ANZEIGE

Melt Festival findet 2024 zum letzten Mal statt

Nach 27 Jahren ist Schluss. Das Melt Festival findet 2024 vom 11. bis 13. Juli zum letzten Mal statt. Grund für diese Entscheidung sind laut Festival Direktor Florian Czok „unüberwindbare Veränderungen in der Festivallandschaft, die nicht mehr mit dem Markenkern des Festivals in Einklang zu bringen sind“. Dem MDR sagte er: „Das ursprüngliche Melt ist nicht mehr zeitgemäß und kann den Entwicklungen der vergangenen Jahre nicht länger standhalten.“ Aber noch ist nicht alles verloren. Laut MDR arbeitet das Team an einem Nachfolgeformat mit neuem Namen und neuem Veranstaltungsort.

Melt Festival
© Shutterstock, Thomas Quack

1997 startete das Melt am Bernsteinsee in Velten in Brandenburg, fand im Jahr darauf auf den Flugplatz in Lärz statt, wo auch die Fusion residiert, und zog 1999 in sein endgültiges Zuhause auf das Ferropolis-Gelände in Gräfenhainrich, Sachsen-Anhalt. Ferropolis, die „Stadt aus Eisen“ ist ein Freiluftmuseum für Braunkohletagebau und bietet dem Festival eine einmalige Kulisse, bei der die Acts auf Bühnen zwischen monumentalen Tagebaubaggern auftreten.

“Die beeindruckende Umgebung, dieses ‘Technologie-Museum’ mit den Riesenbaggern war der Kernakzent für die bemerkenswerte Atmosphäre des Festivals.“, so MDR KULTUR Musikredakteur Hendryk Proske.

In seinen Hochzeiten war das Melt eines der beliebtesten Festivals Deutschlands und hatte internationale Strahlkraft. Acts wie Bloc Party, Moderat, Björk, Oasis oder Mando Diao, aber auch Deichkind, Jorgio Moroder und Kylie Minogue traten auf. Dem scheint nicht mehr so zu sein. Wie für viele Festivals wurde es auch für das Melt immer schwieriger, gegen schwindende Besucherzahlen und steigende Produktionskosten anzukämpfen, weswegen sich die Festivalmacher*innen gezwungen sahen, diesen Schritt zu gehen.

Vom 11. bis zum 13. Juli steigt also die finale Party auf der Halbinsel im Gremminer See, bevor der Vorhang fällt. Erweist doch Ferropolis und einem Line-up aus hochkarätig besetzten Acts aus der elektronischen und Pop-Musik wie DJ Koze, Jayda G, Honey Dijon, James Blake und den Sugarbabes ein letztes Mal die Ehre, bevor es auf zu neuen Ufern geht.

Geht glampen in dieser wunderbaren Kulisse oder residiert im Hotel. Auf der Webeite des Festivals findet ihr sogar Komplettangebote mit Bundlepreisen von Tickets über die Anreise bis zur Unterkunft.

Alle Infos zum MELT Festival und Tickets findet ihr hier.

Hot or Not
?
2406_Bonedo_Bildlizenzierungen_und_Format_Anpassung_04 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Thomann | Tongue Drums | Sound Demo
  • Sonor AQ2 Bop Set | #reels #shorts #sonordrums
  • Apple Logic Pro 11 Overview (no talking)