Test
4
06.04.2020

Fazit
(4.5 / 5)

Die Bandbreite vom 7A-Stock zum 5B-Modell ist ziemlich groß, dennoch tragen drei der hier getesteten Drumstick-Paare den Zusatz „Big Apple“, was als Synonym für Jazz verstanden werden kann. Dass der 5B-Stock – eigentlich eine „Rock-Größe“ – diese Bezeichnung überhaupt verdient, liegt an dem Umstand, dass er aus leichtem Ahornholz gefertigt ist und somit kaum mehr wiegt als die 7A Big Apple Sticks. Alle drei Modelle eignen sich hervorragend für den ihnen angedachten Zweck und produzieren aufgrund unterschiedlicher Stockspitzen auch unterschiedliche Sounds auf dem Ridebecken. Hier spielt die persönliche Präferenz und natürlich die Größe und Beschaffenheit des Ridebeckens bei der Auswahl eine wichtige Rolle. Wer längere Sticks bevorzugt, sollte auch das Standard 7A Long Modell auf dem Zettel haben. Alle getesteten Stöcke sind sehr sorgfältig verarbeitet und gewichtsmäßig perfekt aufeinander abgestimmt, sodass einer Antestempfehlung absolut nichts im Wege steht. 

  • PRO
  • variantenreiche Sounds durch unterschiedliche Stockspitzen
  • exzellente Verarbeitung
  • perfekte Gewichtsabstimmung innerhalb der Paare
  • CONTRA
  • keins
  • TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN
  • Hersteller: Meinl
  • Herstellungsland: Deutschland
  • Material: Ahorn / Hickory
  • Modelle
  • Standard Long 7A: Länge 16,5“, Durchmesser 0,535“
  • Big Apple Swing 7A: Länge 16“, Durchmesser 0,54“
  • Big Apple Bop 7A: Länge 16“, Durchmesser 0,54“
  • Big Apple Swing 5B: Länge 16“, Durchmesser 0,6“
  • Preise (Verkaufspreis pro Paar)
  • 11,90 €

Seite des Herstellers: http://www.meinlstickandbrush.com

2 / 2

Verwandte Artikel

User Kommentare