2020 Bass-News? Einfach hier klicken!<<<
Mit diesen Attributen sind sie etwas für Bassisten, die zwar generell einen edlen Look ihrer Bässe mögen, diesen aber nicht so offensichtlich klar herausgestellt sehen möchten, wie bei anderen Spector-Bässen mit Hochglanzlackierungen, Gold-Hardeware, etc.
>>>Noch mehr Spector-News von der NAMM Show gibt es hier!<<<
Bereits seit Jahren werden die Euro-Bässe der US-Company Spector aus erstklassigen Komponenten in der tschechischen Republik von Hand gefertigt und weltweit mit großem Erfolg vertrieben. Als Basis kommen hier etwa handselektierte amerikanische und europäische Klanghölzer zum Einsatz, gleichzeitig sind die Instrumente in der Anschaffung aber nicht so extrem kostenintensiv wie Modelle, die in den USA das Licht der Welt erblicken.
Weitere Infos gibt es hier: www.spectorbass.com

Hot or Not
?
(Bildquelle: www.facebook.com/OfficialSpector/)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Spector Euro 4 Classic Test

Bass / Test

Der von Ned Steinberger entwickelte Spector NS-Bass ist längst Kult und wird heutzutage noch von Bass-Superstars wie Guy Pratt oder Doug Wimbish gespielt. Mit den Bässen aus der Euro-Classic-Serie lässt Spector das legendäre 80er-Bassmodell nun wieder aufleben.

Spector Euro 4 Classic Test Artikelbild

Der originale von Ned Steinberger entwickelte Spector NS-Bass ist längst Kult und wird auch heutzutage noch von Bass-Superstars wie Guy Pratt, Doug Wimbish oder Carmine Rojas gespielt. Mit den Bässen aus der Euro-Classic-Serie lässt Spector das legendäre 80er-Bassmodell nun in einer neuen Serie wieder aufleben. Die Classic-Bässe verfügen selbstverständlich über durchgehende Hälse sowie die kompakt-gewölbte Korpusform des Originals, und für den Sound sorgen wie dereinst Tonabnehmer vom renommierten Hersteller EMG. Erhältlich sind 4- und 5-Saiter in drei unterschiedlichen Hochglanz-Finishes (Schwarz, Weiß und Rot), die allesamt in Handarbeit im tschechischen Werk von Spector hergestellt werden. Wir haben uns einen viersaitigen Euro 4 Classic geordert und sind gespannt auf die Neuauflage des Kult-Modells aus dem Hause Spector.

NAMM 2021: Ibanez erweitert die BTB Premium-Reihe um weitere Modelle

Bass / News

NAMM 2021: Wem „gut“ nicht gut genug ist, der wird in der Ibanez BTB-Serie fündig. Soeben hat die Company angekündigt, dass es in der Serie vier neue Modelle geben wird.

NAMM 2021: Ibanez erweitert die BTB Premium-Reihe um weitere Modelle Artikelbild

Wem "gut" nicht gut genug ist, der wird in der Ibanez BTB-Serie fündig. Soeben hat die erfolgsverwöhnte japanische Company angekündigt, dass es hier zwei weitere Neuzugänge geben wird - jeweils in Ausführungen als Fünfsaiter und als Sechssaiter.

NAMM 2021: Spector NS Ethos – Update eines Klassikers!

Bass / News

NAMM 2021: Der Spector NS Ethos versteht sich als Update des klassischen Spector-Basses. Neue Finishes und Aguilar-Tonabnehmer und -Elektronik sorgen für neue Impulse.

NAMM 2021: Spector NS Ethos – Update eines Klassikers! Artikelbild

Der Spector NS Ethos versteht sich als Update des klassischen Spector-Basses. Das Modell beinhaltet zahlreiche weltbekannte Features, die den immensen Erfolg der Spector-Bässe möglich gemacht haben. Gleichzeitig sorgen neue Finishes und Aguilar-Tonabnehmer sowie Aguilar-Elektronik für neue Impulse.

NAMM 2021: Spector stellt den NS Dimension Bass mit Multiscale-Mensur vor

Bass / News

NAMM 2021: Der Spector NS Dimension Bass kommt in Multiscale-Bauart mit durchgehendem Hals daher. Der super ausgewogene Ton wird übertragen von Fishman-Pickups.

NAMM 2021: Spector stellt den NS Dimension Bass mit Multiscale-Mensur vor Artikelbild

Wenn die Zukunft so aussieht, sieht sie rosig aus für die US-Traditionsfirma Spector! Der neue Spector NS Dimension Bass klingt aufgrund der Multiscale-Bauart (34 bis 37 Zoll), der Neck-Thru-Konstruktion sowie der Verwendung von Fishman Fluence-Pickups und -Elektronik derart ausgewogen, dass man tatsächlich meint, hier den E-Bass der Zukunft vor sich zu haben!

Bonedo YouTube
  • Darkglass Microtubes B1K - Sound Demo (no talking)
  • Franz Bassguitars Wega 5 Fanned Fret - Sound Demo (no talking)
  • Bass Strings for Drop Tunings - Sound Demo (no talking)