News
3
24.07.2020

Behringer UB-Xa: Neues Video mit vielen Klangeinstellungen!

Behringer zeigt ein neues Video, in welchem die UB-Xa Tastaturversion mit vielen Klangeinstellungen präsentiert wird.

Hier kommt noch ein Video in dem Behringes Oberheim-Klon 'UB-Xa' detaillierter gezeigt wird. Gezeigt werden die ersten Patches und eine Modulationsmatrix, ein Plus gegenüber dem Original. Zusätzlich wird noch ein Double-Mode geboten, der den Sound noch fetter macht, aber logischerweise Polyphonie kostet.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die bisherige Meldung vom 28.04.2020:

Behringer UB-Xa: Erste finale Version des Oberheim OB-Xa Klons gezeigt

Schon lange in der Pipeline und von der Behringer Community sehnsüchtig erwartet, postet Behrinnger die erste fertiggestellte und sicherlich finale Hardware des UB-Xa, für dessen Original in Form des Oberheim OB-Xa auf em Gebrauchtmarkt horrende Summen gezahlt werden.

Im Moment wird leider nur die finale Hardware des UB-Xa gezeigt, da die Entwicklung des technischen Innenlebens anscheinend noch nicht abgeschlossen ist, oder Probleme bereitet. Optisch entspricht der UB -Xa seinem Vorbild, nur das Gehäuse ist ein wenig schlanker geraten und es fehlen ein paar Taster, dessen Funktionen sicherlich im Bereich Software durch Sub-Menüs erreichbar sind. modernisiert wurde der Klon durch Arpeggiator, Sequenzer, zusätzliche Welllenformen und verbesserte Routings sowie ein Preset-System, was wohl alles auch über das verbaute Mini-Display funktionell unterstützt wird. Sicherlich gibt es auch einen USB-Anschluss und vielleicht auch Effekte. Letztere könnten auch in den Menüs der Firmware Platz gefunden haben.

Hier die offiziellen Worte Uli Behringers:

„We’re proud to show you another big milestone in the development of the UB-Xa since we have just assembled what we call the „Tool Made Sample“. The TMS milestone means that the design and all mechanical parts are all tooled and final – in short this is how the unit will look like. As you will notice, lots of changes and improvements have been made since the first prototype – many of which have come from you. Thank you for all your valuable input. However, we’re still quite some time away from delivering the synthesizer as the firmware development is still ongoing. The UB-Xa is a very complex unit and frankly much has slowed down due to the current situation. Thank you for all your patience – we promise that it’ll be worth the wait:-) Be safe! Uli“

Weitere Infos sind im Moment leider nicht zu erhalten, sodass ein Preis und die Verfügbarkeit des Synths noch nicht genannt werden können.

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Facebookseite des Herstellers.

Hier geht es zur Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

User Kommentare