Blog_Folge Bass
Feature
7
15.10.2018

"Jump" mit Kontrabass und Fiddle!

David Lee Roths coole Country-Version des Van-Halen-Klassikers

Irgendwie ist es doch immer wieder eine Freude, Strahlemann David Lee Roth bei einem Auftritt zu beobachten: "Diamond Dave" ist einfach ein geborener Entertainer! Man denke nur an die Bühnen-Eskapaden (von dem, was hinter der Bühne und in Hotelzimmern abging, wollen wir gar nicht erst anfangen!) mit Van Halen oder in späteren Jahren während seiner sehr erfolgreichen Solo-Karriere.

Obwohl der TV-Auftritt aus der "Tonight Show" mit Gastgeber Jay Leno aus dem Jahre 2006 stammt - also einer Zeit, in der David den Zenit seiner Karriere schon überschritten hatte - ist die Performance unseres YouTube-Fundstücks der Woche allemal bemerkenswert.

>>>Bemerkenswert ist auch die Auswahl an Pedalen in unserem großen "Testmarathon Bass Verzerrer-Pedale" - klickt hier für neuen Input!<<<

Mit damals 52 Jahren präsentierte sich der Künstler, der stets Wert darauf legt, als Entertainer und eben nicht nur als Sänger wahrgenommen zu werden, einmal mehr als ewig gut gelaunter Frontmann mit durchtrainiertem Körper. Ok, die Haare waren bereits dünner geworden, und auch das Outfit war ... sagen wir: nicht mehr ganz so schrill wie zu seligen Van-Halen-Zeiten. Der Grätschsprung vom Schlagzeugpodest? Fehlanzeige!

Was blieb, war der immense Unterhaltungswert, denn Roth (bei dem bereits in Kindestagen Hyperaktivität diagnostiziert wurde) trat ja nicht etwa mit einer Rockband auf, sondern mit einer Bluegrass-Gruppe. Und zwar stilecht mit Fiddle, Banjo und Kontrabass! Und siehe da - auch dieses Antlitz steht dem Van-Halen-Hit vom Album "1984" sogar ganz hervorragend. Ok, die Rockversion möchte man dann vielleicht doch häufiger hören, aber für mich zeigt diese Version einmal mehr: ein guter Song passt in jedes Gewand!

Leider ist es mir nicht gelungen herauszufinden, welcher Tieftonkollege bei diesem Auftritt den Kontrabass bedient hat, aber er ackert sich stilsicher durch den Wechselbass dieser Version.

>>>Das könnte dich auch interessieren: Die besten Bassriffs gibt es in unserer Workshopreihe "Das Bass-Riff der Woche"!<<<

Hintergrund dieses Auftritts war übrigens die Veröffentlichung des Albums "Strumming With The Devil - The Southern Side of Van Halen" - wer also jetzt Lust auf weitere Country-Versionen der US-Band bekommen hat, kann hier bedenkenlos zugreifen!

Viel Spaß mit dem Clip!

Lars Lehmann (Leiter Bassredaktion)

Verwandte Artikel

User Kommentare