Anzeige

Musikmesse 2014: Roland präsentiert neue Digitalpianos

Roland präsentiert auf der Musikmesse 2014  gleich sieben neue Digitalpianos. Darunter sind drei neue Modelle der HP-500 Serie und die überarbeiteten DP-90Se, DP-90e, LX-15e und HPi-50e. In allen Pianos wurden die neu entwickelten PHA-4-Tastaturen verbaut.

Bild: Zur Verfügung gestellt von Roland
Bild: Zur Verfügung gestellt von Roland


Die Home-Piano-Serie wurde gründlich erneuert. In den Modellen HP-508 und HP-506 wurde Rolands neue Spitzentastatur PHA-4 Concert eingesetzt, während das HP-504 über die Variante PHA-4 Premium verfügt. Die Klaviaturen bieten eine hochauflösende Abtastung und sollen sich durch schnelle Repetition auszeichnen. Die Beschichtung absorbiert Feuchtigkeit und ahmt die haptischen Eigenschaften von Elfenbein und Ebenholz nach. Zudem sollen durch die Hammermechanik der neuen Tastaturen die Anschlaggeräusche gegenüber den früheren Modellen reduziert werden. Alle Modelle sind mit der “Progressive Damper Action”-Mechanik für ein authentisches Verhalten des Dämpferpedals ausgestattet. Das HP-508 und das HP-506 verfügen über die “Acoustic Projection”-Technologie, die mit mehreren, separat platzierten Lautsprechern für ein natürliches, räumliches Klangbild sorgen soll. Alle Modelle sind in den Farben Rosenholz (RW) oder schwarz (CB) erhältlich, HP-506 und HP-508 zusätzlich in hochglänzendem Klavierlack (PE). 

Fotostrecke: 2 Bilder Bild: Zur Verfügung gestellt von Roland
Fotostrecke

Die DP-90-Reihe von kompakten Design-Pianos wurde ebenfalls überarbeitet. Auch sie verfügt über die neuen PHA-4-Tastaturen (PHA-4 Premium im DP-90e, PHA-4 Concert im DP-90Se). Die neue “Dynamic Harmonic”-Funktion soll auch beim Fortissimo-Spiel feine Nuancen im Klang zulassen. Außerdem haben die Pianos das neue “Individual Note Voicing”, mit dem sich jeder einzelne Ton des Pianos anpassen lassen soll. Das DP-90Se ist in schwarzem (PE) oder weißem (PW) Hochglanz-Lack erhältlich. Das DP-90e gibt es in schwarz matt (CB).

Fotostrecke: 2 Bilder Bild: Zur Verfügung gestellt von Roland
Fotostrecke

Klassisches Design wird mit dem LX-15e und Rolands Digitalpiano-Technik vereint. Auch hier kommen die PHA-4 Concert Tastatur mit Druckpunkt und synthetischer Elfenbein-/Ebenholz-Beschichtung und das “Progressive Damper Action”-Pedal zum Einsatz. Das LX-15e verfügt über die neuen “Dynamic Harmonic”- und “Individual Note Voicing”-Funktionen und ein “Acoustic Projection”-Lautsprechersystem soll für einen natürlichen Raumklang sorgen. Das Piano wird mit schwarzem (PE) oder weißem (PW) hochglänzendem Klavierlack hergestellt.

Bild: Zur Verfügung gestellt von Roland
Bild: Zur Verfügung gestellt von Roland

Ebenfalls erneuert wurde das “Bildschirm-Piano” HPI-50e. Auch dieses Modell verfügt nun über eine PHA-4 Concert Tastatur. Außerdem bietet auch das HPI-50e die “Dynamic Harmonic”-Funktion und “Individual Note Voicing”. Eine Besonderheit des HPI-50e ist die interaktive DigiScore-Software mit Notendarstellung, Technikübungen und Lernprogrammen. Das HPi-50e ist im Rosenholz-Finish erhältlich.

Bild: Zur Verfügung gestellt von Roland
Bild: Zur Verfügung gestellt von Roland

Preise (UVP):
HP-508 PE: 3153 Euro
HP-508 CB / RW: 2627 Euro
HP-506 PE: 2522 Euro
HP-506 CB / RW: 2102 Euro
HP-504 CB / RW: 1681 Euro
DP-90Se PE / PW: 2838 Euro
DP-90e CB: 2102 Euro
LX-15e PE / PW: 4940 Euro
HPI-50e RW: 2627 Euro
Mehr Informationen sind auf www.rolandmusik.de erhältlich.

Zurück zur Übersicht:

Hot or Not
?
Bild: Zur Verfügung gestellt von Roland

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Alesis Prestige und Prestige Artist: Zwei neue Digitalpianos mit Hammermechanik-Tastatur und mehr

Keyboard / News

Alesis präsentiert mit Prestige und Prestige Artist zwei neue Digitalpianos mit Hammermechanik-Tastatur und vielseitiger Ausstattung.

Alesis Prestige und Prestige Artist: Zwei neue Digitalpianos mit Hammermechanik-Tastatur und mehr Artikelbild

gesampelter Originalklänge akustischer und elektronischer Instrumente, deren Repertoire von Grand Pianos über Streicher- und Orgelklänge bis hin zu nostalgischen Electric Pianos und Synthesizer-Sounds reicht. Gespielt werden beide Digitalpianos über eine gewichtete mit Hammermechanik ausgestattete 88er-Tastatur, die ein authentisches Spielgefühl vermitteln soll.

GEWA UP365 und UP385 – zwei neue Digitalpianos aus Deutschland

Keyboard / News

Mit den Modellen UP365 und UP385 stellt der deutsche Hersteller GEWA zwei neue Digitalpianomodelle vor, die ein deutliches Update der bisherigen UP 360 und UP380 liefern.

GEWA UP365 und UP385 – zwei neue Digitalpianos aus Deutschland Artikelbild

Concert Pianist II“ verbaut. Dabei handelt es sich um den Nachfolger der bewährten Concert Pianist Klaviatur die jetzt eine in Zonen gewichtete Tastatur mit Holzelementen, Ivory Touch Oberfläche und Druckpunktsimulation bietet. Diese Eigenschaften sollen für ein besonders ausgewogenes und kontrolliertes Spielgefühl sorgen.  Entwickelt wurde die Tastatur mit enger Abstimmung zwischen GEWA und Fatar

Kaufberater Digitalpianos: Tipps und Hilfe

Keyboard / Feature

Worauf muss man beim Kauf eines Digitalpianos achten? In unserem Kaufberater erfahrt ihr alles zu Klangerzeugung, Tastatur, Lautsprechern und Co.

Kaufberater Digitalpianos: Tipps und Hilfe Artikelbild

Moderne Digitalpianos sind mittlerweile ein ernst zu nehmender Ersatz für das akustische Klavier und der Markt bietet ein äußerst reichhaltiges Angebot an unterschiedlichsten Ausführungen und Preisklassen. Darüber hinaus bieten Digitalpianos eine Reihe an nicht zu unterschätzenden Vorteilen gegenüber dem echten Klavier, die sich im Anschaffungspreis, dem Gewicht und der nicht notwendigen regelmäßig anfallenden Wartung niederschlagen. Der wichtigste Vorteil des Digitalpianos ist für viele die variable Lautstärke, die ein Spielen zu jeder Tageszeit möglich macht und keine Nachbarn stört. Auch lassen sich Kopfhörer anschließen, um nach außen hin quasi geräuschlos zu spielen.

Yamaha Clavinova Space App - Yamaha Digitalpianos zu Hause virtuell stellen

Keyboard / News

Yamaha veröffentlicht mit der Clavinova Space App die Möglichkeit per Augmented Reality die Positionierung von Yamaha Digitalpianos im eigenen Heim auszuprobieren.

Yamaha Clavinova Space App - Yamaha Digitalpianos zu Hause virtuell stellen Artikelbild

Yamaha veröffentlicht mit der Clavinova Space App die Möglichkeit per Augmented Reality die Positionierung von Yamaha Digitalpianos im eigenen Heim auszuprobieren.  Mithilfe von AR-Technologie sieht man in Echtzeit, wie Yamaha Digitalpinaos

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)