Anzeige
ANZEIGE

Mackie SRM-Flex Test

Fazit

Mackie steigt mit der SRM-Flex in den Markt der Säulenlautsprecher ein. Das kompakte Stäbchensystem macht zwischen den handlichen Mackie FreePlay und den nächst größeren SRM-Lautsprechern absoluten Sinn. Mit knapp 14 kg Gewicht und den Transporttaschen ist es ein sehr mobiles System, dessen 650 Watt SPL für ein Auditorium von 110 Leuten gut hörbar ist. Der 10-Zoll-Subwoofer macht einen guten Job im Keller der Frequenzen und schiebt den Bass von 50 – 600 Hz mit amtlichem Punch voran. Darüber arbeiten bis 20 kHz die sechs 2-Zoll-Kalotten, die das säulentypische Mittenloch nicht verhindern können.
Der Sound ist ab zwei Metern bis hin zu 40 Metern vor der Box adäquat gut und animiert mit rauscharmen 104 dB (A) vor der Box zum Tanzen, was auch für reisende DJs oder kleinere Bars und Bistros eine propere Option darstellt. Singer und Songwriter finden mit dem 6-Kanal-Mixer ein einfaches Tool für kleine Konzerte in Eigenproduktion, inklusive EQs und Reverb. Etwas Arbeit machen die Einstellungen, da die Mikrofon- und Instrumentenkanäle nicht genügend Headroom vorweisen und der HiZ-Eingang zum leichten Britzeln neigt. Mit dem Master-EQ können wir das Abstrahlverhalten für Livemusik (Live), Vorträge (Speech) oder reine Musikanwendungen (Music) optimieren. Übung bedarf es auch beim Auf- und Abbauen, da die Verbindungen zum Haken und Reiben neigen.
Belohnt werden wir mit einer guten Reichweite und einer besseren Verstärkung, als Mackie es der Säule selber zutraut. Obendrauf erhalten wir mit der App SRM Flex Connect eine veritable Fernsteuerung, die sich in ihren Grundzügen bereits seit 4 Jahren in diversen Mackie-Geräten bewährt. Es gibt noch ein wenig zu feilen an Mackies erster Säule, doch Sound, Details und Bedienung lassen erkennen, aus welchem Haus die SRM-Flex kommt. 4 Sterne.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • SRM-Flex Connect App
  • 6-Kanal-Mischpult mit Effekten
  • leichtes Gewicht
  • Reichweite Audio (ca. 40 m Radius)
  • Reichweite Bluetooth (ca. 35 m Radius)
  • kaum Rauschen
Contra
  • Säulenverbindungen sperrig
  • Mikrofon- und HiZ-Eingänge leise
Artikelbild
Mackie SRM-Flex Test
Für 829,00€ bei
Aktive Säulen-PA mit 6-Kanal-Mischer: Mackie SRM-Flex
Aktive Säulen-PA mit 6-Kanal-Mischer: Mackie SRM-Flex
Hot or Not
?
Aktive Säulen-PA mit 6-Kanal-Mischer: Mackie SRM-Flex

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Axel Erbstösser

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Mackie SRT210 Test
PA / Test

Die Mackie SRT210 ist die kleinste Box aus der neuen SRT-Reihe. Was steckt in der kompakten 10/1-Zoll-Aktivbox?

Mackie SRT210 Test Artikelbild

Keine Frage, Mackie gibt Vollgas, was das Portfolio betrifft. Jede Menge neuer Produkte, zu der auch die SRT-Aktivboxenserie zählt. Für den Test wurde ich mit dem kleinsten Modell der Serie, die SRT210, bemustert. Die größeren Modelle Mackie SRT212 und SRT215 runden die Serie ab. Als passenden Subwoofer bietet Mackie den SR18S als aktiven Systembass mit einer 18-Zoll-Treiberbestückung an. Alle SRT-Topteile verfügen über eine annähernd identische Ausstattung und ähnliche technische Eckdaten. Hervorzuheben sind das 1.600 Watt starke Verstärkermodul und der verbaute User-DSP, der sogar FIR-Filtering erlaubt. Als Spielpartner für den Hochtöner entwickelte Mackie das Sym-X Horn (90 x 60 Grad). Netzteile mit aktiver PFC (Leistungsfaktorkorrektur) versorgen die Endstufen mit stets sauberem Strom

Mackie Thrash 212 Test
PA / Test

Die Mackie Thrash 212 möchte mit gutem Sound zum sehr günstigen Preis beim Anwender punkten. Geht das Konzept auf?

Mackie Thrash 212 Test Artikelbild

Schon wieder eine neue Boxenserievon Mackie? Ja, die eifrigen US-Amerikaner überraschen mit der brandneuen Thrash-Serie. Damit zeigen die innovativen Mackie-Entwickler, dass sie durchaus in der Lage sind, auf die derzeitigen Marktlage schnell und angemessen zu reagieren. Es ist kein Geheimnis, dass auch die Pro Audio Branche massiv von der Bauteileknappheit betroffen ist. Daher dachte man sich wohl bei Mackie: „Warum nicht eine klassische Aktivbox auf den Markt bringen, die ohne Display, umfangreichen DSP, Bluetooth und App-Unterstützung auskommt?“ Fakt ist, diese zusätzlichen Features mögen für manche Nuter sinnvoll sein, aber definitiv nicht für alle. 

Mackie CR StealthBar Test
Test

Mackie CR StealthBar, die Desktop-Lautsprecher Alternative für Gamer, Musikkonsumenten, DJ-Vorbereitungen und sogar Tonstudios im Test.

Mackie CR StealthBar Test Artikelbild

Mackie CR StealthBar im Test: Im professionellen Audiobereich ist die Firma Mackie seit Jahrzehnten einer der Hersteller, der zusätzlich zum breit gefächerten Portfolio auch Qualität zum fairen Preis garantiert. Gleichfalls konnte die Firma Mackie durch Produkte wie den CR-X Multimedia-Monitoren auf dem Consumer- bzw. Home-Entertainment-Gebiet seit geraumer Zeit punkten.

Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • Darkglass Microtubes Infinity - Sound Demo (no talking)
  • Logitech For Creators Blue Sona Review