News
1
08.07.2020

Electro-Harmonix Cntl Knob: Schickt euer Expression-Pedal in Rente!

Wenn du zu den Spielern gehörst, die nur einige wenige Einstellungen mit ihrem Expression-Pedal benötigen und Platz auf ihrem Effektboard sparen wollen, solltest du dir den neuen Electro-Harmonix Cntl Knob unbedingt näher ansehen.

Electro-Harmonix Cntl Knob

Electro-Harmonix Cntl Knob

Immer mehr Effektgeräte verfügen über einen Expression-Pedal-Eingang, um die gewählten Einstellungen flexibler zu machen, euch mehr Ausdruck zu verleihen oder verborgene Sonderfunktionen abzurufen. Nicht immer benötigt man dafür den vollen Regelweg eines Expression-Pedals. Das neue Electro-Harmonix Cntl Knob greift genau diesen Gedanken auf. Es bietet die Möglichkeit, zwischen zwei voreingestellten Werten hin und her zu schalten, die quasi zwei Positionen eines Expression-Pedals repräsentieren. Falls euer Stressbrett schon längst zu vollgestopft ist und ihr ein wenig Platz schaffen wollt, dabei aber nicht den vollen Regelweg eines herkömmlichen Pedals benötigt, könnte dieses kleine Kerlchen genau euer Ding sein.

Mitgedacht

Das Konzept ist einfach, aber es wurde darauf geachtet, dass das Gerät mit möglichst allen Versionen einer Expression-Buchse kompatibel ist. Am Gehäuse gibt es einen TRS+/- Knopf zum Umschalten der Polarität. Ein 18 cm langes TRS-Kabel ist im Lieferumfang inbegriffen.

Ganz nach links gedreht entspricht die Einstellung der Fersenposition. Ganz nach rechts (im Uhrzeigersinn) der eines voll durchgetretenen Pedals. Wer sich bei einem kontinuierlichen Pedal ohnehin mit genauen Werten schwer tut, ist mit dem Cntl Knob vielleicht sogar besser bedient. Ganz nach dem Motto: Set it and forget it. Die ewige Suche nach dem Sweet Spot entfällt. Ihr könntet beispielsweise zwei verschiedene Tonhöhen auf einem Pitch-Shifter oder das Feedback-Level eines Delay-Pedals speichern.

Im offiziellen Demovideo könnt ist der Cntl Knob in Aktion zu erleben. Zum aufgerufenen Preis ist er zudem echt ein Schnäppchen.

Preis

Das Gerät kostet 39 US-Dollar. Ein Europreis wird alsbald nachgereicht.

Pitchfork+

Hat da jemand ein Osterei versteckt? Im Demovideo ist ein bislang nicht erhältliches Pitchfork+ zu sehen, über das wir bereits im Januar berichteten. Lange kann es also nicht mehr dauern, bis das Pedal offiziell erhältlich sein wird.

Weitere Informationen

Video

Verwandte Artikel

User Kommentare