Anzeige

Gewinnspiel: Korg MS-20 mini mit Autogramm der Entwickler

Nicht verpassen: Noch kaum im Laden, und bei uns könnt ihr schon einen gewinnen! Nicht nur das: Dieser brandneue MS-20 mini von Korg wurde für uns auf der Musikmesse mit Autogrammen der ursprünglichen Entwickler des legendären MS-20 versehen. Ingenieur (und inzwischen Korg Auditor) Fumio Mieda sowie Chefentwickler Hiroaki Nishijima verewigten sich höchstpersönlich auf dem Instrument. Beide waren auch am Design des neuen MS-20 mini wieder beteiligt – Ein absolutes Schmankerl für alle Synth-Nerds!

bonedo_gewinnspiel_ms20_mini


Hier findet ihr einen ausführlichen Test des MS-20 mini mit vielen Klangbeispielen – und ein Interview mit Fumio Mieda gibt es hier.  

Fotostrecke: 4 Bilder Fumio Mieda beim Signing des Korg MS-20 mini.
Fotostrecke

Mitmachen: Jeder Synth-Fan wird sich angesichts dieses leckeren Preises wohl nicht nur virtuell die Finger lecken. Und mit den kunstvoll angebrachten Unterschriften ist er auch zum absoluten Sammlerstück geworden. Das wäre aber schade – dieses Instrument muss gespielt werden. Das Gewinnspiel läuft bis zum 31. Mai – die vollständigen Teilnahmebedingungen findet ihr unten auf der Seite.

**** Dieses Gewinnspiel ist leider beendet. ****

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Das Mindestalter für eine Teilnahme ist 14 Jahre. Die Teilnahme ist nur einmal erlaubt – versuchte Mehrfachteilnahme pro Gewinnspiel führt automatisch zur Disqualifikation. Der Gewinner/Die Gewinnerin wird per Los bestimmt und von uns benachrichtigt. Mit der Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass im Falle eines Gewinns euer Name/Ort, Gewinnerfoto auf bonedo.de veröffentlicht werden dürfen. Mitarbeiter von bonedo.de, der beteiligten Firmen sowie deren Familienangehörige sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen. Eure Daten werden nur im Rahmen dieses Wettbewerbes gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Der Rechtsweg, sowie eine Auszahlung der Gewinne sind ausgeschlossen. Das Gewinnspiel läuft vom 15. Mai – 31. Mai 2013. Die Auslosung des Gewinners, bzw. der Gewinnerin findet unmittelbar im Anschluss statt. Durch eure Teilnahme bestätigt ihr die Annahme dieser Bedingungen!

Hot or Not
?
bonedo_gewinnspiel_ms20_mini Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Profilbild von Martin Potthoff

Martin Potthoff sagt:

#1 - 15.05.2013 um 18:43 Uhr

Empfehlungen Icon 0
Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Was macht eigentlich…? Tatsuya Takahashi: der Entwickler bei Korg

Keyboard / News

Tatsuya Takahashi – das Korg Brain der Volca und Minilogue-Serie – was macht er eigentlich – Heute? Morgen?

Was macht eigentlich…? Tatsuya Takahashi: der Entwickler bei Korg Artikelbild

In Zeiten der Volca-Serie und der *Logue Serien von Korg war ein Name doch des Öfteren zu hören: Tatsuya Takahashi. Natürlich wisst ihr von dem deutschen Entwicklungszentrum, was mit dem Erfindungsbüro von Max Rest zusammen wuchs. Aber was macht „Tats“ jetzt? Genauer gesagt – was hat er bisher getan?

Chris Huggett - Entwickler des legendären EDP WASP und des OSC OSCar ist tot

Keyboard / Feature

Am 22. Oktober 2020 verstarb Chris Huggett, einer der großen Namen in der Historie der Synthesizer-Entwicklung.

Chris Huggett - Entwickler des legendären EDP WASP und des OSC OSCar ist tot Artikelbild

Am Sonntag, den 25.10.2020 erfahren wir vom Tode eines der großen Synthesizer-Ingenieure und Designer, der durch seine bekanntesten Entwicklungen, wie dem EDP WASP und dem OSC Oscar in den 1970er Jahren berühmt geworden ist: Chris Huggett. Chris Huggett war ein sehr agiler Macher, der sein Wissen in eine ganze Reihe bekannter Entwicklungen einfließen ließ. Als Gründungsmitglied der Firma EDP (Electronic Dream Plant) entwickelte er in 1978 den mittlerweile zum Kult-Synth avisierten EDP WASP, einen Hybrid-Synthesizer, den auch Behringer in seinen Aufgabenbereich der zu klonenden Synthesizer eingeschlossen hat. Später in 1983 brachte er den legendären Hybrid-Synthesizer OSCar

Manfred Fricke, Entwickler von Drum Machines und Synthesizern sowie Gründer von MFB ist tot

Keyboard / Feature

Der Berliner Manfred Fricke, der für seine Entwicklungen von Drum Machines, Synthesizern sowie seine Firma MFB bekannt geworden ist, ist Mitte Juni verstorben.

Manfred Fricke, Entwickler von Drum Machines und Synthesizern sowie Gründer von MFB ist tot Artikelbild

Der Berliner Manfred Fricke, der für seine Entwicklungen von Drum Machines, Synthesizern sowie seine Firma MFB bekannt geworden ist, ist Mitte Juni verstorben. Manfred Fricke erkannte schon recht früh das Interesse an bezahlbaren Instrumenten, deren Aufbau in den Hochzeiten seines Schaffens analog aufgebaut waren, eine Tradition, die das in 1976 gegründete Unternehmen MFB (Manfred Fricke B

Gewinnspiel: D'Angelico Premier Mini DC

Magazin / Feature

Mach mit und sichere dir mit etwas Glück die D'Angelico Premier Mini DC!

Gewinnspiel: D'Angelico Premier Mini DC Artikelbild

Mit der D'Angelico Premier Mini DC bereichert eine kompakte Semiakustik den aktuellen Produktkatalog des Herstellers. D'Angelico Guitars blickt auf eine lange Tradition im Bau von Archtop-Gitarren zurück, die im Jahre 1932 ihren Anfang in der 40 Kenmare Street in New York nahm. Der Gründer und Namensgeber der Marke John D'Angelico starb bereits 1964. Anschließend führte sein Mitarbeiter Jimmy D'Aquisto das Erbe bis zu seinem Tod fort. Seit 2011 sind D'Angelico Gitarren wieder erhältlich. Dabei erweiterten die aktuellen Inhaber der Marke auch das Sortiment um Solidbody-E-Gitarren, Akustikgitarren und E-Bässe. Im heutigen Gewinnspiel habt ihr die Möglichkeit ein Exemplar der brandneuen D'Angelico Premier Mini DC zu gewinnen!

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)