Gitarre Hersteller_Fender
Test
1
14.12.2020

Fazit
(3.5 / 5)

Die Squier Paranormal Super-Sonic präsentiert sich als kompakte E-Gitarre, die mit ihrem eigenständigen Design vielleicht einen Moment der Eingewöhnung benötigt, sich aber dann sehr leicht spielt. Leider wies unser Testmodell einige Defizite bezüglich der Hardware auf. Dabei dürfte die mangelnde Stimmstabilität bei Einsteigern, für die diese preiswerte E-Gitarre besonders interessant erscheint, schnell für Frust sorgen. Hier sollte also unbedingt noch einmal nachgebessert werden. Abgesehen davon fühlt sich die Gitarre besonders in rockigen Spielweisen pudelwohl und punktet mit einem saftigen Humbucker-Sound. 

  • Pro
  • eigenständiges, kompaktes Design
  • leichte Bespielbarkeit
  • guter Pickup-Sound
  • Contra
  • allgemeine Stimmstabilität
  • schwergängiges Tremolo
  • Abschirmung der Elektronik
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Fender
  • Serie: Squier Paranormal
  • Modell: Super-Sonic
  • Typ: Solidbody E-Gitarre
  • Herkunftsland: China
  • Finish: Graphite Metallic (Hochglanz)
  • Korpus: Pappel
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Indian Laurel
  • Halsprofil: C
  • Bünde: 22 Narrow Tall Bünde
  • Griffbrett-Radius: 9.5" (241 mm)
  • Sattelmaterial: Knochen
  • Sattelbreite: 1.575" (40 mm)
  • Mensur: 24" (610 mm)
  • Tonabnehmer: 2x Atomic Humbucking Pickup
  • Bedienung: Volume Neck, Volume Bridge, Dreiwegschalter
  • Mechaniken: Vintage-Style
  • Bridge: Vintage Style Tremolo
  • Gewicht: 3,4 kg
  • Ladenpreis: 408,00 Euro (Dezember 2020)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare