Schrottpresse
Feature
9
02.03.2021

1956 bis heute: Paul McCartney veröffentlicht seine Autobiographie

Mit dem Buch möchte Paul bedeutende Geschichten über sein Leben und seine Songs erzählen, "die so noch nicht gesehen wurden". Die zweiteilige Biographie soll noch in diesem Jahr die Bücherregale füllen.

Um die Beatles wird es einfach nicht ruhig. Vor kurzem kündigte die "The University of Liverpool" an, einen Masterstudiengang zum "Beatles-Phänomen" anzubieten. Für den 26. August ist die große Dokumentation "Get Back" von Peter Jackson geplant, bei der viele bisher unveröffentlichte Beatles-Aufnahmen integriert sein werden. Zum Jahresabschluss gibt es dann noch Paul McCartneys Memoiren über sein Leben, Musik und seine Zeit bei den Beatles. 

Großes persönliches Archiv

Das Buch trägt den Titel "The Lyrics: 1956 to the Present". Damit werden auch die musikalischen Anfänge von Paul (1942 geboren) beleuchtet. Sein Leben wird der heute 78-jährige dabei anhand von 154 Liedern erzählen. Notizen, Entwürfe, Briefe und Fotos aus dem persönlichen Archiv werden die Geschichten um die Songs vertiefen. In einer Presseaussendung sagte McCartney dazu, dass er hoffe dass er "den Leuten etwas über seine Songs und Leben zeigen könne, dass so noch nicht gesehen wurde." Er versuche zu erzählen "wie die Musik entstanden sei" und was sie "ihm bedeute". Daneben wird er auch auf seine Teenagerjahre, seine enge Freundschaft zu John Lennon, die Höhen und Tiefen der Beatles und seine langanhaltende Solokarriere eingehen. 

Seine Lieder sind sein Tagebuch

Öfter als er zählen könne wurde er schon nach einer Autobiographie gefragt. "Dafür war die Zeit bisher aber nicht reif", schrieb Paul ist seiner Aussendung. Egal ob zu Hause oder auf der Straße, er habe es "immer geschafft an neuen Songs zu schreiben". Ein Tagebuch führte er hingegen nie, denn diesen Zweck erfüllen seine Lieder: "Was ich aber habe, sind meine Lieder, Hunderte von ihnen, die, wie ich gelernt habe, dem gleichen Zweck dienen. Und diese Lieder umspannen mein ganzes Leben". 

Die zweiteilige Kollektion hat gesamt 960 Seiten und wird am 2. November 2021 erscheinen. Unterstützung bekam Paul dabei von Pulizer-Preisträger Paul Muldoon, der die Einleitung des Werkes schrieb. Einen Teaser zum Buch veröffentlichte Paul McCartney auf seinem Youtube-Kanal (siehe Video). 

Verwandte Artikel

User Kommentare