Hersteller_UniversalAudio
News
2
11.05.2015

Universal Audio veröffentlicht UAD Software v8.1 mit 3 neuen Plug-Ins

Mit der UAD Software v8.1 veröffentlicht Universal Audio auch drei neue Plug-Ins. Dazu gehören die Neve 88RS Channel Strip Collection, der Marshall Plexi Super Lead 1959 und der Tube-Tech CL 1B Compressor.

Neve 88RS Channel Strip

Bekannt ist die Neve 88 Serie aus den großen Tonstudios der Welt. Besonders berühmt ist sie für ihre Tiefe, Luftigkeit und Reinheit. Die Neve 88RS Channel Strip Collection ist ein Upgrade, der bereits im Jahr 2007 veröffentlichten Serie. Die neue Version bietet volle Unison Technologie. Damit können die Funktionen des Channel Strips direkt bei der Aufnahme genutzt werden. Dabei werden alle Impedanzen, Sweet Spots der Verstärkerstufen und das Schaltungsverhalten der Konsole emuliert. Die Presets wurden unter anderem von namhaften Mischern, wie Jimmy Douglas, Andrew Dawson, Joey Waronker und Ryan West erstellt. Das Plug-In ist für 299$ erhältlich.

  • Reinheit und Offenheit des berühmten Neve 88RS Übertrager-basierten Mikrofonvorverstärkers  
  • Neve 88RS Formant Spectrum EQ und Dynamics Abschnitte
  • Steuerung der Apollo Interface Mikrofon-Verstärkerstufen und Impedanz direkt vom Neve 88RS Plug-In mit Unison Technologie
  • Neve 88RS und 88RS “DSP light” EQ Plug-Ins im Bundle enthalten
  • Erfordert einen UAD-2 DSP Accelerator oder ein Apollo Interface  

Marshall Plexi Super Lead 1959

Softube hat exklusiv für die UAD-2 Hardware den 100 Watt Klassiker emuliert. Der Plexi hat den Sound des Rock N Roll definiert. Zusammen mit dem AC/DC Toningeniuer Tony Platt wurde das Plug-In erstellt. Er gab seine Mikrofonrezepte bei der Zusammenarbeit preis. Damit wurden 50 Presets von Tony Platt erstellt. Das Plug-In ist für 199$ erhältlich.  

  • einzige authentische und lizensierte Plug-In-Emulation des klassischen Marshall Plexi Super Lead Verstärkers
  • Drei unterschiedliche Mikrofonkombinationen — FET, Röhre und Dynamisch
  • Kanalzugemulation mit Lautstärke und Panorama für jedes verwendete Mikrofon
  • Ein globaler Zwei-Band-EQ
  • 50 Presets —  vom AC/DC Toningenieur Tony Platt
  • Erfordert einen UAD-2 DSP Accelerator oder ein Apollo Interface

Tube-Tech CL 1B Compressor Plug-In

Der Tube-Tech CL 1B Compressor ist seit Jahren in den Tonstudios dieser Welt etabliert. Vor allem Pop-Künstler wie Rihanna, Mary J. Blidge, Jennifer Lopez und Kanye West setzen auf den Sound. Für 299$ soll der CL 1B authentische Röhrenkompression bieten. 

  • Dynamikbearbeitung ohne Artefakte
  • Fein einstellbare Kompression mit dreistufigem Attack/Release Schalter
  • Erfordert einen UAD-2 DSP Accelerator oder ein Apollo Interface    

Alle Plug-Ins sind im Universal Audio Store erhältlich.

Verwandte Artikel

User Kommentare