News
8
06.09.2019

SoundSwitch 2.1 bringt neue Funktionen und Virtual DJ OS2L support

Kennt ihr eigentlich SoundSwitch? Das Programm ist eine Software zur Generierung und Steuerung von Lightshows, die sich speziell an die Zielgruppe der DJs richtet. Ursprünglich als Schnittstelle zwischen Serato und Licht-Equipment gedacht, wurde die Unterstützung alternativer Programme stetig vorangetrieben.

Mittlerweile läuft die Software nicht nur mit der Hersteller-eigenen Hardware Soundswitch und SoundSwitch Mikro-DMX, sondern auch mit Dritthersteller DMX-Interfaces und Programmen wie Traktor oder Ableton.

SoundSwitch Update 2.1

Mit dem neuen Update 2.1 kommen nun auch Virtual DJ User, die das Open Sound 2 Light (OS2L) Protokoll nutzen, auf ihre Kosten. Dabei ist man nicht auf den Rechner limitiert, auf dem Soundswitch läuft, sondern kann via Netzwerk mit VDJ auf einem anderen Host kommunizieren. Doch auch sonst hat sich noch einiges unter der Haube getan und der Workflow wurde verbessert (Copy-Pasting, Ordnerstrukturen). Ferner gibt es nun Support für Art-NET Output sowie MIDI-Clock/MTC-Input und Output. Außerdem lässt sich nun die ENTTEC USB Pro mit SoundSwitch nutzen. Weiterhin wurde dem Programm HEX-Color-Mixing mit Amber, White und UV im Color-Picker zugefügt. Dazu kommen die obligatorischen Stabilitäts- und Performance-Verbesserungen.

Preisgestaltung

Das Programm SoundSwitch gibt’s im Abo ab 7,99 Euro pro Monat, eine Vollversion ist in der 499,- Euro DMX-Box enthalten. Das SoundSwitch Micro-DMX-Interface kostet knapp 30 Euro und bietet ein dreimonatiges Schnupper-Abo. Hier die aktuellen Preismodelle

  • Ein Monat – 7,99 USD
  • Ein Jahr – 79,99 USD
  • Erweiterte Lizenz – 199,99 USD

Wie sich die neuen Features im Detail darstellen, verrät das nachstehende Video. Die komplette Feature-Liste des Updates ist hier einzusehen.

Link zur Herstellerwebsite

 

Verwandte Artikel

User Kommentare