Feature
9
20.09.2018

Diese App wird den Musikproduzenten ersetzen!

Diese App schreibt bessere Songs als jeder Musiker!

Ist der „Amadeus Code“ der Schlüssel zur perfekten Hitmaschine?

Es ist und bleibt meist ein Traum vieler Musiker, im Musikbusiness ganz oben mitspielen zu dürfen und den einen, ganz großen Hit zu schreiben, der für immer mit ihm verbunden bleibt. Leider gelingt das nur den Wenigsten und eine überschaubare Zahl an Stars und Sternchen beherrscht die Hitparaden dieser Welt.

Aber was machen Dieter Bohlen, Mark Forster, Helene Fischer & Co. anders? Wieso landen sie reihenweise Hits hintereinander, in denen sie zudem offensichtlich häufig bei sich selbst abkupfern und viele Songs ähnlich oder fast gleich klingen?

Das Geheimnis um den "heiligen Gral" der Popmusik wollen die Macher des AI-Projektes "Amadeus Code" nun mit ihrer Songwriting-Maschine entschlüsselt haben. Dabei berücksichtigt die Software spezifische Formen und Kompositionsstrukturen, wie sie in Popsongs immer wieder angewandt werden. Grundlage dafür ist die Analyse populärer Musik und klassischer Stücke mit wirtschaftlicher und sozialer Bedeutung aus mehreren Jahrzehnten.

In einem Youtube-Video zeigen die Entwickler der Software, die japanischen Wissenschaftler und Musik-Experten Jun Inoue, Gyo Kitagawa und Taishi Fukuyama, was bereits machbar ist. Dazu gibt es die Rohfassung und im Vergleich die danach von Menschen eingespielte Version zu hören.

Video: Ein von Amadeus Code komponierter Song

Video: Die von echten Musikern eingespielte Version

 

Das Ergebnis dieser Künstlichen Intelligenz kann sich durchaus hören lassen, mehr noch: es klingt ausgesprochen hitverdächtig! 

Das sieht nach Konkurrenz für die etablierten Songschreiber aus, und es ist vorstellbar, dass zukünftige Hits per Knopfdruck mehr oder weniger automatisch vom Computer "geschrieben" werden. Und dem typischen Musikkonsumenten würde es wahrscheinlich gar nicht mal auffallen.

Wird das "Kreativ-Tool", wie es seine Macher bezeichnen, bald die großen Stars ersetzen? Wer sich ein Bild davon machen möchte kann sich die App für iOS-Geräte runterladen und vielleicht schon demnächst seinen ersten Nr. 1 Hit landen ;-)

Weitere Infos zur Software unter www.amadeuscode.com

Übrigens:

Die Firma Yamaha arbeitet mit ihrer Software Vocaloid bereits daran, auch die Gesangsstimmen vom Computer generieren zu lassen - und das funktioniert in der aktuellen Version der Software bereits beängstigend gut, wie ihr hier hören könnt!

Verwandte Artikel

Musiker-Kleinanzeigen auf AMAZONA.de

Musiker-Kleinanzeigen auf AMAZONA.de – aber anders: Wer auf AMAZONA.de Musiker-Kleinanzeigen schalten möchte, braucht dazu ab sofort einen AMAZONA.de-Account.

User Kommentare