Anzeige

Lindell Audio SBC: Die finale Emulation des API 2500 Bus Kompressors?

Lindell Audio nennt das neuste Plug-in SBC, die Abkürzung steht für „Stereo Bus Compression“. Damit ist schon das Wichtigste gesagt, im Kleingedruckten verrät uns der Hersteller, dass es um eine „legendäre“ amerikanische Hardware geht, kurzum den API 2500. Und genau wie die Vorlage soll sich dessen Emulation für alle möglichen Signale eignen: Vocals, Drums, den gesamten Mix-Bus und alle anderen Spuren, die etwas mehr Punch vertragen können. Das Plug-in soll natürlich genau die Eigenschaften der Hardware wiedergeben, bringt aber ebenso ein paar neue Features mit. Im Herbst dieses Jahres kommt zusätzlich ein Multiband-Update.

Lindell Audio SBC

Lindell Audio SBC

Ein offener, transparenter, „smoother“ Sound mit gehörig Druck – genau dieses Spektakel will und Lindell Audio mit SBC liefern. VCA Kompression penibel genau emuliert, das soll mal wieder durch die sogenannte „Tolerance Modeling Technology“ (THD) erzielt werden.

Lindell Audio richtet dabei auch viel Aufmerksamkeit auf die Filter-Sektion mit Hoch- und Tiefpass. Denn darüber sollst du die Kompression zusätzlich justieren. Das in drei Stufen einstellbare Knee hilft dir ebenfalls dabei, dem Mix eine Portion mehr „Glue“ zu verpassen und den Sound zu verdichten.

Wer Schlagzeugspuren bearbeiten will, bekommt mit dem neuen NUKE-Feature eine etwas aggressivere Kompression hin als es das Original vermag. Aber auch Vocals oder Ambience-Sounds verdichtest du damit laut Hersteller erfolgreich.

Ratio, Attack und Release lassen sich genau wie der Threshold regulieren, den Stil wechselst du in der Tone-Sektion zwischen „feed back“ und „feed foward“. Ein Sidechain-Eingang steht inklusive regelbarem Filter bereit, außerdem lassen sich der linke und rechte Kanal verlinken. Den Ausgang schaltest du bei Bedarf auf Bypass, die Ausgangslautstärke steuerst du entweder manuell oder automatisch. Virtuelle VU-Meter zeigen dir die Pegel an, du kannst hier zwischen der Ansicht für In, Out und Gain-Reduction wechseln.

Im Herbst 2022 soll ein Update folgen, mit dem sich das Plug-in eine optionale Multiband-Version verwandelt. Das klingt vielversprechend!

Spezifikation und Preis

Das Plug-in läuft auf macOS 10.11 bis 12 (Support für Apple Silicon, mit Ausnahme von AAX) und Windows 8 bis 11 als AAX Native, AU, VST2 und VST3. Ein PDF-Benutzerhandbuch und eine kostenlose Demoversion stehen als Download auf der Website bereit.

Bis zum 31. Juli 2022 bekommst du das Plug-in für 129,99 US-Dollar, später 299 US-Dollar regulär. Lindell Audio SBC ist aber auch in den MEGA und MIX & MASTER enthalten, über das Forever Abo bezahlst du 1 US-Dollar.

Weitere Infos über Lindell Audio SBC

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Lindell Audio SBC

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Roland E-4 AIRA Compact Voice Tweaker – Basic Demo (No Talking with German talk & English subtitles)
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT