Anzeige

NAMM 2015: Native Instruments veröffentlicht SESSION GUITARIST – STRUMMED ACOUSTIC

Zur NAMM 2015 zeigt Native Instruments Session Guitarist – Strummed Acoustic, ein neues Kontakt Instrument mit einer großen Auswahl gängiger Akustikgitarren-Patterns. Zur Entwicklung realistisch klingender Rhythmusgitarren-Parts bietet das Sample-Instrument neben intuitiven Bedienmöglichkeiten eine Reihe weiterer, nützlichen Funktionen, wie etwa Dopplung von Gitarrenspuren, Bundgeräusche und diverse Effekte zur Klangformung an. Es wurde in Zusammenarbeit mit den prämierten Instrument-Designern von drumasonic entwickelt.
Session Guitarist – Strummed Acoustic fängt den Sound einer hochwertigen Westerngitarre mit Dreadnaught-Korpus ein – gespielt von einem professionellen Studiogitarristen und aufgenommen von erfahrenen Toningenieuren. Ein komfortabler Pattern-Browser bietet eine große Auswahl authentischer Anschlagmuster – unterteilt nach Akzent-Positionen im Beat. Sobald ein passendes Pattern gefunden und geladen ist, lassen sich die Rhythmusgitarren-Parts beidhändig spielen: Die angeschlagenen Patterns und Akkord-Ausklänge mit der linken Hand, die Akkord-Noten mit der rechten Hand. Von Feld-, Wald- und Wiesen-Kadenzen bis hin zu komplexen Jazz-Akkorden ist alles möglich.
Weiterhin ist das Programm mit einem Panel zur Soundsteuerung ausgestattet. So fügt die Doubling-Funktion eine zweite, separat aufgenommene Gitarrenspur hinzu und erzeugt damit einen natürlich klingenden Choruseffekt. Bei Bedarf lassen sich zudem realistische Saitengeräusche einblenden. Nicht zuletzt bietet die Effekt-Sektion einen leicht bedienbaren Kompressor und EQ für zusätzliche Klangtiefe und –modulationen. Der Grad der Akzentuierung und die Spielposition der Akkorde auf dem Griffbrett lassen sich für ausdrucksvolle Performances in Echtzeit mit den Modulation- und Pitch-Wheels regeln.
Session Guitarist – Strummed Acoustic ist für den Einsatz in Kontakt 5 oder dem kostenlosen Kontakt 5 Player entwickelt und ab sofort im NI Online Shop für 99 EUR erhältlich.
Weitere Informationen unter: www.native-instruments.com/sessionguitariststrummedacoustic 

Hot or Not
?
NI_Session_Guitarist_Strummed_Acoustic_Web Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Output De-Fi Eco Acoustic Panels Test

Test

Absorber, Bass Traps und Diffuser – von Output? Dem Softwarehersteller? Klingt spannend! Wir haben die De-FI Eco Acoustic Panels ausporbiert.

Output De-Fi Eco Acoustic Panels Test Artikelbild

Output aus Los Angeles gibt es seit rund zehn Jahren. Angefangen haben sie mit Software-Librarys wie Analog Brass & Winds, Analog Strings, Substance, Exhale, Signal sowie Arcade und den Effekten Movement, Portal und Thermal. Seit einer Weile veröffentlich der Hersteller auch diverse Hardware, darunter Racks, Ständer, Tische, Speaker – und nun eben auch Akustik-Panels von De-Fi!

Oversampled veröffentlicht Pancz Multiband Transient Shaper

Recording / News

Eure Beats brauchen mehr Punch? Oversampled gibt euch dafür Pancz, ein Multiband Transient Shaper Plug-in mit einigen Extras. Darauf einen Punsch!

Oversampled veröffentlicht Pancz Multiband Transient Shaper Artikelbild

Findet ihr den Namen dieses Plug-ins auch bekloppt? Wie auch immer, Oversampled hat das Kind jedenfalls Pancz genannt – vermutlich in Anspielung auf den Punch, den ihr damit euren Spuren verpassen sollt. Der Hersteller bezeichnet das Plug-in als einen Multiband Transient Shaper, der aber gleichfalls als Clipping-Tool, Limiter und Wellenform-Analyzer taugt. Zusätzlich könnt ihr sogar noch die Klangfarbe bearbeiten. 

Zweite Generation: Audient veröffentlicht das ID44 (MKII) Audio-Interface

News

Audient betreibt weitere Produktpflege und aktualisiert sein Desktop-Audio-Interface ID44 auf Version MKII.

Zweite Generation: Audient veröffentlicht das ID44 (MKII) Audio-Interface Artikelbild

Mit der Einführung des neuen iD44 (MKII) setzt Audient einmal mehr neue Standards, denn das leistungsstärkste Desktop-Audiointerface iD44 wurde clever verbessert und beherbergt nun die neuesten Produktentwicklungen der englischen Audiospezialisten. Die Kombination dieser Verbesserungen mit vier Audient Console-Mikrofonvorverstärkern, erstklassigen Wandlern, ADAT-Erweiterbarkeit und symmetrischen Inserts bedeutet, dass das iD44 (MKII)die Audioleistung einer Audient-Konsole direkt auf jeden Desktop bringt“

Retro Instruments OP-6 Test

Recording / Test

Preamp-Klassiker neu aufgelegt: Der Retro OP-6 im Test.

Retro Instruments OP-6 Test Artikelbild

Den Retro Instruments OP-6 Test wollte ich eigentlich anders überschreiben. Und zwar „Gott (einkanalig)“ oder so. Aber das hätte zu viel verraten. Clones des Röhren-Preamps von RCA sind selten, da recht aufwändig. Von Retro – bekannt nicht zuletzt für Nachbauten des legendären Sta-Level gibt es jedoch eine Wiederauflage des Mic-Pre-Klassikers.

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone