Blog_Folge Bass
Feature
7
24.03.2018

The Fearless Flyers - Vulfpeck 2.0?

Fantastisches Dreamteam: Joe Dart (b) und Nate Smith (dr)

Hier hängt der Funkhammer!

Kennt ihr die Band The Fearless Flyers? Noch nie gehört? Macht nichts, wir auch nicht! Naja, bis vor wenigen Tagen. Anfang der letzten Woche schickte die Plattenfirma Vulf Records eine bemerkenstwert knapp gehaltene eMail um die Welt, in welcher sie die Geburt einer neuen Formation bekannt gab: The Fearless Flyers!

Das Quartett rekrutiert sich aus dem Vulfpeck-Bassisten Joe Dart und dem Gitarristen Cory Wong, welche sich mit dem Drummer Nate Smith und dem Gitarristen Mark Lettieri zusammengetan haben. Die vier Musiker bilden eine rhythmische Einheit, die man - drücken wir es mal so aus - nicht jeden Tag zu hören bekommt!

Der erste veröffentlichte Track trägt den Titel "Ace Of Aces" und wurde komponiert und (genial knochentrocken!) produziert von Jack Stratton, seines Zeichens Bandleader und Multi-Instrumentalist der genialen Vulfpeck.

Die tighte rhythmische Zusammenarbeit von Basslegende Joe Dart und dem Drum-Wunder Nate Smith ist wirklich absolut bemerkenswert. Und dabei spreche ich noch nicht einmal von dem kleinen Solo-Spotlight des Bassisten am Ende des Tracks. Hier wird einfach zu jeder Sekunde gegroovt, dass selbst so manchem alten Hasen die Spucke wegbleiben dürfte! Oder, wie es kürzlich ein amerikanisches Musikmagazin so treffend formulierte: "Tight and funky, this is the stuff of legends!"

Viel Spaß mit dem Video und ... stay funky!

Lars Lehmann (Leiter Bassredaktion)

VIDEO: THE FEARLESS FLYERS /// Ace of Aces

1 / 1

Verwandte Artikel

Und immer wieder „Donna Lee“!

Der israelische Bassist Alex Bershadsky steht mit seiner geslappten Version von "Donna Lee" in einer langen Tradition von Bassisten, die sich an diesem Jazz-Klassiker versucht haben!

User Kommentare