Anzeige
ANZEIGE

Mapex Falcon Bass Drum Beater Test

Fazit

Mapex ist mit dem Falcon Beater eine interessante Weiterentwicklung des bekannten Duo-Beaters gelungen. Dabei lassen sich durch die beiden Schlagseiten die meisten Musikrichtungen adäquat bedienen. So sorgt die Schlagfläche aus Filz für den Standard-Bassdrum-Sound, während mit der Plastikseite dem Sound mehr Attack, Druck und Lautstärke verliehen werden kann. Die zusätzlichen Gewichte ermöglichen – bei unverändertem klanglichen Charakter – eine Veränderung des Spielgefühls, was bei verschiedenen Musikrichtungen von Nutzen sein kann. Die Verarbeitung aller Bauteile wird auch hohen Ansprüchen gerecht. Weitere Pluspunkte gibt es für den umfangreichen Lieferumfang inklusive eines Memory Locks.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • zwei verschiedene Spielflächen wählbar
  • innovative Konstruktion
  • gute Verarbeitung
  • individuelle Veränderung des Spielgefühls möglich
Contra
  • keins
Artikelbild
Mapex Falcon Bass Drum Beater Test
Für 33,00€ bei
Die Plastik- und Filzschlagflächen des Mapex Falcon Beaters sorgen für verschiedene Sounds, die Gewichte ermöglichen ein variables Spielgefühl.
Die Plastik- und Filzschlagflächen des Mapex Falcon Beaters sorgen für verschiedene Sounds, die Gewichte ermöglichen ein variables Spielgefühl.
Technische Spezifikationen
  • Firma: Mapex
  • Modell: MPAC1000BPK
  • Material: Filz, Plastik
  • Besonderheiten: Duo-Beater mit zusätzlichen Gewichten
  • Länge: 19 cm
  • Aufschlagfläche: 3,5 cm
  • Gewicht: 78 Gramm (ohne Zusatzgewichte)
  • Zubehör (Memory Locks oder Gewichte): zwei montierbare Gewichte (10 g, 20g), Sechskantschlüssel zur Montage, Memory Lock
  • Preis (Verkaufspreis): EUR 28,00

Seite des Herstellers: www.mapexdrums.com

Hot or Not
?
Durch die Gewichte lässt sich das Spielgefühl verändern.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Alex Höffken

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.