Anzeige
ANZEIGE

Israelischer Performancekünstler lässt Drummer im Himmel und in der Erde trommeln

Dass Drummer und Schlagzeuge immer für eine besondere Faszination gut sind, zeigt der Performancekünstler Gilad Ratman in einer Videoinstallation der spektakulären Art. Mithilfe des Szenografen Frederik Kunkel hat er eine alte Bergehalde im Saarland zu einer Art zweistufigen Bühne umbauen lassen, auf der jeweils ein Drummer und eine Drummerin synchron spielen. Das klingt noch nicht wirklich außergewöhnlich, die praktische Umsetzung ist es jedoch definitiv. 

Bildquellen: Gilad Ratman / Bravermangallery
Bildquellen: Gilad Ratman / Bravermangallery


Der eine Spielort liegt nämlich in einem fast fünf Meter tiefen, runden Loch im Boden, welches von Baggern ausgehoben und von Bergbauspezialisten stabilisiert werden musste. In diesem Schacht wurde ein DW Kit platziert. Die zweite Ebene liegt genau darüber, allerdings 30 Meter über dem Boden. Ein Kran lässt eine runde Plexiglasscheibe mit einem großen Yamaha Schlagzeug darauf frei schweben. Beide Schlagzeuge werden jeweils gleichzeitig von einer Drummerin im Himmel und einem Drummer im Loch am Boden gespielt.  Laut Gilad Ratman soll die Installation zwei wichtige Ebenen von Identität darstellen. So repräsentiert der Teil in der Erde einen Bezug zu Nationalität und Grenzen, während der Teil im Himmel für menschliche Spiritualität und Unendlichkeit steht. Die Performance wurde von mehreren Kameras und Mikrofonen eingefangen und zu einem faszinierenden Film geschnitten, welcher als Dauerinstallation im Jüdischen Museum Berlin zu sehen ist.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Bilder von der Installation: https://bravermangallery.com/international/gilad-ratman-drummerrss/

Hot or Not
?
Bildquellen: Gilad Ratman / Bravermangallery

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Max Gebhardt

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Der Schweizer Drummer Fredy Studer ist tot
News

Fredy Studer geh&ouml;rte zu den wichtigsten europ&auml;ischen Schlagzeugern der letzten Jahrzehnte. Sein von Improvisation und weitem musikalischem Horizont gepr&auml;gtes Spiel brachte ihm auch internationale Anerkennung ein. Am 22. August 2022 ist er gestorben.&nbsp; Am 16. Juni 1948 wurde Fredy Studer in Luzern geboren. Schnell zeigte sich, dass er nicht nur ein Talent f&uuml;r das Trommeln &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/israelischer-performancekuenstler-laesst-drummer-im-himmel-und-in-der-erde-trommeln/">Continued</a>

Der Schweizer Drummer Fredy Studer ist tot Artikelbild

Fredy Studer gehörte zu den wichtigsten europäischen Schlagzeugern der letzten Jahrzehnte. Sein von Improvisation und weitem musikalischem Horizont geprägtes Spiel brachte ihm auch internationale Anerkennung ein. Am 22. August 2022 ist er gestorben. 

Die 10 besten Drum Hacks, die jeder Drummer kennen sollte
Workshop

Wir haben für Euch zehn nützliche Drum Hacks zusammengetragen, die das Leben leichter machen und obendrein euren Geldbeutel schonen.

Die 10 besten Drum Hacks, die jeder Drummer kennen sollte Artikelbild

Schlagzeuger zu sein, kann mit der Zeit ziemlich teuer werden. Ständig kommt man in Versuchung, eine neue Snaredrum, ein paar neue Becken oder gar ein ganzes Drumset zu kaufen. Natürlich klingen hochwertige Instrumente oft besser als das runtergerockte Einsteigerset, aber mit ein paar Kniffen lässt sich der Sound eines jeden Instrumentes auf Vordermann bringen. Die ersten Dinge, die einem dazu einfallen, sind sicherlich der Stimmschlüssel und Gaffa-Tape. Dabei gibt es noch viel mehr Zubehör, das nicht immer teuer sein muss oder sich sogar durch günstigere Varianten gleichwertig ersetzen lässt und so eine Neuinvestition oft überflüssig macht. Mit den besten Empfehlungen aus der Drum-Redaktion kommen daher die folgenden 10 Drum Hacks.

Interview mit dem Drummer Blair Sinta - Homerecording mit Tradition
Feature

Nach vielen Jahren im Herzen der Musikszene in Los Angeles hat sich Blair Sinta mit seinem Homestudio zu einem angesagten Studiodrummer etabliert.

Interview mit dem Drummer Blair Sinta - Homerecording mit Tradition Artikelbild

Über die letzten Jahre wurde das Homerecording auch für Drummer zu einem immer wichtigeren Teil des Berufs als professioneller Musiker. Einer, der das schon vor fast 20 Jahren erkannt hat, ist Blair Sinta. Geboren in Michigan, landete er nach dem Studium des klassischen Schlagzeugs und dem Bachelor in Jazz Performance für Drumset in Los Angeles, wo er neben lokalen Gigs schnell den Sprung in die Profiliga schaffte und fünf Jahre lang mit Alanis Morissette um die Welt tourte sowie an drei Studioalben der amerikanischen Songwriterin mitwirkte. Es folgten unzählige nationale und internationale Tourneen und Studioproduktionen mit Künstlern wie Damien Rice, Annie Lennox, Melissa Etheridge, James Blunt und vielen mehr. Wir haben uns mit ihm virtuell zum Interview getroffen.

Bonedo YouTube
  • Ludwig | Universal Walnut Beech Mahogany Cherry | Wood Snares | Comparison (no talking)
  • Millenium | Rookie E-Drum Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | Aja Cymbals | Sound Demo (no talking)