Anzeige

Müllproblem auf Festivals: Rock am Ring mit neuem Nachhaltigkeitskonzept

Laut der SZ bleibt jedes dritte Zelt in Deutschland auf dem Festivalgelände liegen. Auch sonst wird nicht mit Verschmutzung gespart. Das Rock am Ring möchte mit nachhaltigen Ideen etwas gegen die Verschmutzung machen.

Der Tag danach… © Shutterstock / ricochet64

Die Pfandsammler freut es, sonst ist es ein riesen Problem. Nach jedem Festival gleicht das Gelände einer Müllhalde. Kein Wunder, schließlich nehmen die Besucher alles Mögliche zum Leben für ein paar Tage Party mit. Nach ein paar durchzechten Nächten bleibt die Arbeitsmoral dann auch oft noch auf der Strecke. Da hat nicht mehr jeder Lust das 30 Euro Zelt sorgfältig zusammenzubauen, alle Heringe aus der Erde zu ziehen und den ganzen Mist einzupacken. Der jetzige Status ist allerdings ein Problem, weshalb Festivals mit verschiedenen Nachhaltigkeitskonzepten versuchen gegenzusteuern. Das Rock am Ring hat jetzt eines für die diesjährige Ausgabe präsentiert.

Am 3. bis 5. Juni wird das erste mal seit drei Jahren wieder am Nürburgring gefeiert. Das soll diesmal aber nachhaltiger als bisher geschehen. Die ökologischen Initiativen “tentation” und “Utopia” wollen mit Upcycling neue Jobs schaffen und gleichzeitig den ökologischen Fußabdruck senken. Dafür gibt es einige Initiativen.

Recycling, Pfand und vieles mehr

Diesmal wird es möglich sein Zelte und Camping-Equipment auszuleihen. Außerdem wird es Zeltabgabestationen geben, um die Anzahl der zurückgelassenen Zelte zu reduzieren. Aus den alten Zelten sollen dann Taschen und Jacken produziert werden. Damit kaputte Zelte nicht sofort in den Müll kommen, wird es sogar ein Reperaturservice geben.

Zusätzlich wird sämtliches Merchandising aus nachhaltiger Produktion angeboten. Um etwas gegen das große Müllaufkommen zu machen, wird es erstmalig Mehrwegbesteck mit Pfandsystem geben. Kostenlose Wasserspender sind ebenso vorgesehen. Außerdem wird es Recyclingstationen sowie ökologische Abfalltrennung geben, die von Mitarbeitern überprüft wird.

Praktisch ausverkauft

Wer sich von den willkommenen Änderungen selber überzeugen möchte und noch kein Ticket hat, sollte sich lieber beeilen. Laut den Veranstaltern (Dienstag 24. Mai) sind von den 90.000 Wochenendtickets nur noch rund 1.000 verfügbar.

Bei der diesjährigen Ausgabe werden unter anderem Green Day, Volbeat, Billy Talent, Korn und The Offspring spielen. Alle weiteren Informationen zum Festival und Line-Up gibt es HIER bzw. auf der offiziellen Homepage.

Hot or Not
?
RockamRingFB Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Mathias Walter

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Porcupine Tree’s Steven Wilson & Richard Barbieri shed light on production of “Closure/Continuation”
  • Moog Mavis Sound Demo (no talking)
  • Yamaha | DTX8K-X | Sound Demo (no talking)