Test
5
19.05.2016

Fazit
(4 / 5)

Der Concorde Elektro von Ortofon bietet einen hochwertigen Klang mit naturgetreuen Höhen und transparentem Bassbereich. Sein druckvolles Signal mit einer hohen Ausgangsspannung ist für DJs ideal geeignet. Positiv zu vermerken sind außerdem u.a. der praktische Nadelschutz sowie die hochwertigen vergoldeten SME-Kontakte des Tonabnehmers. Abzug gibt es für den Concorde-typischen, bruchgefährdeten und rutschigen Kunststoffgriff und die fehlende farbliche Markierung des Nadelträgers. Bedeutet: Ortofon Concorde Electro ist besonders Turntable-Rockern aus elektronischen Musikbereichen wie House, Techno, Dubstep oder Minimal ans Herz zu legen. Unbedingt ausprobieren!

  • Pro
  • Hochwertiger Gesamtklang mit großer Stereobreite
  • Hochwertige vergoldete SME-Kontakte
  • Durchsetzungsstarker Bassbereich
  • Praktischer Nadelschutz
  • Naturgetreue Höhen
  • Hoher Output
  • Contra
  • Empfindlicher und rutschiger Kunststoffgriff
  • Farbliche Markierung des Nadelträgers fehlt
  • Technische Spezifikationen
  • Bauart: Komplett-Tonabnehmer mit SME-Bajonettanschluss
  • Ausgangsspannung: 7,5 mV (@ 1 kHz)
  • Kanaltrennung: >25 dB (@ 1 kHz)
  • Frequenzgang: 20-22000 Hz
  • Nadeltyp: sphärisch
  • Auflagekraftbereich: 3-5 g
  • Auflagekraft : 4 g
  • Gleichspannungswiderstand: 750 Ohm
  • Interne Induktion: 450 mH
  • Lastwiderstand empfohlen: 47 kOhm
  • Belastungskapazität empfohlen: 200-600 pF
  • Tonabnehmergewicht: 18,5 g
  • Ersatzstylus: Elektro
  • UVP: 89 Euro
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare