Anzeige

Hercules HDP DJ60 Test

Fazit

Der Hercules HDP DJ60 ist ein gelungener DJ-Kopfhörer, der sich vor allem an Einsteiger richtet. Das Gerät ist gut verarbeitet und bietet Drehfunktionen sowie weiche Polsterungen, die verschiedene Tragepositionen und längere Einsätze erlauben. Die technischen Daten des Headphones hinsichtlich des abgedeckten Frequenzbereichs, Schalldrucks etc. sind allesamt solide. Das bassbetonte Klangbild erleichtert das Mixing, verhindert aber zusätzliche Einsatzempfehlungen für Homestudios, da es nicht neutral ist. Abzüge gibt es für die nicht austauschbaren Ohrpolster- und Kapseln sowie für das fest verbaute Kabel, da man so keine Chance zur Reparatur hat. Rookies, die auf ihr Budget achten müssen, können den HDP DJ60, der für einen Straßenpreis von ca. 57 Euro angeboten wird, durchaus in den engeren Kreis der Favoriten mit aufnehmen.

PRO
  • angenehm zu tragen
  • zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten
  • Mixerleichterung durch Bassanhebung
  • günstig
CONTRA
  • Kabel, Ohrpolster, Kapseln nicht austauschbar
Hercules HDP DJ60: preiswerter DJ-Kopfhörer für Einsteiger
Hercules HDP DJ60: preiswerter DJ-Kopfhörer für Einsteiger

Webseite des Herstellers

Unser Fazit:

Sternbewertung 4 / 5

Pro

  • angenehm zu tragen
  • zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten
  • Mixerleichterung durch Bassanhebung
  • günstig

Contra

  • Kabel, Ohrpolster, Kapseln nicht austauschbar
Artikelbild
Hercules HDP DJ60 Test
Für 58,00€ bei
Hot or Not
?
Hercules HDP DJ60: preiswerter DJ-Kopfhörer für Einsteiger

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Boris Pipiorke-Arndt

Kommentieren
Profilbild von Max

Max sagt:

#1 - 29.12.2020 um 13:16 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Lassen sich die Ohrpolster wirklich nicht tauschen? Sie sehen aus wie beim DJ45 und dort geht es.
Man sollte vielleicht noch anmerken, dass es - zumindest den Bildern nach zu urteilen - auch bei diesem Modell einen kleinen Konstruktionsfehler gibt: Die Ohrmuscheln drehen sich "nach hinten" statt "nach vorne" (anders als beim Original von Sony). Damit lassen sie sich nicht hinters Ohr schieben...

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • SOMA Cosmos Sound Demo (no talking) with Waldorf Iridium
  • AKAI Professional MPC Key 61 – Demo (no talking)
  • Modal Cobalt5S Sound Demo (no talking)