Anzeige

NAMM 2018: ARP OYSSEY FSQ Bundle vorgestellt

Zur NAMM präsentiert ARP eine limitierte Auflage des ARP ODYSSEY Analogsynthesizers in Originalgröße.

NAMM 2018 ARP OYSSEY FSQ (Bild: zur Verfügung gestellt von ARP )
NAMM 2018 ARP OYSSEY FSQ (Bild: zur Verfügung gestellt von ARP )

Der duophone Synthesizer enthält alle drei Filtertypen, die in den verschiedenen Revisions des Originalinstruments erhältlich waren. Zur Auswahl stehen die Designs aller drei Revisions: Rev1 (Weißes Bedienfeld mit schwarzer Beschriftung), Rev2 (Schwarzes Bedienfeld mit goldfarbener Beschriftung) und Rev3 (Schwarzes Bedienfeld mit orangefarbener Beschriftung). Die in Japan montierten Instrumente werden im Bundle mit einem SQ-1 Step Sequencer im limitierten ARP Design ausgeliefert. Alle drei Modelle sind nur in begrenzter Stückzahl verfügbar. 
Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale im Überblick:
  • Duophoner Analogsynthesizer
  • Originalgröße
  • Limitiert
  • Im Bundle mit SQ-1 Step Sequencer im limitierten ARP Design
  • Montiert in Japan
  • 37 Tasten
  • Alle drei Filtertypen der verschiedenen Revisions
  • USB-MIDI, CV / GATE / TRIG
  • In drei Farbvarianten erhältlich
Preis: 1.679 €
Verfügbarkeit: Mai 2018

Weitere Infos dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
NAMM 2018 ARP OYSSEY FSQ (Bild: zur Verfügung gestellt von ARP )

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Arp 2600 M - Der Arp 2600 Mini von Korg kommt

Keyboard / News

NAMM 2021: Korg präsentiert den Arp 2600 M, einen Arp 2600, dessen Gehäusegröße auf ca. 60% der Originalgröße geschrumpft ist.

NAMM 2021: Arp 2600 M - Der Arp 2600 Mini von Korg kommt Artikelbild

Bereits während der NAMM 2020 kurz geleakt, wurde neben dem bereits erschienenen SQ-64 Sequenzer ein miniaturisierter Arp 2600 gezeigt, der mit der Veröffentlichung des Arp 2600 FS kurz auf der Bildfläche erschien. Ein Jahr später zur diesjährigen NAMM-Show veröffentlicht Korg den Arp 2600 M, der in einer "geschrumpften" Version (ca. 60% der Originalgröße) in Konkurrenz mit dem Behringer 2600 treten möchten. Während der bereits veröffentlichte große Arp 2600 FS bereits bei seiner Veröffentlichung vergriffen war, soll der Arp 2600 M, so wie der MS-20 Mini oder der Arp Odyssey von Korg, das Portfolio der Korg -Synthesizer stetig erweitern. Ausgestattet mit dem umschaltbaren Filter

Jean-Michel Jarre im Gespräch mit Dina Pearlman (ARP) im Rahmen des ARP 2600 Symposiums

Keyboard / Feature

Dina Pearlman, Tochter des ARP-Synthesizer-Erfinders Alan R. Pearlman und Jean Michel-Jarre trafen sich um die Eröffnungsrede für das ARP 2600 Synthposium aufzunehmen, gefolgt von einem Interview.

Jean-Michel Jarre im Gespräch mit Dina Pearlman (ARP) im Rahmen des ARP 2600 Symposiums Artikelbild

Dina Pearlman, Tochter des ARP-Synthesizer-Erfinders Alan R. Pearlman und der Pionier der elektronischen Musik Jean Michel-Jarretrafen sich, um die Eröffnungsrede für dasARP 2600 Synthposium aufzunehmen, gefolgt von einem Interview. Die Alan R. Pearlman Foundation ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der Erhaltung des Erbes des Ingenieurs und ARP-Gründers Alan R. Pearlman verschrieben hat. Das Interview mit Jean Michel-Jarre wurde im Rahmen des jüngsten ARP 2600 Synthposiums der Stiftung aufgezeichnet. Für diejenigen, die daran interessiert sind, das Synthposium in seiner Gesamtheit zu sehen, kann es auf Anfrage gestreamt werden. Dazu bitte die Webseite von Eventbrite

NAMM 2021: Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie Limited Edition - Klones zweier seltener ARP 2000

Keyboard / News

NAMM 2021: Behringer stellt zwei neue ARP 2600-Clones vor, den Blue Marvin und den Grey Meanie, zwei limitierte Editionen mit zusätzlichen Funktionen.

NAMM 2021: Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie Limited Edition - Klones zweier seltener ARP 2000 Artikelbild

Einen Tag nach der Enthüllung des großen Korg ARP 2600 M kündigt Behringer heute noch schnell gleich zwei neue 2600 Synthesizer vor. Die legendären Blue Marvin und den Grey Meanie aus den ARP 2600 Anfangszeiten, die heute im Original sehr rar sind. Beide Nachbauten basieren auf den Repliken der jeweiligen Schaltkreise bieten jedoch ein paar neue Funktionen: So sind beide Nachbauten mit sorgfältig ausgewählten hochwertigen Komponenten für eine verbesserte Leistung aufgebaut, mit einem mechanischen Federhall und einfarbigen Fader-LEDs

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)