Anzeige

Harley Benton Fusion-III Run#4: Das große Finale für 2021

Harley Benton Fusion-III Run#4
Harley Benton Fusion-III Run#4

Vorhang auf für die vierte und finale Vorstellung in 2021! Unter dem Titel Harley Benton Fusion-III Run#4 hat der Hersteller heute vier neue Gitarren vorgestellt, die die Produktreihe der High-Performance-Rockgitarren ergänzen. In Bezug auf Klang, Flexibilität, Spielgefühl und Verarbeitung bieten sie eine beeindruckende Vorstellung. Schauen wir uns das genauer an.

Harley Benton Fusion-III Run#4

Die Fusion-III Reihe wurde von Grund auf für performantes Spiel entwickelt. Für alle, die den Überblick verloren haben oder noch einmal alle Modelle der sogenannten „Runs“ Revue passieren lassen wollen, kommt hier eine kleine Zusammenfassung:

HH FR Roasted FPU

Natürlich sind auch diese vier Gitarren wieder mit dem ergonomischen Korpus der Fusion-III-Serie ausgestattet. Zu den Highlights dieser speziellen Version gehören ein Hals aus geröstetem kanadischem Ahorn, ein Floyd Rose 1000 Trem-System, 24 Blacksmith-Edelstahlbünde und Grover Locking Tuners. Beeindruckend! Die beiden HAF Alnico-5-Humbucker liefern ein breites Spektrum an Klängen, von seidigen Clean-Sounds bis hin zu bissigen Leads und knackigen Riffs. Das stark geflammte Ahornfurnier ist mit einer glänzenden lila transparenten Lackierung überzogen (Flamed Purple).

loading …

3x HSH

Die folgenden drei Modelle verfügen über eine überaus flexible Tonabnehmerkonfiguration (HSH = Humbucker/Single-Coil/Humbucker). Die Humbucker-Schaltung erlaubt sogar eine Split-Funktion. Das klingt nach viel Freude bei der Soundgestaltung.

Griffbrett aus Ebenholz oder roasted Maple

Die drei Run#4 HSH-Versionen sind wahlweise mit einem schönen gerösteten Hals aus hartem kanadischen Riegelahorn und dem passendem Griffbrett oder mit (ungeröstetem) kanadischem Ahornhals und Ebenholzgriffbrett erhältlich. Letztere Ausführung gibt es gleich in zwei Farboptionen: Glänzend lackiertem Trans Flamed Charcoal Burst* sowie Trans Flamed Purple*.

Hoher Gegenwert

Wenn man sich all diese Details so ansieht, kommt man nicht umhin zu bemerken, dass diese Serie dem Spieler eine Ausstattung bietet, die in dieser Preisklasse nur schwer zu übertreffen ist. Die Modelle sind dank der ergonomischen Korpuskonturen und des modernen C-Halsprofils angenehm zu spielen.

Ausstattungsmerkmale wie ein Graph Tech TUSQ-Sattel, Locking-Tuner und Edelstahlbünde gehören keineswegs zum Standard. Was haltet ihr von den Gitarren? Habt ihr schon mal eine der diesjährigen Fusio-IIIs in den Händen gehalten?

Preise

loading …

Weitere Informationen

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Hot or Not
?
Harley Benton Fusion-III Run#4

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Harley Benton Fusion-T EMG HT Roasted SBK - Sound Demo (no talking)
  • Wampler Metaverse - Sound Demo (no talking)
  • Universal Audio UAFX Dream ’65 Reverb Amp - Sound Demo (no talking)