News
3
17.09.2019

Das Interfaces für die Alleswelt – Modular, CV / Gate, MIDI und USB sowie Audio mit dem ES-9 – Ein Audiointerface im Rack mit CV-Fähigkeit!

Bei Expert Sleepers, was übrigens eine 1-Mann-Firma im Vereinigten Königreich ist, gab es ganze Serien von Umsetzern von Audio auf Steuerspanng. Der Vorteil dieser Methode ist, dass sie sehr hochauflösend ist und eigentlich unbegrenzt ist in ihrer Anzahl. Die Grundlage dazu war die Feststellung, dass Audiointerfaces tatsächlich Modularsysteme antreiben könnten, so sie einen Gleichspannungsanteil (DC Offset) besitzen. Das bietet aktuell faktisch nur MOTU an. Was machen die anderen?

Die können sich das ES-9 kaufen. Das ist ein Eurorack-Modul und bietet neben der reinen Audio-CV-Wandlung auch MIDI und USB an. Dazu lässt sich auch ein Kopfhörer und ein ein Stereo-Signal ausgeben, denn das ES-9 ist ein auch ein USB-Audio-Interface. Expert Sleepers ist damit faktisch Anbieter eines 16 Eingänge und 16 Ausgänge fassenden Audiointerfaces, welches für Modularisten perfekt ist, denn 8 Eingänge und 14 Ausgänge dienen als CV und damit natürlich auch wahlweise Gate-Anschlüsse für das Modulsystem und sind gleichzeitig „Abhöre“. Man braucht also nur noch das um Modular arbeiten zu können und für einen Livegig kann man dann normale Audiointerfaces schlicht zuhause lassen.

Reicht nicht? Reicht doch!

Das ist nicht wenig, aber wenn man bis zu 48 CVs unter Kontrolle haben möchte, kann man per ADAT Anschluss ES-5 Module anhängen und das Interface entsprechend erweitern. Man braucht SONST nichts, außer natürlich Silent Way, einer Sammlung von Plugins, die innerhalb der DAW arbeiten. Alternative oder zusätzlich hat Ableton selbst solche CV-Hilfen zum Download bereit.

Weitere Information

Silent Way, das ES-9 und alles andere findet man bei Expert Sleepers. Es kostet 469€ plus MwSt. Das klingt viel? Das ist nicht viel, es ist ein Audio-Interface mit 16 Ports fürs Modular-System im passenden Format. Sowas müsste man mit aktuellen MOTUs und RMEs vergleichen. Es ist ab 19.Oktober verfügbar. Die erste Demo wird es vom Synthfest am 16.9. geben. Übrigens gibt es auch keinen anderen Hersteller, der so weit geht und so vollständig ist.

Verwandte Artikel

User Kommentare