Anzeige

Knorkator Video Interview

Knorkator – die etwas andere Boyband – ist seit über 14 Jahren im Geschäft.

Knorkator, © Foto: Sanny Wildemann.

Freunde der gepflegten andersartigen Unterhaltung schätzen diese Band sehr, da sie – mal ganz abgesehen vom Unterhaltungswert – auch hervorragende Musiker sind. Wir besuchten sie auf einem ihrer – leider – letzten Konzerte im Dezember 2008 in Hamburg zum Interview. Denn sie haben den “Weg nach Unten” für sich beschlossen… diese Tour soll der Abschied gewesen sein! Wir fragten mal nach, ließen uns die Backline zeigen und versuchten ein paar Tipps für neue Bands einzusammeln!

Knorkator Backstage Report

Backstageführung:
Die Technik der Band im Schnelldurchlauf. Inklusive der Enthüllung des Knorkator-Geheimwerkzeuges Stiefel.

Interview Alf Ator – Teil 1

Flugverköstigung und Musiker.
Wie ist Alf zu dem geworden, was er ist – und wie schafft man es so lange gemeinsam?

Teil 2

Ein reichhaltiger Strauß wunderschöner Erlebnisse:
Von lebensbedrohlichen Arbeitsbedingungen im im In- und Ausland und Tourbusgefahren.

Teil 3

Verborgene Talente oder Ohh:
Die ferne Zukunft und Klonen – Alf bezieht furchtlos Stellung!

Teil 4

Mal im Ernst: Tipps für neue Bands. Wie kommt man auf den Weg? Worauf sollte man heutzutage achten?

Die Knorkator Fans

Die Knorkator Fanbase: Die Fanbase in enstpannter Erwartung des Hamburg Gigs vertreibt sich die Zeit. Und was heißt nochmal Cameo?

Die Knorkator Fanbase: Die Fanbase in enstpannter Erwartung des Hamburg Gigs vertreibt sich die Zeit. Und was heißt nochmal Cameo?

Hot or Not
?
Knorkator_Thumbnail_B Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Deutsche Bassisten – Workshop-Interview-Serie #8: Martin Engelien
Bass / Workshop

In dieser Folge unserer beliebten Portraitreihe über Bassisten aus Deutschland treffen wir Martin Engelien. Martin ist nicht erst seit dem Klaus-Lage-Hit "1000 und 1 Nacht" ein mit allen Wassern gewaschener Vollprofi!

Deutsche Bassisten – Workshop-Interview-Serie #8: Martin Engelien Artikelbild

In dieser Serie im bonedo-Bassbereich möchten wir die deutschsprachige Bassistenszene beleuchten. Nach und nach werden wir euch an dieser Stelle deshalb Tieftöner unterschiedlichster Facetten in ausgiebigen Interviews präsentieren - Freelancer, Sidemen, Solokünstler, Individualisten etc.

Interview mit Brody Simpson 
Feature

Der australische Drummer Brody Simpson verbindet seine Qualitäten als Drummer mit den tontechnischen Fertigkeiten eines modernen Produzenten zu einer einzigartigen Mischung.

Interview mit Brody Simpson  Artikelbild

Neben dem Klang der Stimme gilt der Drumsound als wesentliches Merkmal einer Studioproduktion. Man denke an den stilprägenden Sound von Drums aus den Achtzigerjahren oder die Ära des Samplings und der Drum-Machines, deren Sound maßgeblich den Klang von elektronischer Musik und Hip-Hop und schließlich den Pop geprägt hat. Der australische Drummer Brody Simpson scheint all diese völlig unterschiedlichen Sounds aufgesaugt zu haben und verbindet seine Qualitäten als Drummer mit den tontechnischen Fertigkeiten eines modernen Produzenten zu einer einzigartigen Mischung.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • GFI System Skylar Reverb Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • Millenium | Rookie E-Drum Set | Sound Demo (no talking)